Schrift kleiner Schrift größer

 

Suchen

 

Neues aus Ostholstein und Berlin

Abonnieren Sie hier die aktuellen Meldungen.

 
 

Topartikel PressemitteilungenBundesrechnungshof bleibt hartnäckig: Harsche Kritik an der Hinhaltetaktik der Bahn

23.03.2018


(Foto: studio kohlmeier berlin)

Rechnungsprüfungsausschuss des Bundestages kontrolliert DB-Planung der Hinterlandanbindung - dänische Planung durch Femern A/S außer Kontrolle

Am Freitag, den 23. März 2018, um 7:30 Uhr hat der Rechnungsprüfungsausschuss des Deutschen Bundestags sich zum 17. (!) Mal seit Juni 2009 mit der Wirtschaftlichkeit der Festen Fehmarnbeltquerung, der Solidität der Planung des Deutschen Bahn zur Hinterlandanbindung und mit der mangelhaften Instandsetzung der Fehmarnsundbrücke beschäftigt und erneut einstimmig den Bericht des Bundesverkehrsministeriums vom 14. Dezember 2017 als substanzlos kritisiert: (Zitat) „Aus Sicht des Bundesrechnungshofes erfüllt der vorliegende Bericht des BMVI den Auftrag des Rechnungsprüfungsausschusses nicht, zum ‚Stand der Planungen‘ zu berichten.“ Bettina Hagedorn, Bundestagsabgeordnete aus Ostholstein, die heute nach fast 16 Jahren das erste Mal nicht mehr an einer Ausschusssitzung des Rechnungsprüfungsausschusses teilnahm, dessen Vorsitzende sie jahrelang war, ist zufrieden:

Veröffentlicht am 23.03.2018

 

PressemitteilungenFür guten Zweck: Bettina Hagedorn gibt limitierte SPD-„Werner“-Plakate ab

20.04.2018


(Foto: Wahlkreisbüro Bettina Hagedorn)

Hagedorn: Nur noch wenige Plakate von 2013 vorhanden – topaktuell zum 30. Jubiläum des legendären Werner Rennens

2013 entwarf der als „Werner“-Comic-Zeichner bekannte Schleswig-Holsteiner Rötger Feldmann alias „Brösel“ exklusiv zum 150.Geburtstag der SPD ein „Werner“-Plakat, das damals zur Bundestagswahl für „Rot-Grün“ und einen Politikwechsel werben sollte. Zur großen SPD-Geburtstagsfeier im August 2013 in Berlin mit ca. 230.000 Besuchern am Brandenburger Tor präsentierte „Brösel“ damals persönlich dieses Plakat, das mit einer Auflage von 5.000 Exemplaren streng limitiert war – die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Hagedorn hat noch ca. 50 dieser begehrten Sammler-Exemplare und verkauft sie jetzt an Liebhaber für einen „Guten Zweck“, die letzten 10 Plakate sollen am Ende meistbietend versteigert werden.

Veröffentlicht am 20.04.2018

 

AktuellesAuf dem Jahresempfang der privaten Banken

17.04.2018


(Foto: Boris Streubel/actionpress)

Am 16. April fand der Jahresempfang der privaten Banken in Berlin statt, an dem auch ich als Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesfinanzministerium teilnahm. Nach dem Grußwort von Bundesfinanzminister Olaf Scholz fand sich Zeit für ein Gruppenfoto zusammen dem Präsidenten des Bankenverbandes Dr. Hans-Walter Peters sowie (v.l.) meinen Fraktionskolleginnen Yasmin Fahimi, Rita Hagl-Kehl und Sonja Steffen.

Veröffentlicht am 17.04.2018

 

AktuellesFeierlicher Abschluss der Dachsanierung der St.-Jürgen-Kirche in Grube

03.04.2018


Beim Einsetzen der letzten Dachpfannen auf dem Dach der Gruber St.-Jürgen-Kirche
(Foto: privat)

Heute durfte ich unter fachkundiger Anleitung des Dachdeckermeisters die letzten Pfannen auf dem Kirchendach in Grube im Beisein von Architekt Torsten Ewers, Landeskonservator Dr. Paarmann, Probst Süssenbach, Pastor Fuchs und Kirchenvorstand Fritz Bormann einlegen - welch eine Ehre! Am 2. September soll die für 1,1 Mio. Euro frisch renovierte fast 800 Jahre alte Kirche offiziell wieder eingeweiht werden.

Veröffentlicht am 03.04.2018

 

AktuellesPatenschaft für die Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

27.03.2018

Schule ohne Rassismus 27-03-2018
Nun ist die Gerhald-Hilgendorf Schule in Stockelsdorf offiziell eine "Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage"
(Foto: privat)

Heute wurde die Gerhard-Hilgendorf-Schule in Stockelsdorf als „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ ausgezeichnet. Die Schülerinnen und Schüler haben mich zuvor als „Patin“ für dieses Projekt ausgewählt. Es ist mir eine Ehre und zugleich große Freude: ich werde die Schule jetzt bei diesem Projekt weiterhin begleiten! Einen großen Dank an den Lehrer Malte Dogs und die „Machern“ der Schülerinitiative, die ein Jahr lang gearbeitet haben, um alle Voraussetzungen für diese Auszeichnung zu erfüllen!

Schule ohne Rassismus 27-03-2018 - Gruppenfoto
Über 600 Schülerinnen und Schülern haben sich verpflichtet, aktiv gegen jede Form von Diskriminierung an ihrer Schule einzutreten, bei Konflikten einzugreifen und regelmäßig Projekte und Aktionen zum Thema durchzuführen. Großartig!
(Foto: privat)

Veröffentlicht am 27.03.2018

 

Aktuelles„Feuertaufe“ im Haushaltsausschuss

21.03.2018


Zusammen mit Dennis Rohde, dem frisch gewählten stellvertretenden Vorsitzenden des Haushaltsausschuss
(Foto: privat)

Heute leitete mein Nachfolger als stellvertretender Vorsitzender im Haushaltsausschuss und SPD-Kollege Dennis Rohde souverän seine erste Sitzung und vertrat damit AfD-Mann Peter Boehringer, der die AfD-Sicht auf die Griechenland-Hilfe episch erläuterte.

Dazu habe ich heute meine „Feuertaufe“ im Haushaltsausschuss als ständig angesprochene Staatssekretärin für die Bundesregierung bestanden. Aber: Ich fühle mich weiter wohl in „meinem“ Haushaltsausschuss - wenn auch mit neuem „Hut“ auf.

Veröffentlicht am 21.03.2018

 

AktuellesLandeshandwerksrat Schleswig-Holstein im Austausch mit der SPD-Landesgruppe

20.03.2018


(Foto: Landesgruppe Schleswig-Holstein)

Am Dienstag, den 20.03.2018, haben wir uns als SPD-Landesgruppe mit Vertretern des Landeshandwerksrats Schleswig-Holstein zum traditionellen Austausch getroffen. Besonders im Mittelpunkt standen die zusätzlichen 350 Mio. Euro für den Meister-BAföG sowie die Altersvorsorgepflicht der Selbständigen.

Darüber hinaus haben wir uns dafür ausgesprochen, aufgrund der vielen positiven Erfahrungen die einwöchigen Hospitanzen von Handwerkern in unseren Berliner Bundestagsbüros weiterzuführen.

Veröffentlicht am 21.03.2018

 

AktuellesVereidigung zur parlamentarischen Staatssekretärin

14.03.2018


Gemeinsam mit dem Bundesfinanzminister Olaf Scholz
(Quelle: BMF)

171 Tage nach der Bundestagswahl wurde die neue Regierung vereidigt! Damit kann die Arbeit im vollen Gange beginnen. Bereits zum fünften Mal hatte ich die große Ehre, bei der Vereidigung der Ministerinnen und Minister dabei zu sein. Und dennoch war der heutige Tag ein ganz besonderer: im Finanzministerium hat der Bundesfinanzminister Olaf Scholz uns als seine beiden Staatssekretärinnen - Christine Lambrecht für Steuern und Finanzen und mich für Haushalt und Europa - berufen und vereidigt. Ich bin dankbar für das mir entgegengebrachte Vertrauen und zuversichtlich, dass die gemeinsame Arbeit erfolgreich sein wird!

Urkunde Vereidigung Staatssekretärin
Urkunde ist unterschrieben, die Arbeit kann beginnen!
(Quelle: privat)

Veröffentlicht am 14.03.2018

 

AktuellesGeldsegen für Ostholstein: 350.000 Euro Bundesförderung für die Teilhabe von behinderten Menschen

13.03.2018

Bettina Hagedorn mit der (noch) Arbeits- und Sozialministerin Katarina Barley (Foto: J. Kahrs)

 

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat eine Förderung des Bundes in Höhe von 350.675 Euro für den „Verein zur Förderung der Teilhabe in Ostholstein“ beschlossen. Die Ostholsteiner SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Hagedorn freut sich über diese hohe Förderung: „Rückwirkend ab dem 1. Januar 2018 bekommt der ‚Verein zur Förderung der Teilhabe in Ostholstein‘ mit seinem Leiter Horst Martin aus Riepsdorf vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales, das zur Zeit noch von Katarina Barley (SPD) geführt wird eine Bundesförderung von mehr als 350.000 Euro bei einem Eigenanteil für das gesamte Projekt von nur etwas mehr als 24.000 Euro. Damit stehen 375.000 Euro für eine Verbesserung der Teilhabe von Menschen mit Handycap in Ostholstein bereit. Mit diesem Geld soll eine nachhaltige Struktur aufgebaut werden, die Menschen mit Behinderung unabhängig und qualitativ gut über Angebote informiert, die ihre Selbstständigkeit und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben verbessert. Besonderes Augenmerk liegt auf dem Ausbau der Beratungsmethode von Betroffenen durch selbst Betroffene (so genannten „Peer Counselings“) mit dem Ziel, die Eigenverantwortung langfristig zu stärken und ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Im Vorfeld der Beantragung von konkreten Leistungen soll die unabhängige Beratung Informationen und Orientierung geben, vor allem zu individuellen Teilhabemöglichkeiten und -leistungen. Das Angebot für die Betroffenen ist selbstverständlich kostenlos!“

Veröffentlicht am 13.03.2018

 

RSS-Nachrichtenticker