Schrift kleiner Schrift größer

 

Suchen

 

Abstimmung über Fehmarnbeltquerung im Bundestag verschoben

Aktuelles

 

Am 26.05.2009 ist es auf Initiative der SPD gelungen, die ursprünglich für den 28.05. vorgesehene Abstimmung über den Staatsvertrag zur Fehmarnbeltquerung im Deutschen Bundestag auf die nächste Sitzungswoche im Juni zu verschieben. Eine Abstimmung zu nachtschlafender Zeit und ohne Debatte ist bei einem der größten Verkehrsprojekte in Deutschland nicht zu verantworten!

 

Die gewonnene Zeit müssen wir nun nutzen, um die Parlamentarier noch stärker auf die zahlreichen Gefahren und Risiken einer Beltquerung zu sensibilisieren. Mitglieder des Aktionsbündnisses gegen eine Feste Fehmarnbeltquerung fuhren heute mit einem Spreedampfer am Deutschen Bundestag vorbei und richteten mit einem Riesenbanner die Aufmerksamkeit vieler Passanten und Abgeordneten auf Ihr Anliegen gegen eine Beltquerung.