Schrift kleiner Schrift größer

 

Suchen

 

Beim traditionellen Grünkohlessen der SPD Stockelsdorf – Ehrungen und Jubiläum 2017 im Mittelpunkt

Aktuelles

18.11.2016

 

Josef Wäsche konnte ich die Goldene Ehrennadel für 50 Jahre Parteizugehörigkeit überreichen. (Foto: Ralf Labeit)

Bei der Mitgliederversammlung am Freitag, den 18. November 2016 im Bürgersaal des Herrenhauses wurden traditionell Mitglieder für ihre langjährige Treue geehrt. Gerne folgte ich der Einladung des Genossen und Vorsitzenden des OV Stockelsdorf Ralf Labeit. In den nächsten Wochen und Monaten warten große Herausforderungen auf den Ortsverband, die Landtags- und Bundestagswahl 2017, dann 2018 die Kommunalwahl und 2019 die Europawahl. Hinzu kommt noch die Aufstellung eines eigenen SPD Bürgermeisterkandidaten bei der Wahl 2018, das fordert großes finanzielles und personelles Engagement aller Beteiligten. Ein besonders großes Ereignis steht dem SPD-Ortsverein Stockelsdorf 2017 ins Haus, den am 25.März soll das 125-jährige Bestehen gefeiert werden. „Gerade in der derzeitigen politischen Lage ist die Zeit für die Sozialdemokratie reif. Die Nationalisten regieren in Polen und auch in allen skandinavischen Regierungen mit. Europa ist bedroht und dadurch ist auch der Frieden bedroht.“
 

Gerne erinnere ich bei den Ehrungen an Willy Brandt, an einen weitsichtigen und authentischen Politiker, der sich für das Zusammenwachsen Europas eingesetzt und viele der jetzt zu ehrenden Jubilare zum Eintritt in die Partei bewegt habe. Seine Visionen und Werte geben uns politische Orientierung bis heute, mit Blick auf die Entwicklung in Europa sind diese topaktuell.   

 

Auch vor 45 Jahren engagierten sich schon Frauen in der SPD. Für diese langjährige Treue konnte ich Karin Sorgenfrei ehren. (Foto: Ralf Labeit)
 

Geehrt wurden Reiner Groll, Gisela Kerbstadt, Jens Mahler, Ortwin Monitz (alle 40 Jahre), Karin Sorgenfrei (45 Jahre), Josef Wäsche und Otfried Krämer (50 Jahre). Die Jubilare Walter Dörp, Frank Matthias Drost (beide 40 Jahre) und Wolfgang Czeislik (45 Jahre) konnten aus terminlichen Gründen leider nicht an der Ehrung teilnehmen.

 

Nach der Mitgliederehrung treffen sich die Jubilare gemeinsam zum Gruppenfoto im Foyer des Stockelsdorfer Herrenhauses. (Foto Ralf Labeit)