Schrift kleiner Schrift größer

 

Suchen

 

CRM Sylt: Griechenland-Diskussion auf dem Podium

Veranstaltungen

Mit Rainer Holznagel, unserem Moderator Dr. Stephan Söhngen und Dirk Müller vor Beginn der Diskussion (Foto: A. Timmerherm)

Auch in diesem Jahr bin ich während meines Sylturlaubs der Einladung des CRM-Wirtschaftsgipfels gefolgt und habe am 11. Juli an einer Podiumsdiskussion teilgenommen. Dieses Mal sollte ich mit dem Präsidenten des Bundes der Steuerzahler, Rainer Holznagel und "Mr Dax" Dirk Müller eigentlich über die schreckliche Situation in der Ukraine diskutieren. Die aktuellen Ereignisse, die die Finanzkrise in Griechenland auch in der Öffentlichkeit wieder aufleben lassen, sorgten aber für eine Themenänderung.

In einer lebhaften Diskussion, zu der auch der im Publikum sitzende Wolfgang Kubicki seinen Teil beitrug, ging es sehr darum, ob nicht der sogenannte "Grexit" das Beste wäre für alle Beteiligten. Ich persönlich halte das nicht für eine gute Lösung und sah mich mit dieser Position wie erwartet schnell einer wirtschaftsliberalen Mehrheit gegenüber. In der Folge hatte ich sehr viel Vergnügen an dem informativen Meinungsaustausch und hoffe, dort auch einige zum Überprüfen der eigenen Position gebracht zu haben.

Der CRM-Wirtschaftsgipfel findet seit 2005 einmal jährlich auf Sylt statt, um Entscheidungsträgern aus Politik und Wirtschaft ein Forum zum Gedankenaustausch zu bieten.