Schrift kleiner Schrift größer

 

Suchen

 

Drei Neujahrsempfänge mit viel Schwung fürs neue Jahr 2017

Allgemein

22.01.2017

 

Neben den Neujahrsempfängen in Eutin und Malente, besuchte ich die Veranstaltung in Süsel. Dort blieb noch Zeit für ein Foto mit Andreas Herkommer. (Foto: S. Bötticher-Meyners)

 

Am ersten Januarwochenende 2017 besuchte ich die Neujahrsempfänge in Malente und der Stadt Eutin mit dem Aufklärungsbataillon 6 „Holstein“ und am 22. Januar war ich in der Gemeinde Süsel zu Gast.

In der „Historischen Reithalle“ in Eutin waren am 8. Januar rund 350 Gäste zugegen. Dort herrschte Aufbruchsstimmung für die vielen Projekte, die in der Stadt anstehen, wie z.B. die zukunftsträchtigen Entscheidungen zum Bau des Feuerwehrgerätehauses, zur Sanierung des Bahnhofes und des ZOB, sowie der Reithalle. Oberstleutnant Alexander Radü betonte die gute Einbindung der Bundeswehr in der Stadt.

Einen stimmungsvollen Jahresauftakt erlebte ich am 7. Januar in Malente. Mit Jazz, Sketchen und diversen Ehrungen war die Veranstaltung im voll besetzten Kursaal sehr ansprechend. Malente plant für die Zukunft mit dem Projekt „2030“.

Beim Neujahrstreffen in der Gemeinde Süsel thematisierte der Bürgermeister die großen Probleme, die in der Gemeinde anstehen. Der geplante Bau einer 380-kV-Stromtrasse, die bevorstehende Übernahme des DRK-Krankenhauses in Middelburg und der Fehlbetrag im Haushalt.