Schrift kleiner Schrift größer

 

Suchen

 

Kastanienhof in Oldenburg erhält vom Bund ab 2018 Bundesförderung für Alphabetisierungskurse!

Aktuelles

09.01.2018
 
Bundesfamilienministerin Katarina Barley
(Foto: Privat)
 

Zusammen mit 170 Mehrgenerationshäusern bundesweit bekommt der Kastanienhof in Oldenburg durch gute Bewerbungskonzepte nun ab 1. Januar 2018 zusätzlich Bundesgelder, um die Alphabetisierung von Erwachsenen zu fördern. Mit der gemeinsamen Initiative „Nationale Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung“ unterstützen das Bundesfamilienministerium und das Bundesbildungsministerium die Förderung von Lese-, Schreib- und Rechenkompetenzen bei Erwachsenen und stellen dafür zusätzliche Mittel in Höhe von rund zwei Millionen Euro jährlich bis 2020 bereit, womit die Projektträger jährlich zwischen 5.000 und 15.000 Euro Fördermittel erhalten können.

Die SPD-Bundestagsabgeordnete für Ostholstein Bettina Hagedorn freut sich über den Erfolg für Oldenburg: „Ich freue mich, dass das Konzept des Kastanienhofs überzeugt und die engagierten Mitarbeiter jetzt noch zusätzlich Förderkurse für diejenigen anbieten können, die im Erwachsenenalter Seite 2 von 2 Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben haben. Die zusätzliche Bundesförderung hat der Haushaltsausschuss auf den Weg gebracht, um das wichtige Anliegen der Alphabetisierung als Voraussetzung für mehr Teilhabe in unserer Gesellschaft zu unterstützen. Im August 2017 hat der Kastanienhof offiziell den Bescheid über die Fortsetzung als „Mehrgenerationenhaus“ und damit die Bundesförderung von bis zu 30.000 Euro jährlich bis 2020 durch die SPD-Familienministerin Katarina Barley bekommen. Seit Januar 2016 fördert der Bund den Integrationskindergarten im Kastanienhof zusätzlich als „Sprach-KiTa“, um Kindern beim Erwerb der Sprache zu fördern.“ Neben dem Kastanienhof bekommen in Schleswig-Holstein sechs weitere Mehrgenerationenhäuser Unterstützung beim Alphabetisierungsprogramm: Neumünster, Rendsbrug, Kellinghusen, Lübeck, Kiel und Brunsbüttel. Bettina Hagedorn unterstützt den Kastanienhof bereits seit mehr als 16 Jahren. Erst am 31. Januar 2017 war sie zusammen mit der Parlamentarischen Staatssekretärin im Ministerium für Arbeit und Soziales Gabriele Lösekrug-Möller zu Besuch im Kastanienhof und konnte ihr vor Ort die vorbildliche und leidenschaftliche Arbeit im Mehrgenerationenhaus zeigen. „Zuletzt habe ich am 19. April 2017 160 Kinderliederhefte an alle Kinder in der Einrichtung übergeben. Die Bundesförderung ab Januar 2018 ist ein schöner Erfolg für die Einrichtung und bietet zusätzliche Chancen für viele Menschen.“