Schrift kleiner Schrift größer

 

Suchen

 

Neues aus Ostholstein und Berlin

Abonnieren Sie hier die aktuellen Meldungen.

 
 

Aktuelles4 Fragen - 4 Antworten: Mein kurzes Statement zu den Sondierungsergebnissen

16.01.2018

(Quelle: ARD) 
 
Mich haben viele Fragen zu den Sondierungsergebnissen erreicht. Ich habe deshalb ein kurzes Statement mit vier fragen und vier Antworten dazu verfasst, was Sie hier nachlesen können. 
 

1. Wie beurteilen Sie die erzielten Ergebnisse der Sondierungen?

Es gibt für die SPD „bittere Pillen“ – vor allem, dass CDU/CSU die – selbst schrittweise – Einführung einer „Bürgerversicherung“ komplett abgeblockt haben. Aber während im Jamaika-Papier noch steht, dass „die private Vorsorge“ – auch in der Alterssicherung - gestärkt werden solle, stärkt unser Sondierungspapier ausdrücklich die gesetzliche Rentenversicherung, bekennt sich zu einer höheren „Grundrente“ für langjährig Versicherte mit geringer Rentenerwartung und entlastet alle Beitragszahler der gesetzliche Krankenversicherung (GKV) künftig um die so genannten „Zusatzbeiträge“, was einen Durchschnittsverdiener um rund 200 Euro im Jahr entlasten wird. Insgesamt ist allein das eine Entlastung der Beschäftigten um ca. fünf Milliarden Euro, die künftig von den Arbeitgebern zu schultern sein werden. Das ist gerecht und für alle Normalverdiener ein extrem wichtiger Punkt, weswegen gerade Gewerkschaften und Sozialverbände die SPD auffordern, in Koalitionsverhandlungen einzutreten. Im Gesundheits- und Pflegebereich – z.B. mit der Abschaffung des Schulgeldes für die Ausbildung von Physio-, Psycho-, Ergotherapeuten und Logopäden, so wie wir es im Juni 2017 bereits für die Pflegeberufe beschlossen haben, sehe ich für unseren Gesundheitsstandort Schleswig-Holstein viel Positives, ebenso beim Ausbau der Bildungschancen mit dem Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulbereich. Und vor allem das Europa-Kapitel ist ein echter Aufbruch.

Veröffentlicht am 16.01.2018

 

PressemitteilungenSondierungsabschluss mit Licht und Schatten: Auf Druck der SPD soll Ausbildung in allen Heilberufen kostenfrei werden

12.01.2018 

 
Der heutige Sondierungsabschluss zwischen der SPD und der Union hat aus meiner Sicht Licht und Schatten. Das SPD-Kernanliegen – die Einführung der Bürgerversicherung – ist leider an der CDU/CSU gescheitert. Dennoch freue ich mich insbesondere über zwei Punkte, die für den Gesundheitsstandort im Norden mit dem steigenden Fachkräftemangel in allen Heilberufen sowie für alle Krankenversicherten enorm wichtig sind. Hier meine Pressemitteilung dazu: 

Veröffentlicht am 16.01.2018

 

AktuellesNeujahrsempfang 2018 in der Gemeinde Scharbeutz

13.01.2018
 
Mitglieder des Ortsvereines Scharbeutz: (vrnl) Martin Kurdt, Joerg Schimeck und Jürgen Brede mit der Landtagsabgeordneten Sandra Redmann
(Foto: Privat)
 
Nach dem „offiziellen Teil“ beim Neujahrsempfang in Scharbeutz verbrachte ich den Abend bei einer netten Klön-Runde mit MdL Sandra Redman und den SPD-Kollegen Jürgen Brede, Joerg Schimeck und Martin Kurdt. Dem Ortsverein Scharbeutz wünsche ich alles Gute für die Kommunalwahl im Mai 2018! 

Veröffentlicht am 13.01.2018

 

AktuellesTSV Pansdorf zeigt Herz - Bettina Hagedorn ist wieder Schirmherrin

13.01.2018
 
vrnl: Timo Schneider (Organisator) Jutta Burchard, Silke Rosenfeld (Kinder auf Schmettelingsflügeln)
(Foto: Privat)
 
Heute fand das Fußballturnier des TSV Pansdorf statt. Ich freue mich sehr darüber, zum dritten Mal in Folge Schirmherrin dieser großartigen Aktion zu sein. Zum 4. Mal werden dort tausende Euros zu Gunsten der Kinderhospiz-Arbeit gesammelt! Klasse Engagement von Timo Schneider und seinem Ehrenamts-Team! 

Veröffentlicht am 13.01.2018

 

AktuellesNeujahrsempfang 2018 in Bad Malente

13.01.2018
 
Landtagsabgeordnete Regina Poersch und die Malenter Musikerin Lene Krämer
(Foto: Privat)
 
Landtagsabgeordnete Regina Poersch und die Familie Kardel aus Bad Malente
(Foto: Privat)
 
Auch dieses Jahr war es ein Großartiger Neujahrsempfang in Bad Malente! Rund 200 Gästen genossen das kurzweilige, informative und stimmungsvolle Programm! Für besondere Momente sorgten Lene Krämer und der Pianist Stefan mit ihrer wunderbaren Musik. Herzlichen Dank für die super Veranstaltung an die Bürgermeisterin Tanja Rönck. 

Veröffentlicht am 13.01.2018

 

Aktuelles2. Wahlkreiskonferenz in Schönwalde

11.01.2018
 
Mitglieder des Ortsvereines Fehmarn: Bernd Friedrichs, Laura Wieske, Martina Wieske und Uwe Hardt
(Foto: Privat)
 

Nachdem unsere 1. Wahlkreiskonferenz am 30. November in Eutin aus unserer Sicht ein voller Erfolg mit großer Teilnehmerzahl und lebhafter, offener Debatte war, fand gestern Abend die 2. Wahlkreiskonferenz in Schönwalde statt. Knapp 40 Mitglieder und Gäste tauschten sich zwei Stunden sachlich-konstruktiv und mit großer Ernsthaftigkeit und Leidenschaft über die aktuellen Sondierungen in Berlin sowie ihre Hoffnungen, Erwartungen und Bedenken dazu aus. Es war eine gelungene Veranstaltung und eine sehr rege Diskussion!

Veröffentlicht am 11.01.2018

 

AktuellesBesuch der Politik-AG des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums in Oldenburg

11.01.2018
 
Teilnehmer der Politik-AG des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums in Oldenburg
(Foto: Privat)
 

Die Politik-AG des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums in Oldenburg hat mich am 11. Januar zur ihrer wöchentlich stattfindender Arbeitsgruppe eingeladen. 21 Schüler diskutierten wissbegierig über komplexe Themen wie Finanzen, die Neuausrichtung der SPD oder über den aktuellen Stand der Sondierungsgespräche. Den Kontakt hatte die junge Schülerredakteurin Luisa Reck hergestellt, die letztes Jahr ein paar Tage mein Gast in Berlin war.

Veröffentlicht am 11.01.2018

 

AktuellesSPD-Abgeordnete zu Gast in Ahrensbök - Bürgermeister Andreas Zimmermann lud ins Bauernhof-Café Steffens

10.01.2018


Bürgermeister Andreas Zimmermann mit Fraktionsvertretern, dem Bürgervorsteher Hans-Joachim Dockweiler und der Landtagsabgeordneten Sandra Redmann
(Foto: Privat)

 

Auch nach 15 Jahren traditioneller „Rathausgespräche“ gab es für die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Hagedorn in Ahrensbök am 10. Januar eine Premiere: ein „Rathausgespräch“, zu dem Bürgermeister Andreas Zimmermann sie mit der SPD-Landtagsabgeordneten Sandra Redmann und Vertreter aller Fraktionen der Ahrensböker Gemeindevertretung nicht etwa ins Rathaus, sondern ins Bauernhof-Café Steffens zum Frühstück mit regionalen Produkten eingeladen hatte. Die leckere Verköstigung und nette Gesprächsatmosphäre trug dazu bei, dass der angeregte Gedankenaustausch zu aktuellen Herausforderungen in der Großgemeinde Ahrensbök gerade an der Schnittstelle zu Landes- und Bundespolitik anstatt der geplanten zwei Stunden glatt vier Stunden andauerte.

Veröffentlicht am 10.01.2018

 

AktuellesRoter Sekt und Rollmops: Traditioneller Neujahrsempfang 2018 der SPD Oldenburg

09.01.2018
 
Mitglieder des Ortsvereines Oldenburg 
(Foto: Privat)
 

Für den 09. Januar hatte die SPD Oldenburg wieder zu ihrem traditionellen Neujahrsempfang geladen. In der Volkshochschule Oldenburg ließen wir gemeinsam mit vielen Gästen bei Rollmops und rotem Sekt das alte Jahr Revue passieren und diskutierten über die Aussichten für das Jahr 2018. Wie bereits in den letzten Jahren war die Hinterlandanbindung ein wichtiges Thema des Abends, aber auch die bevorstehenden Kommunal- und Kreistagswahlen im Mai wurden sehr spannend diskutiert.

Veröffentlicht am 09.01.2018

 

RSS-Nachrichtenticker