Schrift kleiner Schrift größer

 

Suchen

 

Kreisbauerntag 2017 in Sierksdorf

Aktuelles

10.07.2017

Bettina Hagedorn gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten Sandra Redmann in der ersten Reihe (Foto: A. Krauskopf)

 

Am Montagabend, 10.07., habe ich gemeinsam mit 250 weiteren Gästen den diesjährigen Kreisbauerntag besucht. Die Scheune des Gutes Mariashagen bei Sierksdorf bot eine stilvolle und angenehme Atmosphäre für den interessanten Gedankenaustausch der geladenen Referenten. Ich kämpfe seit Jahren für eine nachhaltige Politik, die besonders in der Landwirtschaft wichtig ist. Auch unser Ostholstein lebt davon! Mit der zunehmenden Urbanisierung wird der ländliche Raum immer weniger zum Anbau landwirtschaftlicher Erzeugnisse und Nahrungsmitteln genutzt. Ferner stehen wir vor der Herausforderung einer marktfähigen deutschen Landwirtschaft, die den hohen Ansprüchen der Verbraucher gerecht wird –  „Qualität ja, aber bitte zu billigen Preisen!“, so der weit verbreitete Verbraucherwunsch. Dieses Spannungsfeld schafft jedoch zugleich Raum für neue Ideen: veränderte Produktionsweisen sowie innovative Technik kombiniert mit Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit bieten auch eine Chance für unsere Region. Ich freue mich über diese neuen Denkanstöße und einen fortgeführten Dialog! Die Stimmung war konstruktiv, wenngleich auch an einigen Stellen kritisch. Im Fokus stand die Förderung der enorm bedrohten Artenvielfalt – eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Als Referenten waren unter anderem Klaus-Dieter Blanck, Vorsitzender des Kreisbauernverbandes, und Uwe Dierking vom Deutschen Verband für Landwirtschaftspflege (DVL) geladen.