Schrift kleiner Schrift größer

 

Suchen

 

Los geht die Fahrt: Mein neues Wahlkampfauto ist randvoll mit Flyern und Infos!

Aktuelles

08.08.2017

Bettina Hagedorn und Jan Knoop vor dem neuen Wahlkampfauto
(Quelle: Autohaus am Bungsberg)
 
Bereits zum fünften Mal, nach meinen Wahlkämpfen 2002, 2005, 2009 und 2013, habe ich seit heute wieder mein Wahlkampfauto vom Autohaus am Bungsberg bekommen. Mit diesem Seat Alhambra werde ich der nächsten Zeit überall in Ostholstein und Nordstormarn unterwegs sein. Wo das Auto ist, bin ich also nicht weit! Vielen Dank auch an dieser Stelle nochmal an Arend und Jan Knoop, dass sie mich auch dieses Mal wieder tatkräftig unterstützen!

Ich freue mich riesig, dass der Wahlkampf jetzt – 47 Tage vor der Bundestagswahl – richtig los geht! Mein herzlicher Dank geht an Arend und Jan Knoop, die als Firmenchefs mit ihrem Autohaus vielen Auszubildenden eine solide Perspektive bieten und sich darüber hinaus seit Jahren für gemeinnützige Zwecke engagieren.

 

In diesem Wahlkampf unterstützen mich Arend und Jan Knoop wieder mit dem Seat Alhambra – dieses Mal allerdings in schwarz. Deshalb habe ich besonders darauf Wert gelegt, dass die Graphiker vom Foliencenter Eutin viel SPD-Rot verwenden – so bin ich leicht für alle Bürgerinnen und Bürger erkennbar! Klar ist: Immer wo das Auto auftaucht, bin ich nicht weit entfernt und persönlich für die Bürgerinnen und Bürger ansprechbar. Mit meinem mobilen Wahlkreisbüro werde ich zu meinen Diskussionsveranstaltungen, Haustürbesuchen, Sommerfesten, Infoständen und vielen weiteren Terminen quer durch meinen Wahlkreis fahren, den Wagen immer randvoll mit Flyern und Infomaterial. Ganz nach meinem Motto: Für die Region – einfach besser!