Schrift kleiner Schrift größer

 

Suchen

 

Mitgliederversammlung der SPD Kasseedorf

Aktuelles

12.05.2017

 
Urkundenübergabe mit dem Vorsitzenden Christian Stahl und dem Geehrten Fritz Graeber. (Foto: C. Stahl/OV Kasseedorf)
 
Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung meines SPD-Ortsvereins Kasseedorf konnte ich wieder als stellvertretende Landesvorsitzende die Ehrungen vornehmen. Neben der Ehrung von Simon Scharf, der seit 10 Jahren dabei ist und in der dritten Generation in der SPD aktiv ist, konnte ich Fritz Gräber für 70 Jahre Parteizugehörigkeit ehren. Angekündigt hatte ich diese besondere Auszeichnung bereits auf dem SPD-Kreisparteitag im Frühjahr. Jetzt konnte ich ihm die Ehrennadel ans Revers heften und die Urkunde überreichen. Eine besondere Freude konnte ich dem Geehrten mit der Übergabe einer Fotocollage sowie ein von mir, Sigmar Gabriel und Martin Schulz handsigniertes Buch bereiten. Fritz Graeber war viele Jahrzehnte politisch engagiert und ist bis heute ein politisch Interessierter. Er hat einige Vereine und Organisation gegründet oder er war daran mitbeteiligt, darunter so klingende Namen wieder der Motor Club Hansühn und Malente, die AWO Hansühn sowie die Siedlergemeinschaft Hansühn-Schönwalde.
 
Versprochen - gehalten!Das handsignierte Buch überreicht.
(Foto:C.Stahl OV Kasseedorf)

 

Als 1. Vorsitzender berichtete Christian Stahl über die vielen geselligen Abende im Ortsverein.  Bingo, Frühstück und Matjesessen sind besondere Aktionen, die in den verschiedenen Ortsteilen durchgeführt werden. Aber auch politisch zeigen sich die Genossen kämpferisch, ob der Ausbau des Breitbandnetzes, verlängerte Öffnungszeiten im Kindergarten oder ein neuer Spielplatz in Sagau, alle Fraktionsmitglieder sind engagiert bei der Sache.

Nach den Wahlen konnte der alte und neue Vorsitzende auf eine gut aufgestellte Truppe blicken. Die beiden Verabschiedungen berührten mich sehr: Nach 28-jähriger Tätigkeit als Kassenwartin legte Irmgard Scharf ihr Amt nieder. Sie bekleidete dieses Amt seit der Gründung des Ortsvereins Kasseedorf, ebenso wie Roland Voß, der nach vielen Jahren als 2. Vorsitzenden sein Amt an einen Jüngeren abgab. Es war wieder ein besonderer Abend in meinem SPD-Ortsverein, den ich sehr genossen habe.