Schrift kleiner Schrift größer

 

Suchen

 

Parlamentarischer Abend des Dialogforums Feste Fehmarnbeltquerung

Aktuelles

15.11.2017


Zusammen in der Diskussion mit Norbert Brackmann, Moderator Reinhard Sager, Andreas Tietze und Christopher Vogt
(Foto: Sandra Redmann)

Am 15. November habe ich am parlamentarischen Abend des „Dialogforum Feste Fehmarnbeltquerung“ im Kieler Landeshaus teilgenommen. Einleitende Worte gab es vom Ministerpräsidenten Daniel Günther zur Sicht Schleswig-Holsteins auf die Querung. Die Forderungen des Dialogforums stellte Thomas Keller, Sprecher des Projektbeirats, vor, die Sicht und Planung der Deutschen Bahn AG legte Manuela Herbort vor und weitere Wortbeiträge gab es von Bodo Gehrke für die Bürgerinitiativen, von Enak Ferlemann, Verkehrsstaatssekretär, und vom Verkehrsminister Schleswig-Holsteins, Dr. Bernd Buchholz.

Abschließend gab es eine tiefgründige, fachliche und spannende Diskussionsrunde "Was tun die Parlamente?". Neben mir saßen Norbert Brackmann (CDU), auch Mitglied des Bundestags, sowie Andreas Tietze (Grüne) und Christopher Vogt (FDP), beide Mitglieder des Schleswig-Holsteinischen Landtags, auf dem Podium, die Diskussion moderierte Reinhard Sager (CDU), Landrat Ostholstein.

Rund 100 Gäste kamen zusätzlich ins Landeshaus, um auf den neuesten Stand gebracht zu werden und Fragen und Anregungen loszuwerden. Eine wichtige, nachhaltige und impulsgebende Veranstaltung!