Schrift kleiner Schrift größer

 

Suchen

 

AktuellesTolle Diskussion in der AG 60+ mit 70 Genossinnen und Genossen

16.11.2017

Frauenpower aus der Politik: Dr. Nina Scheer, MdB, Gabi Hiller-Ohm, MdB, Gerlinde Böttcher und Bettina Hagedorn, MdB
(Foto: SPD AG 60+)
 
Am 16. November 2017 war ich gemeinsam mit meinen Kolleginnen aus dem Bundestag Dr. Nina Scheer aus Lauenburg und Gabi Hiller-Ohm aus Lübeck sowie der Landesvorsitzenden Gerlinde Böttcher bei der AG 60+ in Bad Schwartau eingeladen zu einer spannenden Diskussion! Rund 70 Genossinnen und Genossen aus den Kreisen Ostholstein, Lauenburg, Stormarn, Segeberg und Lübeck haben über 2 1/2 Stunden mit uns diskutiert und spannende Themen besprochen! Eine tolle Initiative!

Veröffentlicht am 16.11.2017

 

AktuellesParlamentarischer Abend des Dialogforums Feste Fehmarnbeltquerung

15.11.2017


Zusammen in der Diskussion mit Norbert Brackmann, Moderator Reinhard Sager, Andreas Tietze und Christopher Vogt
(Foto: Sandra Redmann)

Am 15. November habe ich am parlamentarischen Abend des „Dialogforum Feste Fehmarnbeltquerung“ im Kieler Landeshaus teilgenommen. Einleitende Worte gab es vom Ministerpräsidenten Daniel Günther zur Sicht Schleswig-Holsteins auf die Querung. Die Forderungen des Dialogforums stellte Thomas Keller, Sprecher des Projektbeirats, vor, die Sicht und Planung der Deutschen Bahn AG legte Manuela Herbort vor und weitere Wortbeiträge gab es von Bodo Gehrke für die Bürgerinitiativen, von Enak Ferlemann, Verkehrsstaatssekretär, und vom Verkehrsminister Schleswig-Holsteins, Dr. Bernd Buchholz.

Veröffentlicht am 16.11.2017

 

AktuellesAußerordentlicher Landesparteitag in Neumünster

11.11.2017


Eröffnungsrede auf dem Landesparteitag in Neumünster
(Foto: SPD Schleswig-Holstein)

Am 11. November fand in den Holstenhallen in Neumünster der außerordentliche Landesparteitag der SPD Schleswig-Holstein statt. Dabei wurde ein umfassender Antrag mit dem Titel "Strategien für die Neuaufstellung und die SPD Schleswig-Holstein" beschlossen, der im Kern das Arbeitsprogramm für die nächsten zwei Jahre beinhaltet.

Veröffentlicht am 13.11.2017

 

AktuellesSanierung der Kirche in Grube schreitet voran

07.11.2017


Die Turmkugel der St.-Jürgen-Kirche Grube wird mit guten Wünschen gefüllt - darunter auch mein Schreiben
(Foto: Torsten Ewers)

Leider konnte ich nicht persönlich dabei sein, als am 07. November die Turmkugel der St.-Jürgen-Kirche in Grube vor großem Publikum mit guten Wünschen befüllt wurde. Dankenswerterweise hat Architekt Torsten Ewers dafür gesorgt, dass mein Brief auch in die Kugel gelegt wurde, auch wenn ich zu dem Zeitpunkt in einer Fraktionssitzung in Berlin war. Hier finden Sie meinen Brief als PDF.

Die Kirche wird zur Zeit aufwendig saniert. Finanziert wird das unter anderem durch eine hälftige Finanzierung durch Bundesmittel in Höhe von 440.000 Euro. Dafür habe ich mich im Haushaltsausschuss eingesetzt und freue mich, dass die Sanierung so gut voran geht!

Veröffentlicht am 08.11.2017

 

AktuellesVerabschiedung von Franz Thönnes durch die SPD Stormarn

03.11.2017


Bei der Verabschiedung von Franz Thönnes
(Foto: SPD Schleswig-Holstein)

Am 03. November fand im Anschluss an den Kreisparteitag der SPD Stormarn eine Abschiedsfeier für Franz Thönnes statt, der in Ammersbek seine politische Arbeit begonnen hatte und im September nach 23 Jahren aus dem Bundestag ausgeschieden ist. Als Zeichen der Dankbarkeit für seinen großen Einsatz als Abgeordneter und Genosse bekam er von Ralf Stegner die Willy-Brandt-Medaille überreicht.

Veröffentlicht am 07.11.2017

 

AktuellesZu Besuch bei "Radio Kastanienhof"

03.11.2017


Zusammen mit den Schülerredakteuren Nico, Elias, Justin und Jonas
(Foto: Privat)

Am Freitagmittag war ich zu Besuch im Förderzentrum "Kastanienhof" in Oldenburg, um mich eine Stunde lang den Fragen der Schülerredaktion zu stellen. Die vier Jungs waren super vorbereitet und das Beantworten der Fragen hat viel Spaß gemacht. Das Interview gibt es in naher Zukunft unter diesem Link zum Nachhören.

Veröffentlicht am 03.11.2017

 

Aktuelles50 Jahre Lebenshilfe Ostholstein

02.11.2017


Zusammen mit (v.l.) Elisabeth Kremer (Sozialausschussvorsitzende in Bad Schwartau), Hans Tylinski (SPD-Fraktionschef in Bad Schwartau), Lebenshilfe-Vorstand Susanne Voß und MdL Sandra Redmann
(Foto: Privat)

Am 02. November fand in der Krummlandhalle in Bad Schwartau die Feier zum 50-jährigen Bestehen der Lebenshilfe Ostholstein statt. Die Lebenshilfe setzt sich in allen Lebensbereichen für eine gerechte Teilhabe am Leben ein, sei es bei der Frühförderung von Kindern, der Inklusion von Menschen mit Behinderung oder der Integration von Geflüchteten. Daher war diese Veranstaltung für mich eine Herzensangelegenheit und ich freue mich, dass sich die Lebenshilfe weiter so engagiert in Ostholstein einsetzen wird.

Veröffentlicht am 03.11.2017

 

AktuellesRichtigstellung auf Behauptungen im FT

03.11.2017

(Foto: studio kohlmeier berlin)

 

In der Ausgabe des Fehmarnschen Tageblatt vom 2.11.2017 wurde mir in einem Artikel von Mirko Schönfeldt vorgeworfen: Zitat: „Weiterhin übte Schönfeldt Kritik an der Bundestagsabgeordneten Bettina Hagedorn (SPD), die sich nach eigenen Angaben damit rühme, durch den Widerstand gegen das Projekt für eine bisherige Verzögerung von zwölf Jahren gesorgt zu haben. „Diese Aussage halte ich aus Sicht der Steuerzahler einfach für unerträglich“, äußerte er.“ 

Dazu stelle ich fest: Definitiv falsch ist, dass ich mich je damit „gerühmt hätte, durch den Widerstand gegen das FFBQ-Projekt für eine bisherige Verzögerung von zwölf Jahren gesorgt zu haben“ – ich fordere Herrn Schönfeldt deshalb auf, die angebliche Quelle zu nennen, auf die er sich mit seiner öffentlichen Aussage bezieht. Richtig ist hingegen, dass es eine bisherige Verzögerung der von den Befürwortern des Projektes angestrebten Eröffnung von mindestens zwölf Jahren gegenüber dem Staatsvertrag zwischen Deutschland und Dänemark von 2009 gibt, für die ausschließlich der zu ehrgeizige Zeitplan Dänemarks und die schlampige Vorbereitung von Femern A/S bei der Erstellung genehmigungsreifer Antragsunterlagen für das Planfeststellungsverfahren ist, das laut Staatsvertrag auf deutschem Boden nach deutscher Gesetzeslage zu erfolgen hat.

Veröffentlicht am 03.11.2017

 

AktuellesGrußwort bei der AfA-Landeskonferenz

28.10.2017


Mit dem alten und neuen AfA-Landesvorsitzenden Frank Hornschu, dem AfA-Bundesvorsitzenden Klaus Barthel und Wolfgang Mädel
(Foto: Gerd Finke)

Am 29. Oktober hielt ich in Neumünster bei der Landeskonferenz der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen ein Grußwort. Eine große Ehre für mich, denn Arbeit ist und bleibt eines der Kernthemen der Sozialdemokratie. Und mit Frank Hornschuh, der wieder als Landesvorsitzender der AfA Schleswig-Holstein gewählt wurde, sitzt ein kompetenter Gewerkschafter und überzeugter Sozialdemokrat an der Spitze der Arbeitsgemeinschaft. Neben Verabschiedung alter Vorstandsmitglieder gab es Grußworte des AfA-Bundesvorsitzenden Klaus Barthel, des stellvertrenden Kreisvorsitzenden der SPD Neumünster Volker Andresen und von Uwe Polkaehn, Vositzender des DGB Region Nord.

Uns allen wünsche ich weiterhin eine gute Zusammenarbeit zwischen Partei, Arbeitsgemeinschaft und Gewerkschaften!

Veröffentlicht am 28.10.2017