Schrift kleiner Schrift größer

 

Suchen

 

Veranstaltungen im Wahlkreis 2009

Bettina Hagedorn: Bilanz 2009 – Ausblick 2010

2009 war einerseits das Jahr, in dem Deutschland sich auf Initiative der SPD in der Regierung erfolgreich in der internationalen Finanz- und Wirtschaftskrise mit Maßnahmepaketen gegen die Krise positioniert hat – u.a. mit einem kommunalen Konjunkturprogramm von 10 Mrd. Euro, das Städten und Gemeinden, Kreis und Land hilft, mit Bundesmitteln massiv in Schulen, Kindergärten, Krankenhäuser und öffentliche Infrastruktur zu investieren sowie Aufträge an Handwerk und Mittelstand überwiegend zu Gunsten von Wärmedämmung und Energieeffizienz zu vergeben. Hagedorn: „Für dieses Programm habe ich im Haushaltsausschuss in Berlin gekämpft:Zusammen mit den zusätzlichen Investitionen aus dem Konjunkturprogramm in den Bundeswehrkasernen in Oldenburg und Eutin sowie beim Denkmalschutz der Ratekauer Feldsteinkirche fließen damit deutlich über 20 Mio. Euro aus Berlin allein nach Ostholstein und Sichern bei uns Arbeitsplätze. Auch das auf Initiative von SPD-Minister Olaf Scholz verlängerte Kurzarbeitergeld hat sich in unserer Region in der Krise als Rettungsanker für viele Arbeitsplätze in Betrieben erwiesen. Darauf bin ich stolz.“ Andererseits war 2009 das Jahr, in dem die SPD sowohl bei den Berliner Bundestags- wie auch bei den Landtagswahlen in Kiel im September historische Wahlniederlagen erlitt - allein im Bundestag schrumpfte die Zahl der SPD-Abgeordneten von 222 auf 146 um insgesamt 1/3. Selbstverständlich hat dies dramatische Auswirkungen auf die Präsenz, auf die Arbeitsweise und auf die politische Wirksamkeit der SPD-Abgeordneten auch aus Schleswig-Holstein, die von neun auf sechs Abgeordnete ‚geschrumpft’ sind. Hagedorn: „Außer in Ostholstein und Nordstormarn nehme ich jetzt auch noch Termine in den Kreisen Dithmarschen und Plön wahr – als nur noch über die SPD-Liste in den Bundestag gewählte Abgeordnete geht meine Zuständigkeit eben deutlich über die Grenzen der Heimatregion hinaus. Die Oppositionsrolle, die die Wählerinnen und Wähler mir und der SPD am 27. September gegeben haben,nehme ich engagiert an.“ mehr...


Besuch des Ehrenpatenkindes von Bundespräsident Horst Köhler

Hamberge, 10.12.09

Am 10.12.2009 besuchte ich als Bundestagsabgeordnete in guter Tradition das jüngste Ehrenpatenkind von Bundespräsident Horst Köhler in dieser Region. Jerome Noel wurde als 7. Kind von Yvonne Müller am 20. Mai 2009 geboren. Die Eltern haben für Jerome Noel die Ehrenpatenschaft – welche generell ab dem 7. Kind möglich ist – beantragt. Das Bundespräsidialamt hatte mich – als Wahlkreisabgeordnete – über das Ereignis der Ehrenpatenschaftsübernahme informiert, und ich überbrachte dem Kind und der Familie in guter Tradition meine Grüße und Glückwünsche. mehr...


Projekt „Besser essen – mehr bewegen“ – Projektleiter Stephan Rehberg zog erste Bilanz

Malente, 07.12.09

Für etwa 1600 Kinder gibt es ein besseres Frühstück und Mittagessen als zuvor, 300 Kinder und Eltern belegten gemeinsam Kochkurse, 80 Kinder lernten Schwimmen, 130 Mitarbeiter aus Schulen und Kindergärten erhielten Fortbildungen zu Ernährung und Bewegung, und 55 Mal berieten zehn Familienassistentinnen Familien von den Themen "was gehört in die Frühstücksdose?" bis zu Schuldnerberatung: Das ist Teil der Bilanz des vor zweieinhalb Jahren gestarteten Aktionsplan Holsteinische Schweiz "Ganztags leicht(er)leben", die Projektleiter Stephan Rehberg im Sport- und Bildungszentrum des Landessportverbands (LSV) vorstellte. mehr...


Stadtbäcker Klausberger bringt Eutiner BackKunst nach Berlin

Berlin, 27.11.09 Hans-Peter Klausberger und Bettina Hagedorn

Aus einer verrückten Idee wurde eine ganz tolle Geschichte – dessen war sich Hans-Peter Klausberger, der mit seiner Frau Anja die Eutiner Stadtbäckerei Klausberger betreibt, ganz sicher. Herr Klausberger las einen Artikel über die schleswig-holsteinischen Abgeordneten im Bundestag, die es in Berlin recht schwer haben, weil sie einfach nur so wenige sind – da dachte er sich, denen könnte man mal was Gutes tun. mehr...


Kasseedorfer Abfischen

Kasseedorf, 21.11.09 Fotograf: Marc Dobkowitz

Zur Einstimmung auf die Adventszeit gehört für mich traditionell jedes Jahr das „Abfischen“ des Mühlenteiches in Kasseedorf Ende November, das meine Heimatgemeinde mit Vertretern der Gemeindevertretung und ehrenamtlichen Helfern aus Vereinen und Verbänden seit über 20 Jahren betreibt – und seit über 20 Jahren verkaufe ich jedes Jahr dort Karpfen und Hechte zu Gunsten der Gemeindekasse. Von dieser Tradition habe ich auch als Bundestagsabgeordnete nie gelassen, denn dieses „Volksfest“ in meinem Dorf macht mir einfach Spaß. Sieben Zentner Karpfen, einige Hechte und Schleie gingen in wenigen Stunden dieses Jahr wieder über meine Waage …nicht verkaufte Fische kehren in den unter Naturschutz stehenden Teich zurück und sorgen bis zum nächsten „Abfischen“ für Nachwuchs. Die Fische im Kasseedorfer Mühlenteich werden nicht gemästet. Sie müssen sich ihr Futter suchen und wachsen dadurch langsamer. Das macht das Fleisch besonders schmackhaft. Die gute Qualität wird nicht nur von den Kasseedorfern geschätzt. Aus der ganzen Region – sogar aus Travemünde – kommen die alljährlich die Fischkäufer. mehr...


Grünkohlessen bei der SPD Stockelsdorf

20.11.09 Foto: Axel Clasen

Zum dritten Mal führte der Ortsverein Stockelsdorf am 20.11.09 das Grünkohlessen und die Ehrung langjähriger Mitglieder im voll besetzten Gewölbekellers des Herrenhauses durch. Vor dem Essen wurden langjährige Parteimitglieder geehrt. Auf dem Foto von links nach rechts: OV-Vorsitzender Ralf Labeit, Hilbert Neumann (40 Jahre Mitgliedschaft), Anita Drost (40 Jahre Mitgliedschaft), Lothar Kerbstadt (40 Jahre Mitgliedschaft), Bettina Hagedorn, Lothar Hay, Ute Schmarbeck(25 Jahre Mitgliedschaft) Erhard Haida (40 Jahre Mitgliedschaft), Uwe Schmarbeck (25 Jahre Mitgliedschaft).mehr...


17.11.2009

Am 17. November 2009 besuchte ich gemeinsam mit der SPD-Landtagsabgeordneten Regina Poersch den Wirtschaftsempfang der Industrie- und Handelskammer zu Lübeck. Im Eutiner Schloss trafen sich an diesem Abend 150 Unternehmerinnen und Unternehmer aus unserer Region, unter anderem traf ich auf Katja Lauritzen, Geschäftsführerin des Ostsee-Holstein-Tourismus, Ernst Georg Gradert, Fa. Brennstoffhandel Gradert sowie Björn Prölß, Wirtschaftsjunioren Ostholstein. Katja Lauritzen war bereits im Jahr 2007 mein Gast beim Ladies Day im Deutschen Bundestag. mehr...


Erste Blues Challenge in Deutschland – Gewinner reisen nach Memphis Tennessee

Eutin, 30./ 31.10.2009

Am 30. und 31. Oktober war in den Eutiner Schlossterrassen Premiere für eine aufregende „Blues-Challenge“, wobei es um zwei Tickets zur gleichnamigen Weltendausscheidung in Memphis ging - dort, wo in der legendären Beale Street eine Wiege des Blues zu Hause steht. Am 30.10.09 wetteiferten mehrere deutsche Blues-Acts gegeneinander, ehe dann am 31.10.09 Teilnehmer verschiedener Ostsee-Länder plus der Nummer Eins aus Deutschland noch einen weiteren Gesamtsieger ermittelten. mehr...


FSJ-ler Martin Zecher zurück aus Italien

Eutin, 24.09.09

Am 24.09.2009 traf ich mich mit Martin Zecher aus Lensahn, der ein Freiwilliges Soziales Jahr Italien absolviert hat. Sieben Monate war Martin Zecher in Padua in Norditalien und fünf Monate in Chiusi, in der italienischen Provinz zwischen Trasimenischem und Bolsenasee gelegen. Ich habe Martin Zecher bei seinem Auslandsaufenthalt unterstützt. mehr...


Neuformierung AsF – Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen

Eutin, 22.09.09 v.l.n.r.: Sandra Redmann, Swantje Meininghaus, Regina Poersch, Dr. Cornelia Östreich, Annette Schlichter-Schenck, Bettina Hagedorn

Am 22. September 2009 trafen sich in Eutin 22 Sozialdemokratinnen aus dem Kreis Ostholstein, um für mehr Beteiligung von Frauen an politischen Prozessen zu werben. Frauenpolitik ist Zukunftspolitik und jede Frau soll ermuntert werden, sich aktiv an der Gestaltung ihrer Lebensumstände zu beteiligen. „Wir brauchen dringend mehr Frauen in der Politik“, so Swantje Meininghaus, AsF -Vorsitzende: „Die weibliche Perspektive kommt bei vielen Entscheidungen in den Gemeindevertretungen vor Ort zu kurz.“ mehr...


Franz Müntefering im Hansapark Sierksdorf

Bereits einen Tag nach der dramatischen Notlandung auf dem Stuttgarter Flughafen war der SPD-Chef Franz Müntefering Gast im Hansapark in Sierksdorf. Mit meiner Unterstützung verkaufte Franz Müntefering Marzipantorte zugunsten des Kinderschutzbundes Ostholstein. Hochkonzentriert schnitt Franz Müntefering die Riesentorte in kleine, also sozialverträgliche Stücke. Große Hochachtung bekam Münte von Hansapark-Geschäftsführer Andreas Leicht, dafür, dass er nach dem dramatischen Geschehen alle Termine ohne Abstriche einhielt. mehr...


SPD-Polit-Talk: „Stegner trifft…“ Alt-Kanzler Gerhard Schröder in Bad Schwartau

"Stegner trifft…" ist eine gemütliche Talkrunde, bei der sich Ralf Stegner mit interessanten Persönlichkeiten über Themen jenseits der großen Landespolitik unterhält. Am Sonntag, den 13.09.09 traf sich unser Spitzenkandidat vor über 300 Zuschauern im Mühlenberg-Gymnasium Bad Schwartau mit dem gut gelaunten Alt-Kanzler Gerhard Schröder. Moderiert wurde die Veranstaltung von Carsten Kock. Schröder bescheinigte Stegner die Kompetenz und Stärke zur Führung der Landesregierung: „Ralf Stegner soll Ministerpräsident werden.“


Projektvorstellung „Aktion 09 – Gib Deiner Stimme eine Meinung“

Am 09.09.2009 besuchte ich mit der Projektleiterin Julia Pfinder von der "Aktion09" das Jugendzentrum „Alte Zwölf“ in Bad Schwartau.

Die „Aktion09 – Gib Deiner Meinung eine Stimme!“ ist ein Projekt der Bundeszentrale für politische Bildung, für das ich in den vergangenen Haushaltsverhandlungen als zuständige Berichterstatterin erfolgreich eine Erhöhung der Mittel um eine halbe Million Euro durchsetzen konnte. Mit diesem Aufwuchs sollten Projekte zur politischen Information und Mobilisierung junger Menschen – vor allem in Wahljahren - finanziert werden. mehr...


5. September 2009: 20. Geburtstag des Kindergartens „Flohkiste“ in Kasseedorf!

Kinderspielplatz der „Flöhe“ vom Förderverein ein neues stabiles Holzhaus

Am 5. September stand für mich ein ganz besonderer Termin im Kalender: die von mir 1986 als junge Kasseedorfer Gemeindevertreterin gestartete Initiative, in Kasseedorf in der „Alten Dorfschule“ erstmals einen eigenen Kindergarten zu gründen, hatte nach 3jährigem „Kampf“ mit Gemeinde und Amt schließlich zum September 1989 endlich den ersehnten Erfolg: der Kindergarten „Flohkiste“ wurde eröffnet. mehr...


Brotdosenverteilaktion an der Cesar-Klein-Schule in Ratekau

02.09.09

Gemeinsam mit der SPD Ratekau und der SPD-Landtagsabgeordneten Sandra Redmann habe ich am 02.09.09 meine traditionelle Brotdosenaktion an der Cesar-Klein-Schule in Ratekau durchgeführt. Wie auch in den letzten Jahren erhielten alle neu eingeschulten Fünftklässler von mir eine Brotdose der SPD-Bundestagsfraktion. mehr...


Kalkbergarena wurde für einen Abend zum "größten Open-Air-Kino der Welt"

Bad Segeberg, 30.08.09

Am Sonntag, den 30. August 2009, präsentierten das Internationale Naturfilmfestival GREEN SCREEN und NOCTALIS, Welt der Fledermäuse, in der Arena am Segeberger Kalkberg den Film "Unsere Erde". Auf einer Großleinwand waren beeindruckende Filmaufnahmen zu sehen, die die vielfältige Tierwelt und Landschaft von der Arktis bis nach Afrika zeigen - die Kalkberg Arena in Bad Segeberg bot hierfür die perfekte Kulisse. mehr...


Schuhstraßenfest in Oldenburg in Holstein

29.08.09

Dieses nette Erinnerungsfoto mit der stellvertretenden SPD-Kreisvorsitzenden Annette Schlichter-Schenck und dem stellvertretenden Oldenburger SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Lennart Maaß entstand beim 6. Oldenburger Schuhstraßenfest.


Ex-Innenminister Lothar Hay auf Sommertour durch Ostholstein

27./28.08.09

Foto mit Regina Poersch an den Anfang Bildunterschrift: v.l. Regina Poersch, Lothar Hay, Bettina Hageorn und Volker Owerien Am 27. August machte Lothar Hay bei seiner Wahlkampftour Halt in Neustadt. An dem Termin nahmen auch die SPD-Landtagsabgeordnete Regina Poersch, der Vorsitzende des „Ostsee Holstein Tourismus“ und Scharbeutzer Bürgermeister Volker Owerien sowie der Schashagener Bürgermeister Detlev Behrens teil. mehr...


Hermann Scheer mit ergreifendem Plädoyer für erneuerbare Energien in Oldenburg

Zusammen mit Hermann Scheer (re.) und dem Landtagskandidaten Lars Winter (li.) auf dem Podium

Am 26. August lauschten über hundert interessierte Menschen und ich gemeinsam mit unserem SPD-Kandidaten für den Landtag Lars Winter dem fesselnden Vortrag des Bundestagsabgeordneten und Trägers des Alternativen Nobelpreises Hermann Scheer. In dem voll besetzten Saal des Oldenburger Schützenhofs war es während der 90 Minuten langen Rede meines Bundestagskollegen über "Zukunftsfähige Stromversorgung ohne Großkraftwerke" mucksmäuschenstill. mehr...


Besuch der Heu-Herberge Ostsee in Riepsdorf

40 Becher Milch müssen produziert werden um die Einnahmen für einen Becher Mineralwasser zu erzielen. Ein anschauliches Beispiel.

Am 24. August besuchte gemeinsam mit der SPD-Europaabgeordneten Ulrike Rodust die Heu-Herberge Ostsee der Familie Wendt mit ihrem landwirtschaftlichen Betrieb in Riepsdorf. Der Milchviehbetrieb gibt bei 200 Kühen, inkl. Nachzucht, jede Menge frische Milch. Es gab eine Vorstellung des Betriebes, gerade im Hinblick auf die touristische Auslastung und Angebote für Urlauber. mehr...


EU- Abgeordnete Ulrike Rodust zu Besuch in der Fischerei Genossenschaft in Heiligenhafen

Am 24. August besuchte ich mit schleswig-holsteinischen SPD-Europaabgeordneten Ulrike Rodust - als Mitglied im Landwirtschafts- und Fischereiausschuss sowie als Mitglied der europäischen „Küstengang“ in unserer ländlichen Region an der Ostseeküste eine begehrte und kompetente Gesprächspartnerin - die Fischerei Genossenschaft in Heiligenhafen. mehr...


Besuch der Marina in Grömitz

Im Grömitzer Yachthafen erläuterte uns Olaf Dose- Miekeley die Vorteile des mit EU- Mitteln finanzierten Baltic- Sailing- Projektes

Am 24.08.2009 habe ich mich gemeinsam mit der schleswig- holsteinischen SPD- Europaabgeordneten Ulrike Rodust - als Mitglied im Landwirtschafts- und Fischereiausschuss sowie als Mitglied der europäischen „Küstengang“ in unserer ländlichen Region an der Ostseeküste eine begehrte und kompetente Gesprächspartnerin - über EU- Projekte in Ostholstein informiert. mehr...


Inliner- und Radtour von Haffkrug nach Niendorf

23.08.09

Gemeinsam mit den SPD-Ortsvereinen Timmendorfer Strand und Scharbeutz, meinem Jungen Team und der SPD-Landtagsabgeordneten Sandra Redmann machte ich am 23. August eine Fahrrad- und Inlinertour von Haffkrug und Niendorf. Anschließend gab es leckere Grillwürste und gekühlte Getränke - die hatten wir uns nach dieser sportlichen Betätigung auch redlich verdient. mehr...


Großflohmarkt Eutin

22./23.08.09

Tausende Besucher aus ganz Norddeutschland kamen wieder zum 25. Eutiner Stadtfest mit Großflohmarkt am 22. und 23. August nach Eutin. Mit weit über 300 Ständen auf 10 Straßen und Plätzen der historischen Altstadt ist die Veranstaltung eines der größten und schönsten Feste im Norden. Musikbühnen und andere Attraktionen rundeten das Festangebot ab. Auch ich hatte mit meinem Jungen Team einen Stand mit reichlich Trödel und Ramsch vor meinem Wahlkreisbüro in der Lübecker Straße. Die Einnahmen von 126 Euro gehen zur Hälfte an den Nabu Wallnau auf Fehmarn und dem BUND Umwelthaus in Neustadt. Besonders freute ich mich über den Besuch von unserem SPD-Landesvorsitzenden Ralf Stegner. mehr...


MdB Johannes Kahrs erneut zu Besuch in der Rettberg-Kaserne Eutin

Am 19. August 2009 Uhr besuchte mein Bundestagskollege Johannes Kahrs, im Haushaltsausschuss zuständig für den Wehretat, binnen weniger Wochen aus aktuellem Anlass erneut mit mir die Eutiner Rettberg Kaserne - die Abteilungsleiterin Wehrverwaltung, Infrastruktur und Umweltschutz im Verteidigungsministerium, Frau Alice Greyer-Wieninger, sowie Brigadegeneral Dipl.-Päd. M.A. M.S. Werner Freers, Chef des Stabes im Führungsstab des Heeres, nahmen auf unsere Einladung an diesem internen Besuch teil. mehr...


Besuch im AWO-Bewegungskindergarten

18.08.09

Gemeinsam mit der SPD-Landtagskandidatin Susanne Danhier besuchte ich am 18. August den AWO-Bewegungskindergarten Reinfeld. Auf dem Foto bin ich zu sehen mit dem Reinfelder SPD-Stadtvertreter Gerd Herrmann sowie einer Mutter mit ihren Kindern, die sich über die von mir mitgebrachten Brotdosen freuen.


Besuch im AWO-Kindergarten Bad Malente

17.08.09

Die SPD-Landtagsabgeordneten Regina Poersch und ich besuchten am 17. August den AWO-Kindergarten in Bad Malente. Gemeinsam verteilten wir von mir mitgebrachte rote Quietscheenten und Kinderliederhefte. Diese Liederheftaktion hat für mich Tradition: Seit 2005 habe ich Jahr für Jahr bereits über 5000 Weihnachtsliederhefte vorwiegend an die ältere Generation verteilt. Aktuell verschenke ich auch 5000 Liederhefte mit den 50 schönsten Volksliederheften an Senioreneinrichtungen. Heute wird in der Gemeinschaft nicht mehr so viel gesungen wie es früher üblich war – mit meinen Aktionen versuche ich seit Jahren dem gemeinsamen Singen – ob im Urlaub oder Zuhause, in der Familie, im Kindergarten oder beim Seniorenkaffee – wieder mehr Gewicht zu geben. Ob Jung oder Alt – Musik und Gesang fördern das Gleichgewicht von Geist und Seele, tun dem Wohlbefinden der Älteren ebenso wie der kindlichen Entwicklung gut.


„Vorfahrt für erneuerbare Energien“ Auftakt in Ostholstein

Eutin/Oldenburg, 17.08.09
Die Podiumsteilnehmer (von rechts): Marlies Fritzen (Grüne), Hermann Albers (BWE), Bettina Hagedorn, Undine Ziller (AEE), Ingo Gädechens (CDU), Hendrik-Gerd Siegel (FDP) und Björn Klusmann (BEE)

Auf Einladung der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) und dem Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) fand am 17.08.09 im Oldenburger Gewerbezentrum eine Podiumsdiskussion mit ostholsteins Bundestagskandidaten statt. An der Diskussion nahmen auch der Präsident des Bundesverbandes Windenergie, Hermann Albers, sowie der Geschäftsführer des Bundesverbandes Erneuerbare Energien, Björn Klusmann, teil.mehr...


Wallfest in Oldenburg

16./17.08.09

Wie in jedem Jahr veranstaltete die Stiftung Oldenburger Wall zusammen mit zahlreichen Ausstellern und den Vereinen aus Oldenburg und dem Umland ein buntes Fest auf der Museumsinsel. Ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm sorgte an beiden Tagen für Kurzweil und bot für jeden Geschmack etwas. Besonderen Spaß hatte ich am Stand des Förderzentrums Kastanienhof. mehr...


10jähriges Jubiläum – Internationales Jugendsommerlager in der Gedenkstätte Ahrensbök

16.08.09

Seit 1999 finden auf dem Gelände der Gedenkstätte Ahrensbök im Sommer Internationale Workshops zum Aufbau der Gedenkstätte mit Freiwilligen statt: In diesem Jahr wurde 10 Jahre Sommerlager gefeiert! Die Jugendlichen schilderten mir ihre Motivation zum aktiven Engagement.


Besuch der Rehabilitationsklinik für Mutter und Kind in Grömitz mit Andrea Nahles

16.08.09

Am 16. August 2009 war die stellv. SPD–Parteivorsitzende und Sprecherin der AG Arbeit und Soziales, meine Bundestagskollegin Andrea Nahles, auf Ihrer Sommertour zu Gast in Ostholstein. Gemeinsam besuchten wir die Rehabilitationsklinik für Mutter und Kind in Grömitz. mehr...


Ratekauer Seniorenbeirat freute sich über Volksliederhefte

13.08.09

Gemeinsamt mit Sandra Redmann, MdL, besuchte ich den Seniorennachmittag des Seniorenrates Ratekau. Beim Nachmittagskaffee mit Musik und Gesprächen konnten wir alle anstehenden Themen mit den Senioren besprechen. Im Gepäck hatte ich ein Geschenk, über das sich die Senioren sehr freuten. „Unsere schönsten Volksliederhefte“, die in einer Auflage von 5.000 Stück bestellt wurden und zurzeit eine rege Nachfrage auslösen. Ich habe bereits 2.500 Liederhefte persönlich verteilt. Sowohl bei meinen Besuchen in Alten- und Pflegeheimen, bei Wohlfahrtsverbänden und Seniorenbeiräten, wie auch bei Bustagestouren der Vereine und Verbände - vor deren Abfahrt ich die Hefte als musikalische Einstimmung auf den Ausflug verteile - kommt diese Aktion hervorragend an.


Besuch des Kompetenzzentrums für barrierefreies Bauen in Reinfeld

13.08.2009

Eine bundesweit einmalige Beratungsstelle für barrierefreies Bauen entsteht gegenwärtig in Reinfeld. Initiator ist der Zimmermeister Wolfgang Raddatz. Gemeinsam mit der ehemaligen Sozialministerin Dr. Gitta Trauernicht und der SPD-Landtagskandidatin Susanne Danhier erkundigte ich mich vor Ort nach dem Stand der Planungen. Wolfgang Raddatz, der schon 2004 die Gründung des Norddeutschen Handwerkerringes (NDHR) gegründet hat, erklärte: „Wir wollen schnell und unkompliziert helfen“. DEM NDHR gehören gegenwärtig 18 Firmen aus 14 Gewerken mit rund 120 Mitarbeitern an, welche sich alle insbesondere mit dem Thema „barrierefreies Bauen“ befassen.


Besuch des Sankt Elisabeth Krankenhauses in Eutin mit Dr. Gitta Trauernicht

13.08.2009

Am 13.08.09 besuchte ich gemeinsam mit der früheren schleswig-holsteinischen Gesundheitsministerin Dr. Gitta Trauernicht das Sankt Elisabeth Krankenhauses in Eutin, um uns bei der Klinikleitung über den Stand der Umsetzung der Förderung aus dem Konjeunkturprogramm II zu erkundigen. Das Sankt Elisabeth Krankenhaus ist eines der ersten Häuser, die aufgrund eines beim Kreis Ostholstein beantragten Projektes, Fördermittel in Höhe von 220.000 Euro für sog. energetische Maßnahmen erhält. mehr...


Talkrunde „Für gute Arbeitsbedingungen und faire Löhne im Norden“ mit Olaf Scholz und Ralf Stegner in Kellenhusen

09.08.2009

Gute Arbeit und faire Löhne – zu diesen Kernthemen der SPD und ihrer Umsetzung bei uns in Ostholstein/Nordstormarn stand Bundesarbeitsminister Olaf Scholz am 9. August in Kellenhusen Rede und Antwort. In zwei spannenden Talkrunden diskutierte Olaf Scholz gemeinsam mit dem SPD-Spitzenkandidaten Ralf Stegner und Betriebsräten, Gewerkschaftlern und SPD Vertretern. Mit dabei waren Kathrin Grahl (Betriebsrat Fa. Kuhnke in Bad Malente), Klaus Geffken (Betriebsrat Ameos Neustadt u. Heiligenhafen), Inke-Marie Jaschinski (Betriebsrat Asklepios Klinik Bad Schwartau), Uwe Polkaehn (DGB-Regionalvorsitzender), Lars Winter (SPD-Landtagskandidat), Britta Petermann (SPD Vorstand Bad Schwartau), Lennart Maaß (stellv. OV-Vorsitz Oldenburg). mehr...


Benefizspiel beim Harmsdorfer SV

Harmsdorf, 08.08.09

Aufgrund einer schweren Erkrankung ist Uwe Gradert, Mitspieler der 1. Fußballmannschaft des Harmsdorfer SV im Herbst 2008 verstorben. Seine Mitspieler haben eine Benefizveranstaltung mit Fußballspiel und Spanferkel zugunsten seiner Frau und seiner 14-jährigen Zwillinge am 08.08.09 organisiert. Ich habe für diese Veranstaltung die Schirmherrschaft übernommen und zusammen mit dem stellvertretenden Bürgermeister Gerhard Bedey den Anstoß ausgeführt. Einer der Söhne hat einen Fußball mit der Aufschrift „Stegner trifft“ und Unterschriften aller beteiligten Spielkameraden erhalten. Diesen Ball erhielt Ralf Stegner bei seiner Wiederwahl zum Landesvorsitzenden auf dem Landesparteitag im März in Elmshorn. mehr...


Sozialer - gerechter - stärker. SPD- Landesparteitag in Lübeck

01.08.2009

„Wenn der amtierende Ministerpräsident von Nordstrand eine hochmotivierte, soziale und anständige Partei sehen will, dann muss er heute und morgen nach Lübeck schauen!" Mit diesen Worten löste der Bundestagsabgeordnete Jörn Thießen gleich zu Beginn des SPD-Landesparteitages Jubel unter den Delegierten aus. Dieser steigerte sich noch, als er Heide Simonis und Günther Jansen im Publikum begrüßte und brauste richtig auf, als Franz Müntefering und Ralf Stegner zu den Klängen von Herbert Grönemeyers „Zeit, dass sich was dreht" die MUK in Lübeck betraten. mehr...


Fahrt mit der Roten Ancora beim 1. Neustadt-Cup – Regatta für jedermann

11.07.2009

Zum ersten Mal fand am 11.07.09 der Neustadt-Cup statt. Die Veranstalter dieser Regatta sind die ancora Marina, die Stadt Neustadt in Holstein und der Neustädter-Segler-Verein. Auf Einladung der ancora Marina GmbH & Co. KG nahm ich an der Regatta-Begleit-Fahrt mit der roten ancora teil. Auf diesem Erinnerungsfoto sind die SPD-Landtagsabgeordnete Regina Poersch sowie der Neustädter Bürgervorsteher Sönke Sela, der die Schirmherrschaft für die Premiere des Neustadt-Cups übernommen hat, zu sehen.


„Werkstatt der Schmetterlinge“ in Eutin am Schloss

09.-12.07.2009

Auf der ersten „Werkstatt der Schmetterlinge“ präsentierten fast 100 Aussteller ihre sommerlichen Ideen. Unter anderem traf ich dort Sandra Boeck-Wilcken, Inhaberin der Goldschmiede Olivin in Ahrensbök. Sandra Boeck-Wilcken und ich kennen uns noch aus der Zeit unserer Goldschiedeausbildung.


Heimatliederhefte in Ahrenbök verteilt

Am 11. Juli 2009 überreichte ich der Ahrensböker Genossin Charlotte Krowke 75 Heimatliederhefte. Charlotte machte eine Busfahrt mit einem bunt gemischten ahrensböker Chor. Ca. 2.500 Liederhefte habe ich bereits in meinem Wahlkreis von Fehmarn bis Reinfeld verteilt.


Johannes Kahrs (MdB) in Eutin und Oldenburg

Am 09.07.09 besuchte ich dem SPD-Bundestagsabgeordneten Johannes Kahrs, der im Haushaltsausschuss des Bundestages für den Bundeswehretat zuständig ist, die Rettberg-Kaserne in Eutin sowie die Wagrien-Kaserne in Oldenburg. mehr...


 

Ratekauer feiern ihre Feldsteinkirche

Ratekau, 28.06.2009

Neun Monate dauerten die Sanierungsarbeiten in der Feldsteinkirche Ratekau – nun ist der Altarraum endlich wieder nutzbar und erstrahlt im neuen Glanz. Der Haushaltsausschuss hat im Rahmen des Gebäudesanierungsprogramms im Konjunkturpaket II durch Änderung eines Haushaltsvermerks auch nationale Kulturdenkmäler neben weiteren öffentlichen Gebäuden in die Förderkulisse aufgenommen. Davon konnte Mitte Juni bei Beschluss einer Förderliste von 18,6 Mio. Euro durch den Haushaltsausschuss auch die Feldsteinkirche in Ratekau mit 800.000 Euro profitieren. Als symbolisches Geschenk überreichte ich nach dem Gottesdienst am 28. Juni 2009 der Pastorin Anke Dittmann, Bürgermeister Thomas Keller, Bürgervorsteher Kurt Fischer und Jürgen Beck den Beschluss dazu.


Jahre Seebad Kellenhusen

27.06.09

Ein herzliches Wiedersehen mit Jasmina Crcic gab es anlässlich des 125jährigen Jubiläums des Seebads Kellenhusen. Die Kellenhusenerin Jasmina absolvierte 2007 ein 2monatiges Praktikum in meinem Berliner Bundestagsbüro.


Hier sind Bundesmittel sinnvoll ausgegeben: Wirklich begeistert war ich von den Leistungen der Produktionsschule Ostholstein des Christilichen Jugenddorfes Deutschland (CJD) in Malente. Die Produktionsschule Ostholstein wurde im Oktober 2007 mit der Unterstützung der ARGE Ostholstein und dem MAEJ des Landes Schleswig-Holstein gegründet. Sie bietet ein flexibles, ergänzendes und regionales Angebot beim Übergang von der Schule in den Beruf. mehr...


Neues Wahlkampfauto für Bettina Hagedorn

Im Rahmen einer Wahlkampfauftaktveranstaltung in Hansühn übergab Jan Knoop als Vertreter des Autohauses am Bungsberg Bettina Hagedorn ihr neues Wahlkampfauto. Freudestrahlend nahm sie ihren dritten silbernen Seat "Alhambra" in Folge in Empfang - auch in den Wahlkämpfen 2002 und 2005 hatte ihr ein solches Modell wertvolle Dienste geleistet. "Dieses Auto soll mir Glück bringen", so die Bundestagsabgeordnete, "2002 und 2005 haben die Menschen zwischen Puttgarden und Reinfeld mir schließlich mit der Mehrheit der Erststimmen ihr Vertrauen geschenkt und mich direkt als ihre Interessenvertreterin nach Berlin geschickt.


27.07.09
Petra Eilersn von der Suchtberatung Eutin und Wolfgang Sasz von der AWO Drogenhilfe Lübeck tranken mit mir alkoholfreie Cocktails

Am 27.07.09 2009 besuchte ich die Suchtberatung in Eutin. Die Arbeiterwohlfahrt Schleswig-Holstein gGmbH stellte mir einen Entwurf eines neuen Suchtpräventionskonzeptes vor, mit welchem es sich im Kreis Ostholstein und in der Hansestadt Lübeck bewerben will. Dazu hatten mich Petra Eilers von der Suchtberatung Ostholstein und Wolfgang Sasz, Leiter der Awo-Drogenhilfe Lübeck, eingeladen. mehr...

Fröhliches Singen bei der AWO Lensahn

Am 20. Juni 2009 besuchte ich das Erdbeerfest im AWO- „Haus am Mühlenteich“ in Lensahn. Nachdem ich im letzten Jahr schon hier etliche Weihnachtsliederhefte verteilt hatte, freuten sich die Gäste der AWO diesmal über die von mir mitgebrachten 100 Volksliederhefte. Nachdem die leckere Erdbeertorte verdaut und alle Hefte verteilt waren, wurde in Begleitung des Akkordeon-Orchesters kräftig gesungen.


Travefahrt mit der SPD Hamberge

Am Samstag, den 13.06. begleitete ich den SPD Ortsverein Hamberge auf einer Travefahrt. Nach den verregneten Tagen zuvor, hatte der Wettergott ein Einsehen und bescherte uns einen sonnigen Tag mit nur wenigen harmlosen Wolken. Allerdings stellte uns der anhaltend starke Wind vor ein unerwartetes Problem. Die Trave führte nicht genügend Wasser. Damit konnte das Schiff nicht wie geplant die Trave bis nach Hamberge hinauffahren, um in Höhe der Reecker Brücke festzumachen und uns an Bord zu nehmen. Doch die Quandt Linie Lübeck zeigte sich flexibel und schickte uns gegen 11:00 Uhr einen Bus, um uns nach Lübeck zu fahren und vom Anleger bei der MuK unseren Schiffsausflug zu starten. mehr...


 

Präsident der deutschen Jäger besuchte das Schießsportzentrum in Kasseedorf

Der Präsident des Deutschen Jagdschutz-Verbandes e.V. und CDU Bundestagsabgeordnete, Jochen Borchert, ist meiner Einladung zu einem Besuch des Schießsportzentrums Kasseedorf am 12.06.09 gefolgt. Borchert war beindruckt: „Ich hoffe, dass der Betrieb bald in vollem Umfang beginnen kann. Jetzt kommt es darauf an, die Finanzierung zu sichern.“ mehr...


Vorlesungen mit Lale Akgün in Eutin und Bad Schwartau

„Türken sind anders, Deutsche auch...“ Unter diesem Motto las die erfolgreiche Autorin Lale Akgün am 10.06.2009 am Nachmittag in Eutin und am Abend in Bad Schwartau aus ihrem aktuellen Buch „Tante Semra im Leberkäseland: Geschichten aus meiner türkisch- deutschen Familie“. Das Buch erschien im Oktober 2008 und rangierte seitdem wochenlang in den Bestsellerlisten. mehr...


 

Windenergienutzung im Norden Ostholsteins: Bettina Hagedorn bringt Windmüller und Innenministerium an einen Tisch

Im Rahmen der Aufstellung des Landesentwicklungsplans hat sich im Norden Ostholsteins die Windenergienutzung im Zusammenspiel mit Landschaftsschutz und Tourismus als Konfliktthema herauskristallisiert. Deshalb haben sich am 9. Juni 2009 auf Einladung von Bettina Hagedorn SPD- Politiker von Bund, Land, Kreis und Kommune mit Vertretern der Windkraftbranche bei Schleswig- Holsteins Innenminister Lothar Hay (SPD) und dem Chef der Landesplanung, Kurt Püstow, zu einem Gespräch über die Lösung dieser Konflikte getroffen. mehr...


 

MdEP Ulrike Rodust besichtigt EU-geförderte Projekte in Ostholstein Oldenburg / Timmendorfer Strand

Gemeinsam mit der Europaabgeordneten Ulrike Rodust besichtigte ich am 3. Juni 2009 EU- geförderte Projekte Ostholstein. Wir wurden zunächst in der Entwicklungsgesellschaft Ostholstein mbH (egoh) zu einem Gespräch mit Vertretern der egoh und der Volkshochschule Oldenburg i.H. erwartet.

mehr...


Abstimmung über Fehmarnbeltquerung im Bundestag verschoben

Am 26.05.09 ist es auf Initiative der SPD gelungen, die ursprünglich für den 28.05.09 vorgesehene Abstimmung über den Staatsvertrag zur Fehmarnbeltquerung im Deutschen Bundestag auf die nächste Sitzungswoche im Juni zu verschieben. Eine Abstimmung zu nachtschlafender Zeit und ohne Debatte ist bei einem der größten Verkehrsprojekte in Deutschland nicht zu verantworten! Das fast hundert Seiten umfassende Protokoll der Anhörung mit vielen kritischen und berechtigten Fragen der Abgeordneten und teils sehr interessanten Antworten der Sachverständigen ist immer noch nicht öffentlich zugänglich und braucht eine Zeit der Auswertung. mehr...


 

Besuch von drei Pflegeeinrichtungen in Ostholstein

Bettina Hagedorn lässt sich in Malente von Galina Paulauskas-Jaisjler die Aufgaben der zusätzlichen Betreuungskräfte erläutern

Am 20.05.09 besuchte ich drei Pflegeeinrichtungen in Ostholstein. Anlass für diesen Besuch ist u.a. der öffentlich leider wenig beachtete „Internationale Tag der Pflegenden“, der seit 1963 jedes Jahr am 12. Mai in Erinnerung an die Sozialpionierin Florence Nightingale begangen wird und die Pflegekräfte mit ihrem Engagement und ihren beruflichen Herausforderungen in den Mittelpunkt stellen will. Das internationale Motto für 2009 lautete „Unsere Kompetenz – Ihre Gesundheit“. Im Gespräch mit den Mitarbeitern der Pflegeeinrichtung sowie Heimbewohnern erfuhr ich – in Anknüpfung an meine letzten Besuche –, wie sich die Herausforderungen im Alltag für das Pflegepersonal im Cura Seniorenstift Ahrensbök, beim Ambulanten Pflegedienst in Neustadt und in der Seniorenresidenz Godenblick in Malente seitdem insbesondere unter dem Eindruck der seit 1. Juli 2008 in Kraft befindlichen Pflegereform verändert haben. mehr...


Wiederwahl von Bettina Hagedorn als stellv. Landesvorsitzende

Auf dem diesjährigen Landesparteitag der SPD Schleswig-Holstein am 21. und 22. März 2009 in Elmshorn, wurde Bettina Hagedorn (MdB) erneut zur stellvertretenden Landesvorsitzenden gewählt. Mit mehr als 87% der Delegiertenstimmen erzielte sie dabei ein hervorragendes Ergebnis. Ralf Stegner wurde mit mehr als 91% der Delegiertenstimmen erneut zum Landesvorsitzenden gewählt. Andreas Breitner besetzt den weiteren stellvertretenden Landesvorsitzendenposten. mehr...


 

Das Konjunkturpaket II

Am 13. Februar 2009 hat der Bundestag das „Konjunkturpaket II“ mit leichten Veränderungen am Gesetzentwurf verabschiedet, der Bundesrat ist am 20. Februar gefolgt. Als Mitglied des Haushaltsausschusses war ich unmittelbar in die Ausgestaltung des Gesetzespakets eingebunden und kann dadurch Informationen aus erster Hand liefern. So fand am 9. Februar eine Anhörung im Haushaltsausschuss statt, bei der namhafte Sachverständige wie Monika Kuban für den Deutschen Städtetag, Michael Sommer für den DGB, Frank-Jürgen Weise für die Bundesagentur für Arbeit und weitere Sachverständige aus Wissenschaft, Verwaltung und Wirtschaft meinen Abgeordnetenkollegen und mir Rede und Antwort standen. Wichtige Informationen zu den Gesetzesinhalten, zu der Verwaltungsvereinbarung zwischen Bund und Ländern sowie zu dem Beschluss der Kieler Landesregierung zur Verteilung der Bundesmittel in Schleswig-Holstein stelle ich Ihnen zusammen mit meinen Presseerklärungen zum Thema zur Verfügung. Für die Städte und Gemeinden sind das Gesetz sowie die entsprechende Verwaltungsvereinbarung mit den Ländern, die seit März 2009 in einer aktualisierten Fassung vorliegt und hier heruntergeladen werden kann, von zentraler Bedeutung. Jetzt kommt es darauf an, wie im Kreis Ostholstein die 12,8 Mio. Euro auf die Städte und Gemeinden verteilt werden sowie, ob das Land die gut 60 Mio. Euro für kommunale Infrastruktur ebenso unbürokratisch den Kommunen zur Verfügung stellen wird. Parallel ist es aber wichtig, dass die Kommunen rasch konkrete förderungsfähige Projekte vorschlagen, die in jedem Fall zusätzliche Investitionen sein müssen. Zurzeit besuche ich viele Städte, Ämter und Gemeinden, um mit den Bürgermeistern, Amtsvorstehern und verantwortlichen Kommunalpolitikern über die Herausforderungen der schwächer werdenden Konjunktur für die Kommunen in unserer Region zu sprechen. Wichtig ist mir besonders, über die Förderbedingungen des Konjunkturpakts zu informieren, damit die ostholsteinischen Kommunen und ihre Bürger bestmöglich vom Konjunkturpaket profitieren und Handwerk, Mittelstand und ihre Beschäftigten gut durch die Krise kommen. mehr...