Schrift kleiner Schrift größer

 

Suchen

 

Veranstaltungen im Wahlkreis 2013

Anny - Trapp- Preis für Lebens(t)räume!

mit Christine Burdorf und Gisela Poersch
(Foto: Lars Winter)


Kurz vor Weihnachten am 21. Dezember wurde der gemeinnützige Verein Lebens(t)räume Bad Schwartau mit dem Anny-Trapp-Preis ausgezeichnet. Der 2007 mit 13 Mitgliedern gegründete Verein zählt heute bereits 85 engagierte Menschen, die ihre Zeit und Kraft darauf verwenden, Menschen mit Behinderungen dabei zu unterstützen, ihr Leben so aktiv und eigenständig wie möglich zu führen. Zu diesem Zweck wurde 2011 ein Haus in Bad Schwartau gekauft und umgebaut, in dem seit nun etwa zwei Jahren sieben junge Männer in einer Wohngemeinschaft zusammenleben.

mehr


 

Mitgliederversammlung zum Koalitionsvertrag


Seitdem SPD, CDU und CSU Ende November den ausgehandelten Koalitionsvertrag vorgelegt haben, wird innerhalb der SPD intensiv über das anstehende Mitgliedervotum und die mögliche Große Koalition diskutiert. Dazu hat nicht nur der SPD-Landesvorstand Schleswig-Holstein drei gut besuchte Regionalkonferenzen in Rendsburg, Pinneberg und Lübeck ausgerichtet: Auch der SPD-Kreisverband Ostholstein bot mit einer Mitgliederversammlung am 04. Dezember 2013 in Lensahn die Gelegenheit, Argumente für und gegen eine Regierungsbeteiligung auszutauschen.

mehr


 

Vorstandssitzung und Weihnachtsfeier der SPD Pansdorf am 2. Dezember

Mit den Neumitgliedern Jens Möller und Katja Stoll, dem OV-Vorsitzenden Hans-Hinrich Dose und der Landtagsabgeordneten Sandra Redmann


Auf der letzten Vorstandssitzung in 2013 habe ich mit der Landtagsabgeordneten Sandra Redmann die Parteibücher und Statuten der SPD an drei neuen Mitgliedern des SPD Ortsvereins Pansdorf übergeben. Ortsvereinsvorsitzender Hans-Hinrich Dose freute sich über die Verstärkung des sehr aktiven Teams. Ein weiterer Punkt der Vorstandssitzung galt der Diskussion über die Bildung einer großen Koalition und das Votum der Mitglieder. Während ich für die Zustimmung zum Koalitionsvertag warb, gab es aber auch zahlreiche Kritik von den Mitgliedern im Ortsverein.


Bundestagswahl am 22. September 2013


Die SPD-Ostholstein hatte ab 17:30 ins „MUSIK & BISTRO“ am Kremper Tor in Neustadt geladen, um gemeinsam den Wahlabend zu begehen und die Ergebnisse zu diskutieren. Es wurde ein spannender Abend, der neben Trends, Hochrechnungen, Einschätzungen und Wahlanalysen auch einen tollen Rahmen für Gespräche und Diskussionen bot. Mehr als 40 Gäste, neben dem Kreisvorsitzenden und Landtagsabgeordneten Lars Winter sowie der Bürgermeisterin von Neustadt, Tordis Batscheider zu meiner Freude auch viele Jusos, waren gekommen. Ich selbst konnte erst etwas später dazu stoßen, da ich unseren Landesvorsitzenden Ralf Stegner im Kieler Landeshaus als Ansprechpartnerin für die Medien vertreten habe – im Schleswig-Holstein Magazin des NDR habe ich das Wahlergebnis aus Sicht der SPD-Schleswig-Holstein analysiert.

mehr


 

Hagedorns roter Wahlkampfbus auf der Zielgeraden: Torsten Albig kommt zum Endspurt nach Ahrensbök!


Foto: Lars Winter


Nur noch eine Woche bis zur großen Wahlentscheidung am 22. September: Zum Endspurt gibt auch Ostholsteins Bundestagsabgeordnete Bettina Hagedorn noch einmal „Vollgas“ bei ihren Touren über die Verbraucher- und Wochenmärkte von Fehmarn bis Reinfeld, denn noch immer sind viele Wählerinnen und Wähler unentschieden.

mehr


 

Verteilaktion auf dem Wochenmarkt in Bad Malente


Am 19. September habe ich bei schönem Wetter zusammen mit Werner Dörffler und Ilse Wenzkus vom Ortsverein Malente auf dem ALDI-Parkplatz und auf dem Wochenmarkt in Bad Malente Info-Materialien an viele Interessierte OstholsteinerInnen verteilt.
 


Torsten Albig besucht KZ-Gedenkstätte Ahrensbök


Foto: Gerda Petrich


Hoher Besuch kam am 18. September nach Ahrensbök: Von 17 bis 18 Uhr besuchte ich gemeinsam mit Schleswig-Holsteins Ministerpräsidenten Torsten Albig die KZ-Gedenkstätte. Für deren Sanierung hatte ich 2008 eine Bundesförderung in Höhe von 85.000 Euro aus einem einmaligen Bundes-„Sondertopf“ für die Behebung baulicher Mängel bei Baudenkmälern von nationaler Bedeutung erreicht. Über die Ergebnisse der Sanierungsvorhaben haben wir uns ebenso informiert wie über die engagierte Arbeit des Trägervereins.

mehr


ahlkampfendspurt mit Torsten Albig: Diskussionsrunde in Ahrensbök


Foto: Gerda Petrich


Bei einer spannenden Diskussionsrunde am Abend des 18. September in der Ahrensböker Gillhalle ging es mit Torsten Albig um sozialdemokratische „Herzblutthemen“. Nachdem Albig einige einführende Worte über die Bedeutung der Bundestagswahl für Schleswig-Holstein vorausgeschickt hatte, stiegen wir gemeinsam in die von MdL Regina Poersch moderierte Diskussion ein, bei der wir unter anderem die Themenblöcke Arbeit & Soziales, Gesundheit & Pflege sowie Bildung & Betreuung ausführlich debattierten und Zuschauerfragen beantworteten. mehr


Podiumsdiskussion in Bad Schwartau zur Hinterlandanbindung der Fehmarnbeltquerung


Am Montag, den 16. September habe ich mit weiteren BundestagskandidatInnen in der Krummlandhalle in Bad Schwartau das Thema Trassenführung bei der Hinterlandanbindung der Fehmarnbeltquerung diskutiert. In der Diskussion stellte ich klar, dass es nach wie vor nicht um das Wie sondern weiterhin um das Ob gehen muss: Die Zeitschiene verzögert sich, die Zahl der Züge hat sich mittlerweile halbiert und die Kosten sind um das Dreifache explodiert! Angesichts dieser Umstände gibt es sehr wohl die Möglichkeit, erneut mit Dänemark hinsichtlich des Staatsvertrags zur FBQ ins Gespräch zu kommen.

mehr


 

54 Lebensmitteltüten für die „Tafel Fehmarn“


Am 16. September habe ich eine gemeinnützige Aktion im Edeka-Markt Jens am Burger Markt zugunsten der Tafel Fehmarn unterstützt: Für gerade einmal 10 Euro konnten die Kunden eine volle Einkaufstüte für Bedürftige spenden.

mehr


 

Strandkorb-Gespräche mit Bettina Hagedorn ein voller Erfolg


Ein bunter Strauß an Fragen erwartete die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Hagedorn am vergangenen Sonntag im Krähennest in Eutin. Interessierte Bürgerinnen und Bürger hatten sich eine Woche vor der Bundestagswahl versammelt, um Themen zu diskutieren, die sie besonders bewegten.

mehr


 

Verteilaktion der Stormarner Jusos


Die Jusos Anika, Benjamin und Torben
Foto: Torben Hermann


Die neu gegründeten Jusos Oldesloe und Umland starten mit einer tollen Verteilaktion für den Bundestagswahlkampf - das finde ich super!


Einladung zum Talk mit Sigmar Gabriel am 14. September am Niendorfer Hafen


Eine Besonderheit fand am 14. September auf der Festwiese am Niendorfer Hafen statt: Nicht alle Tage kommt es vor, dass der SPD-Bundesvorsitzende nach Ostholstein findet. Nachdem er bereits 2008 bei uns zu Gast war, bin ich froh, dass ich mit Sigmar Gabriel endlich wieder einen gemeinsamen Termin finden konnte. Im zwanglosen Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern tat sich die volle Bandbreite von Themen auf, die den Menschen auf den Nägeln brennt. Dabei wurde deutlich, dass die SPD mit ihren Inhalten viel Zustimmung erfährt. Besonders um meine Kernthemen im Haushaltsausschuss, Arbeit und Soziales , machen sich Viele Sorgen, weil sie erkennen, dass Schwarzgelb hier in den letzten Jahren nichts für die Menschen getan hat.

mehr


 

Zu Gast beim Friedenskreis in Eutin

Mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie den Bundestagskandidaten anderer Parteien war ich am Abend des 12. September zu Gast beim Friedenskreis Eutin e.V. Dort ging es um die ganz großen Themen Wirtschaft, Wachstum und Frieden, aber auch um detaillierte Fragen, wie das systematische Finden und Ausnutzen von internationalen Steuerschlupflöchern durch Großkonzerne. Wie bei Wirtschaftskriminalität angesichts der Globalisierung die Haftungsfrage eindeutig genug geklärt werden kann, um mit dem nationalen Recht geahndet zu werden, gehörte zu den vielen kniffligen Fragen, denen ich mich stellen durfte. Es war ein sehr aufschlussreicher Abend und es war schön, dass zum wiederholten Male eine politische Abendveranstaltung mitten in der Woche zahlenmäßig gut besucht war. Das zeigt: Die Bürgerinnen und Bürger in Ostholstein sind nicht politikverdrossen, sondern im Gegenteil sehr interessiert an der politischen Auseinandersetzung. Ich freue mich, hier Abgeordnete sein zu dürfen!


Podiumsdiskussion in der Volkshochschule Oldenburg

Am Abend des 11. September war ich Teilnehmer an einer Podiumsdiskussion im Bildungs- und Kulturzentrum in Oldenburg. Dort ging es unter der Leitung der Volkshochschulleiter Michael Kümmel aus Oldenburg, Frithjof Wittrock aus Heiligenhafen und Günther Schmoranzer aus Fehmarn vor allem um Bildungspolitik und natürlich konkret um die Situation der Volkshochschulen im Norden.

mehr


 

Auf dem Wochenmarkt in Burg auf Fehmarn


Foto: Jörg Schimeck


Auf dem Burger Marktplatz auf Fehmarn konnte ich am 11.09.13 wieder "Nah bei den Menschen" sein und meine Wahlkampfinformationen verteilen. Toll war, dass auch viele junge Menschen mir interessiert zuhörten. Unterstützt wurde ich dabei natürlich von der SPD Fehmarn.

mehr


 

Zum Frühstück bei der AG 60 plus in Heiligenhafen


Zum traditionellen Frühstück der AG 60 plus in Heiligenhafen brachte ich am 9. September meine allseits beliebten Heimatliederhefte mit. Die gemütliche und entspannte Atmosphäre nutzen wir für gemeinsames Diskutieren zu aktuellen politischen Themen und natürlich zum singen.


Bettina Hagedorns Tour im roten Wahlkampfbus von Burg bis Reinfeld: Termine vom 9. bis 15. September


Foto: Studio Kohlmeier


Seit dem Fernsehduell und der zweitägigen Bundestagsdebatte ist die "heiße" Phase des Bundestagswahlkampfes im vollen Gange: Das spürt auch die Bundestagsabgeordnete Bettina Hagedorn bei ihren täglichen Touren auf den Verbraucher- und Wochenmärkten von Fehmarn bis Reinfeld, denn das Interesse der Menschen an Informationen und die Neugier wachsen. Nur noch zwei Wochen bis zum alles entscheidenden Wahltag – daher lässt Ostholsteins SPD-Bundestagsabgeordnete keinen Tag ungenutzt, um quer durch ihren Wahlkreis zu touren und mit den Menschen ins Gespräch zu kommen.

mehr


 

Kreisparteitag der SPD in Stormarn am 07.09.13


Mit den SPD-Bundestagskandidaten Franz Thönnes und Nina Scheer in Bargteheide


Susanne Danhier, Kreisvorsitzende der SPD-Stormarn, gab das Motto des Kreisparteitags vor: „Die heiße Phase des Bundestagswahlkampf“ hat jetzt begonnen. Zusammen mit den Bundestagskandidaten Franz Thönnes für Segeberg/Stormarn Mitte, und Nina Scheer für Lauenburg/Stormarn-Süd nutzte ich den Kreisparteitag in Bargteheide, um unsere inhaltlichen Alternativen zu Schwarz-Gelb aufzuzeigen. Unser Ziel ist klar: Wir wollen alle drei Wahlkreise direkt gewinnen!

mehr


 

Rote Rosen für Sereetz

Am 5. September verteilte ich bei schönem Wetter gemeinsam mit dem Ortsverein Sereetz rote Rosen und kam dabei mit vielen interessierten BürgerInnen ins Gespräch.


Seniorenbeirat Stockelsdorf lädt zum Frühstück ein

Am 4. September durfte ich mich über ein spätes politisches Frühstück beim Seniorenbeirat in Stockelsdorf freuen. Bereits zum vierten Mal nach 2002 wurde ich auf diese Veranstaltung eingeladen, die die Stockelsdorfer Senioren zwar monatlich durchführen, zu der sie aber vor jeder Bundestagswahl auch alle Bundestagskandidaten einladen.

mehr


 

„Hagedorn auf Tour" – im roten Bus für Sie unterwegs! Termine vom 2. bis 8. September


(Foto: Lars Winter)

Nur noch drei Wochen bis zur Bundestagswahl! Der Wahlkampf in Ostholstein und Nordstormarn läuft für die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Hagedorn seit Wochen auf Hochtouren - aber am 2.+3. September stehen diverse Sondersitzungen in Berlin an: mehr


Podiumsdiskussion zum Thema Gleichstellung in Bad Schwartau


(Foto: Tanja Gorodiski)

Am 1. September diskutierte ich mit den weiteren BundestagskandidatInnen die Positionen der Parteien zum Thema Gleichstellung von Männern und Frauen. Etwa 50, zumeist weibliche, Gäste waren gekommen, um die Antworten von SPD und Grünen, sowie CDU, FDP, Linkspartei und Piraten auf noch immer bestehende Ungleichheiten bei Gehalt und auf Probleme wie bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu hören. mehr


Tag der offenen Tür im Schießsportzentrum Kasseedorf


(Foto: Lars Winter)


Das Schießsportzentrum Kasseedorf e.V. veranstaltete am Samstag, den 31. August einen Tag der offenen Tür und ich war mehr als stolz, hier ein Grußwort an die Vereinsmitglieder und zahlreiche weitere interessierte Gäste, darunter auch unser Landtagsabgeordneter Lars Winter, richten zu dürfen. mehr
 


Tag der offenen Tür zum 60-jährigen Jubiläum beim THW Neustadt


(Foto: Lars Winter)


Der Neustädter Ortsverband des THW feierte am 31. August runden Geburtstag! Zum 60-jährigen Jubiläum wurde ein Tag der offenen Tür veranstaltet, zu dem trotz echtem norddeutschen Sommerwetter viele Interessierte Besucher gekommen sind. mehr
 


Plakatausstellung in Riepsdorf


(Foto: Lars Winter)


Am 31. August war ich beim Ortsverein Riepsdorf zu Gast, der im Gasthof „Mittelpunkt der Welt“ seine Ausstellung historischer Wahlplakate der SPD eröffnete. Bei toller Musik von Jürgen Broer mit seinem Akkordeon und gemeinsam mit unserem Landtagsabgeordneten Lars Winter und weiteren 25 interessierten Gästehatten wir einen schönen Nachmittag mit ausreichend Gelegenheit zu „klönen“. mehr
 


Können wir uns einen Sozialstaat (noch) leisten?

Zu diesem brisanten Thema diskutierte ich am 29. August auf einer Podiumsdiskussion in der AMEOS-Klinik mit drei anderen ostholsteinischen Bundestagskandidaten. Über 200 interessierte Wählerinnen und Wähler konnten sich an diesem Abend ein Bild davon machen, wer von den vier Kandidaten Antworten auf die soziale Schieflage geben konnte. mehr


Peer Steinbrück redet Klartext in Kiel

(Zusammen mit Hermann Benker (ehem. MdL) auf der Veranstaltung von Peer Steinbrück in Kiel. Foto: Lars Winter)


Im Rahmen der „Klartext Open Air“ Veranstaltungsreihe stand unser Kanzlerkandidat Peer Steinbrück am 27. August auf dem Kieler Europaplatz Bürgerinnen und Bürgern ausführlich Rede und Antwort – mit dabei natürlich Bettina Hagedorn. mehr
 


Staatsvertrag mit Art. 22 heißt: Kosten und Nutzen auf realistischen Prüfstand!

Richtigstellung: Hagedorn weist Vorwurf der Wählertäuschung bei Fehmarnbeltquerung scharf zurück (Diese Pressemitteilung bezieht sich auf die Presseerklärung von Ex-Kreispräsident Wegener (CDU): "Wählertäuschung: Wegener greift Hagedorn an“, LN 27.08.13)


(Foto: Studio Kohlmeier)


Die ostholsteinische SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Hagedorn reagiert erstaunt und verärgert auf die Presseerklärung des Ex-Kreispräsidenten der CDU, Joachim Wegener, in der ihr angebliche "dreiste Wählertäuschung" und unseriöser "Stimmenfang" vorgeworfen wird, weil sie angeblich den Bürgerinnen und Bürgern hinsichtlich eines möglichen Stopps der Fehmarnbeltquerung „Sand in die Augen streuen“ würde. Im Folgenden nimmt sie zu diesen Vorwürfen konkret Stellung: mehr
 


Bettina Hagedorn in ihrem roten Wahlkampfbus "on Tour" Bürgergespräche vom 26. August bis 1. September


Wie bereits in den Bundestagswahlkämpfen 2002, 2005 und 2009 ist die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Hagedorn bis zur Bundestagswahl am 22. September seit Wochen regelmäßig dort, wo die Menschen sie jederzeit treffen und ansprechen können. Ihre persönlichen Flyer zu den Themen "Gute Arbeit", "Vorrang für Kinder", "In Würde älter werden" und "Natur und Umwelt achten", ihre Liederhefte, Notizblöcke, Kugelschreiber und Einkaufschips verteilt sie dort, wo sie "nah bei den Menschen" ist. Es folgt ein Wochenüberblick: mehr


Nachbarschaftsgespräche in Stockelsdorf


(Foto: Lars Winter)


Zum bereits 11. Mal trafen sich Besucher am 25. August zu den Nachbarschafts-gesprächen des Ortsvereins Stockelsdorf im Garten des Genossen Lothar Kerbstadt, um bei Kaffee und Kuchen über aktuelle Themen aus der Politik zu diskutieren. Gemeinsam mit den Landtagsabgeordneten Sandra Redmann und Lars Winter stellte sich die Bundestagsabgeordnete Bettina Hagedorn den Fragen der Gäste.
 


Podiumsdiskussion der AWO zum Thema Altersarmut in Malente

Bettina Hagedorn steht für den Mindestlohn, denn gute Arbeit sichert eine gute Rente!
(Foto: Studio Kohlmeier)


Am 24. August diskutierte Bettina Hagedorn im AWO-Bürgerhaus in Malente mit weiteren Bundestagskandidatinnen über das Thema Altersarmut. mehr
 


Verteilaktion in Sereetz


(Foto: Günther Riedel)


Am 22.08.2013 haben Wolfgang Unger, Günther Riedel und Jutta Scharbau vom Ortsverein Sereetz gemeinsam mit mir vor dem Sky und Aldi Markt in Sereetz, 150 Rosen sowie Infomaterial verteilt und sehr gute und nette Gespräche mit den Anwohnern geführt.


Mit 87 Schleswig-Holsteinern auf dem Weg zum SPD-Deutschlandfest in Berlin


Anreise mit zwei Bussen aus Schleswig-Holstein nach Berlin


87 fröhliche und engagierte Menschen aus Ostholstein und Stormarn ließen sich diese Chance für einen dreitägigen Ausflug in die Hauptstadt nicht entgehen: Gemeinsam mit der SPD-Bundestagsabgeordneten Bettina Hagedorn fuhren sie in zwei Reisebussen nach Berlin, wo die SPD am 17. und 18. August zwischen Brandenburger Tor und Siegessäule zur Open-Air-Party zum 150-jährigen Parteijubiläum mit einem bunten Programm für Jung und Alt geladen hatte. mehr
 


Diskussion zur festen Beltquerung mit Torsten Albig und der AG 60plus

v.l.n.r.: Heinz Frohn (AG 60plus), Bettina Hagedorn, Torsten Albig, Marianne Körner (Vorsitzende AG 60plus) und Bernd Friedrichs (Skandlines)


Am 15. August hatte die AG 60plus zum Seniorenfrühstück auf die Fähre „Schleswig-Holstein“ geladen. Dieser Einladung bin ich genauso wie unser Ministerpräsident Torsten Albig natürlich gerne gefolgt. In der Diskussion wies Hagedorn darauf hin, dass „solange das Folketing das dänische Baugesetz 2013 nicht beschlossen hat“ es sich lohnt, gegen den Belttunnel zu kämpfen. Albig wies darauf hin, dass der Dialog mit der Bahn, den Dänen und dem Bundesministerium für Verkehr weiterhin wichtig bleibe, um die Anliegen der Anwohner bei den Entscheidungsträgern zu Gehör zu bringen. Zum Abschluss der Veranstaltung verteilte Bettina Hagedorn ihre allseits beliebten Liederhefte, während Albig den Autogrammwünsche vieler Fahrgäste gerne nachkam.
 


SPD Dialogbox in Neustadt: Volles Programm mit Politik und Unterhaltung

Seit Samstagmittag steht die SPD-Dialogbox auf Initiative von Bettina Hagedorn vor der wunderschönen Kulisse des Neustädter Hafens und ist ebenso Anziehungspunkt für die Besucher aus Ostholstein wie für die vielen prominenten Gästen. mehr


10 Jahre Ladies‘ Day: 120 Frauen zur großen Festveranstaltung im Hansa Park


Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums des von Bettina Hagedorn und ihrer Haushaltsausschusskollegin Petra Merkel im Berliner Bundestag alljährlich initiierten Ladies‘ Day, bei dem persönliche Kontakte zwischen Frauen in Politik, Gesellschaft und Wirtschaft geknüpft und gestärkt werden sollen, wurde am Abend des 13. August im Hansa Park mit einem 5stündigen Programm und 120 "Powerfrauen" aus Ostholstein und Stormarn dieser 10. Geburtstag mit spannenden Talkrunden, einem tollen Buffet, imposanten Show-Acts und viel "Networking" begangen. Bettina Hagedorn begrüßte ihre 120 weiblichen Gäste am Eingang vor dem "Holstentor" gemeinsam mit dem "Chef" im Hansa-Park Andreas Leicht, der sich als "Hahn im Korb" den ganzen Abend mit seinen Mitarbeitern Zeit für dieses Jubiläum genommen hatte. mehr


Zu Besuch im Eutiner Schloss mit Anke Spoorendonk, Petra Merkel und Regina Poersch


(Foto: Studio Kohlmeier)


Zusammen mit Landeskulturministerin Anke Spoorendonk, der Bundeshaushaltsausschussvorsitzenden Petra Merkel und der Landtagsabgeordneten Regina Poersch besuchte Bettina Hagedorn am 13. August das Eutiner Schloss. Dort ließen sie sich von Dr. Juliane Moser, der Hauptgeschäftsführerin der Stiftung Schloss Eutin und ihrem Baubevollmächtigten, Dirk-Rainer Grunau, die anstehenden Baumaßnahmen im Schlossgarten erklären. mehr


Fraktion vor Ort mit Petra Merkel in Lensahn


Am 12. August lud Bettina Hagedorn gemeinsam mit der Vorsitzenden des Bundeshaushaltsauschusses, Petra Merkel in die Lensahner Gildestuben zur Diskussion über die Eurokrise. mehr
 


Brotdosen und Liederhefte für den Kindergarten „Brummkreisel“ in Ahrensbök


(Foto: Jürgen Wilcken)


Gemeinsam mit dem SPD-Ortsverein Ahrensbök habe ich am 12. August wieder eine meiner traditionellen Brotdosenaktionen veranstaltet, diesmal im Kindergarten „Brummkreisel“. Bei den Kindern kamen die lecker und nahrhaft gefüllten Dosen wieder gut an – ebenso wie meine Kinderliederhefte, die ich natürlich auch wieder im Gepäck hatte. Begleitet wurde ich von den beiden OV-Mitgliedern Charlotte Krowke und Gudrun Ott. Schon seit 2004 verteile ich regelmäßig zahlreiche Brotdosen an Kindergärten und Schulen - seit Schulbeginn in diesem Jahr allein schon rund 300 Stück.
 


Europäisches Folklorefestival erhält Willi Piecyk-Preis 2013


Im „Europäischen Jahr der Bürgerinnen und Bürger" entschied sich die Jury, der auch Bettina Hagedorn angehörte, den von der SPD Schleswig-Holstein seit 2011 alle zwei Jahre ausgelobten Preis an den Verein Europäische Trachtenwoche an der Ostsee in Neustadt in Holstein e. V. zu vergeben. Der Verein wird damit für seine Arbeit rund ums Europäische Folklorefestival in Neustadt/Holstein geehrt, bei dem Tanz- und Trachtenvereine aus ganz Europa zusammenkommen. Das Festival zeigt damit, wie bunt und lebensfroh Europa ist und leistet einen großen Beitrag zur Bewahrung europäischer Volkskultur. Der Preis erinnert an den langjährigen SPD-Landesvorsitzenden und Europaabgeordneten Willi Piecyk, der sich stets für eine soziale und ökologische Politik in Europa eingesetzt hatte.
 


Hagedorn übergibt Katastrophenschutzfahrzeuge an Feuerwehr Fehmarn


(Foto: Fehmarn Echo)


Am 10. August war ich zu Gast bei den Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen der Vogelfluglinie und der Sundbrücke in Bannesdorf/Fehmarn. Nachdem ich zunächst eine sehr lohnenswerte Ausstellung zum Jubiläum dieser traditionsreichen Fährverbindung eröffnen durfte, habe ich anschließend die Übergabe von zwei Katastrophenschutzfahrzeugen aus dem ehemaligen Bestand der Bundeswehr an die Freiwillige Feuerwehr Fehmarn begleitet. Dabei handelte es sich um einen 10t-Lkw mit Ladekran und einen 5t-Lkw. Diese Hilfe für den Katastrophenschutz in unserer ländlichen Region ist ein großer Fortschritt für die dringend notwendige Modernisierung des Fuhrparks der Feuerwehr mit ihren vielen ehrenamtlichen Helfern und ein Zeichen der Anerkennung ihres Engagements. Das stärkt die Motivation enorm! Die Fahrzeuge werden dazu beitragen, dass sich die Bürger noch sicherer fühlen können. mehr
 


Hagedorn und Özoguz besuchen KiTa „Quieselhaus“ in Niendorf


Am 6. August war ich den ganzen Tag mit meiner Hamburger Bundestagskollegin, der stellv. SPD-Parteivorsitzenden Aydan Özoğuz, in Ostholstein unterwegs. Das Besuchsprogramm begann für uns um 11:00 in der KiTa „Quieselhaus“ in Niendorf/Timmendorfer Strand, wo wir von Bürgermeisterin Hatice Kara begleitet wurden. Die Kita in der Trägerschaft der DIGEA wird nach Umbauarbeiten aktuell um zehn weitere Krippenplätze ergänzt, um pünktlich zum Inkrafttreten des Rechtsanspruches der Eltern weiteren Kleinkindern ausreichend Platz für eine umfassende Betreuung zu bieten. mehr
 


Integrationserfolge in Bad Malente: Mit Aydan Özoguz bei jungen afghanischen Flüchtlingen


(Foto: pressedienst-oh.de)


Zusammen mit MdB Aydan Özoğuz, stellv. SPD-Parteivorsitzende und gleichzeitig Integrationsbeauftragte der SPD-Bundestagsfraktion, besuchte ich am 6. August von 15:00 bis 16:30 auf Einladung des Deutschen Kinderschutzbunds Ostholstein eine Wohngruppe von minderjährigen afghanischen Flüchtlingen in Bad Malente. mehr
 


Wahlkampf-Startschuss mit Ralf Stegner


 

Sieben Wochen vor der Bundestagswahl nimmt der Wahlkampf in Ostholstein Fahrt auf: Bei Sonnenschein und Grillwurst traf sich der SPD-Kreisverband am vergangenen Montag auf Einladung von Bettina Hagedorn zum internen Wahlkampfauftakt und zur Verteilung von Flyern und Plakaten. mehr
 


Sommerfest in Stockelsdorf


(Foto: Axel Clasen)


Traditionell fand am Sonntag, den 4. August, das Sommerfest in Stockelsdorf statt, zu dem der SPD-Ortsverein wieder Kinder und Erwachsene einlud. Auch ich nahm diese Einladung wie immer sehr gerne an, um bei sommerlichen Temperaturen und entspannter Atmosphäre gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten Sandra Redmann für die Mitbürgerinnen und Mitbürgern zu einem „Klönschnack“ zur Verfügung zu stehen. mehr 
 


„Umzug“ und Dorffest in Sereetz


Gemeinsam mit Wolfgang Niemann, Sandra Redmann und Wolfgang Unger beim Umzug in Sereetz


Bei tollem Sommerwetter und super Stimmung nahm ich am 3. August beim „Sereetzer Umzug“ teil. Knapp eineinhalb Stunden fuhren der Vorsitzende des OV Sereetz, Wolfgang Unger, und der stellvertretende Vorsitzende, Wolfgang Niemann, mit Sandra Redmann und mir auf dem Rücksitz eines roten Käfer Cabrios, dem Highlight des langes Umzuges, durch die Straßen von Sereetz und verteilten rote Rosen. Anschließend ging es gemeinsam zum Dorffest von Sereetz.
 


Pflegepraktikum am 02.08.13

Um 05:45 Sonnenaufgang bei Ripsdorf, auf dem Weg zum DRK-Pflegepraktikum um 06:00 in Grube.


Dass die Menschen, die im Gesundheits- und Pflegebereich arbeiten, nicht nur körperlich unglaublich viel leisten, ist nicht jedem bewusst. Ich möchte auf diese Arbeit aufmerksam machen, denn ich finde, sie verdient höchste Anerkennung. Seit 2004 mache ich deshalb regelmäßig eintägige Praktika in Alten- und Pflegeeinrichtungen meines Wahlkreises – ob in Lensahn, Ahrensbök, Schönwalde, Bad Malente, Grömitz oder Oldenburg. Dieser hautnahe Kontakt zu Bewohnern und Mitarbeitern gibt mir ein realistisches Bild von der Lebenssituation im Heim und den Arbeitsbedingungen der Pflegekräfte – und diese Erfahrung hilft mir sehr bei meinen politischen Entscheidungen in Berlin. mehr 
 


Zu Besuch bei den ganz Kleinen

Bettina Hagedorn zu Besuch bei der Kinderinsel in Puttgarden


Einen Tag vor Inkrafttreten des Rechtsanspruchs auf Betreuung ab 1 habe ich am 31. Juli drei Kindergärten bzw. -krippen im Norden Ostholsteins besucht, um mich über die Betreuungssituation zu informieren. Zwischen 9:00 und 12:45 war ich im Oldenburger Waldorfkindergarten, in der Kinderinsel Puttgarden und in der Kindertagesstätte „Sonnenschein“ in Burg/Fehmarn zu Gast. mehr 
 


WindRad-Tour macht Station auf Fehmarn – Bettina Hagedorn radelt für Erneuerbare Energien

Bettina Hagedorn und der Rennradfahrer Sebastian Bock


Am 31. Juli bin ich zusammen mit dem Rennradfahrer Sebastian Bock auf einem Tandem von Bisdorf nach Burg/Fehmarn geradelt, um im Rahmen der WindRad-Tour 2013 des Bundesverbands WindEnergie ein Zeichen für den Ausbau der erneuerbaren Energien zu setzen. Vor dem Start unserer Tour haben wir uns mit den anwesenden Windmüllern im Umspannwerk Bisdorf über den Ausbau der Windkraft auf Fehmarn und die Bedeutung der Energiewende für Windparkbetreiber, Gemeinden sowie Bürgerinnen und Bürger informiert. mehr 
 


Ein rotes Wahlkampfauto für Bettina Hagedorn

Jan Knoop vom Autohaus am Bungsberg übergibt am 26. Juli den roten Seat Alhambra an Bettina Hagedorn.
(Foto: Autohaus am Bungsberg)

 

mehr


Bettina Hagedorn und Andreas Breitner unterwegs in Ostholstein

Am 1. Juli 2013 war Bettina Hagedorn gemeinsam mit Schleswig-Holsteins Innenminister Andreas Breitner zu einem umfangreichen tagesfüllenden Besuchsprogramm unterwegs in Ostholstein. Der Tag begann um 9:30 mit einem Besuch bei der Bundespolizei in Neustadt, wo sie vom SPD-Landtagsabgeordneten Lars Winter, der Fraktionsvorsitzenden Margit Giszas sowie der SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Regina Frahm begleitet wurden. Schon seit 2004 engagiert sich die Abgeordnete intensiv für den Aufbau und die personelle wie aufgabenbezogene Weiterentwicklung des Maritimen Schulungs- und Trainingszentrums (MaST). mehr

Zusammen mit dem Ostholsteiner Landtagsabgeordneten Lars Winter und dem Landesinnenminister Andreas Breitner hat Bettina Hagedorn, MdB heute die komplett sanierte Fußballschule in Bad Malente besucht. mehr

Nach den Terminen bei der Bundespolizei und im „Uwe Seeler Fussball Park“ waren Bettina Hagedorn, Innenminister Andreas Breitner und die Landtagsabgeordneten Lars Winter und Regina Poersch zu Gast beim Christliche Jugenddorfwerk Deutschlands (CJD) in Eutin. mehr

Von 17:00 – 18:00 Uhr besuchte Bettina Hagedorn gemeinsam mit dem Innenminister Andreas Breitner, dem Landtagsabgeordneten Lars Winter und der Kreistagsabgeordneten Annette Schlichter-Schenk das THW in Oldenburg. Bei diesem Besuch war es den PolitikerInnen ein besonderes Anliegen, sich persönlich stellvertretend bei den THW-Helfern aus Oldenburg für ihren Hochwassereinsatz in Lauenburg zu bedanken. Auch wurde die Gelegenheit genutzt, die neuen Unterkünfte zu besichtigen.
 


Zehn junge Spanier beginnen ihre Ausbildung bei der IFA


Bettina Hagedorn, Wolfgang Werner und Hans-Peter Thomsen informierten sich bei der Hoteldirektorin Waltraud Krapp über die Ausbildung der 10 Spanier
(Foto: Lars Braesch, FT)

 

Am 17. Juni 2013 besuchte die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Hagedorn auf Einladung der Direktorin Waltraud Krapp das IFA Hotel- und Ferien-Centrum gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Lübecker Agentur für Arbeit, Herrn Wolfgang Werner. Anlass ist der Start der Ausbildung dort von zehn spanischen jungen Leuten, die dank der Förderung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales über die Bundesagentur für Arbeit – für deren Etat Bettina Hagedorn im Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages als Hauptberichterstatterin zuständig ist – jetzt eine Ausbildungschance in Deutschland auf Fehmarn erhalten und gleichzeitig dem Fachkräftemangel in Deutschland abhelfen. mehr 
 


2. Runder Tisch – Fachkräftemangel in Pflege- und Gesundheitsberufen am 24.05.13 in Eutin


Bettina Hagedorn und Kristin Alheit beim 2. Runden Tisch in Eutin


Das Interesse am 1. Runden Tisch zum Thema Fachkräftemangel in Pflege- und Gesundheitsberufen am 7. Januar 2013 in der Mühlenberg-Klinik in Bad Malente zu dem ich gemeinsam mit Schleswig-Holsteins Sozial- und Gesundheitsministerin Kristin Alheit eingeladen hatte, war so groß, dass wir am 24. Mai 2013 zum 2. Runden Tisch in das Elisabeth Krankenhaus Eutin eingeladen haben. mehr 
 


Thore Prüße nach einem Jahr zurück aus den USA


Am 20. Juni ist Thore Prüße, Schüler aus Stockelsdorf, wieder wohlbehalten und um viele Erfahrungen reicher bei seiner Familie angelangt. Als Botschafter des Parlamentarischen Partnerschaftsprogramms (PPP) des Deutschen Bundestags und des US-Kongresses verbrachte er ein Jahr als Schüler einer amerikanischen High School bei einer Gastfamilie im Norden des Bundesstaats Michigan. Seiner parlamentarischen Patin für dieses Jahr, Bettina Hagedorn, wusste er beim gemeinsamen Kaffee in Eutin auch eine Menge zu erzählen und zeigte sich noch immer beeindruckt von dem anderen Lebensentwurf der US-Amerikaner. mehr 
 


Kristin Alheit am 24.05.13 beim Eutiner Demenzforum


Bettina Hagedorn und Kristin beim Eutiner Demenzforum


Zu einem Informationsgespräch trafen sich Schleswig-Holsteins Sozial- und Gesundheitsministerin Kristin Alheit und die Bundestagsabgeordnete Bettina Hagedorn mit den Preisträgern des Anny-Trapp-Preises 2012 Herrn Gust und Herrn Burgdorf vom Eutiner Demenzforum statt. mehr 
 


SPD-Küstengang besucht Schleswig-Holstein


Bei ihrer traditionellen Sommerreise machte die „Küstengang“ der SPD-Bundestagsfraktion am 7. und 8. Mai 2013 Station in Brunsbüttel und Flensburg. Die Küstengang ist ein Zusammenschluss der Abgeordneten aus Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein; aus Schleswig-Holstein waren in diesem Jahr Ernst-Dieter Rossmann, Franz Thönnes und Bettina Hagedorn mit „an Bord“. mehr 
 


Ministerin Kristin Alheit zu Besuch in Haffkrug


Kristin Alheit, Sandra Redmann und Bettina Hagedorn und zu Gast in der Pro-Stiftung Haffkrug


Gemeinsam mit Kristin Alheit, Ministerin für Soziales, Gesundheit, Familie und Gleichstellung, der Landtagsabgeordneten Sandra Redmann und dem SPD-Ortsverein Scharbeutz besuchte die Bundestagsabgeordnete Bettina Hagedorn am 06.05.2013 die Pro-Stiftung in Haffkrug. mehr 
 


Tag der Ortsvereine am 4.Mai: Bettina Hagedorn in Burg


Bettina Hagedorn stellte für das Gewinnspiel der SPD-Fehmarn einen Gewinngutschein für eine 3-tägige Berlinfahrt zur Verfügung


Die letzte Station für Bettina Hagedorn am Tag der Ortsvereine war die Sonneninsel Fehmarn. Dort lud der SPD-Ortsverein am Nachmittag auf dem Marktplatz in Burg ebenfalls zu einem Stand mit Spielen und Gewinnen zum 150. Geburtstag der SPD ein. Mit einem roten Festwagen nahm die SPD-Fehmarn auch am großen Festumzug zum 50-jährigen Bestehen der Fehmarnsundbrücke teil. mehr 
 


Sternfahrt der SPD Ortsvereine im Süden zum Tag der Ortsvereine


Bettina Hagedorn mit der Tochter von Sandra Redmann, MdL, bei der „roten Karawane“ in Bad Schwartau


Die SPD-Ortsvereine Bad Schwartau, Scharbeutz, Pansdorf, Ratekau, Sereetz und Timmendorfer Strand luden mit ihrer „roten Karawane“ aus Treckern, Fahrrädern und Autos zu einer Sternfahrt nach Bad Schwartau ein. Dort begingen sie gemeinsam mit vielen Bürgerinnen und Bürgern den Tag der Ortsvereine. mehr 
 


Tag der Ortsvereine am 4. Mai – Bettina Hagedorn in Sierksdorf


Bettina Hagedorn im Gespräch mit Genossinnen und Genossen des SPD-Ortsvereins Sierksdorf (Foto: Arnold Prehls)


Nach dem Bürgerfrühstück in Kasseedorf besuchte Bettina Hagedorn den Sektempfang des SPD-Ortsvereins Sierksdorf am Strande/Fischerhütten um dort gemeinsam mit allen Gästen 150 rote Luftballons in den Himmel steigen zu lassen - ein Luftballon für jedes Jahr der bewegten und bewegenden sozialdemokratischen Geschichte. mehr 
 


SPD feierte am 4. Mai landesweit 150 Jahre mit einem "Tag der Ortsvereine" – Hagedorn in Kasseedorf zum Bürgerfrühstück

Bettina Hagedorn beim Bürgerfrühstück in Kasseedorf


Anlässlich des 150-jährigen Jubiläums der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands beging der SPD-Landesverband am 4. Mai den "Tag der Ortsvereine": Auch in Ostholstein und Stormarn hatten sich die SPD-Ortsvereine zur Feier des historischen Geburtstags eine Menge einfallen lassen und organisierten in ganz Schleswig-Holstein Ausstellungen, Feste, historische Vorträge, Rundgänge und Filmabende. Die Bundestagsabgeordnete aus Ostholstein und stellvertretende SPD-Landesvorsitzende, Bettina Hagedorn, "tourte" an diesem Tag durch ihren ganzen Wahlkreis - begonnen hatte sie ihn aber natürlich in ihrer Heimatgemeinde mit einem Bürgerfrühstück in Kasseedorf. 
 


„Versprochen – Gehalten“

Dr. Wilhelm Priesmeier, Bettina Hagedorn und die Landtagsabgeordneten Lars Winter und Kirstin Eickhoff-Weber beim Gespräch mit dem Kreisbauernverband


Am 29. April 2013 besuchte ich getreu dem Motto „Versprochen – Gehalten“ gemeinsam mit dem Sprecher der Arbeitsgruppe Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz der SPD-Bundestagsfraktion, Wilhelm Priesmeier (MdB), und den SPD-Landtagsabgeordneten Lars Winter und Kirstin Eickhoff-Weber den Kreisbauernverband Ostholstein. Dieses Gespräch wurde bei unserem letzten Besuch in der Lensahner Geschäftsstelle des Bauernverbandes am 31. Oktober 2012 verabredet. Begleitet wurden wir von der 2. Vorsitzenden der Kreislandfrauen Anne - Christine Muus- Seyfferth und Annegret Köhn-Barg vom Vorstand der Landfrauen Bad Schwartau. mehr 
 


Dr. Wilhelm Priesmeier zu Besuch auf Fehmarn

Bettina Hagedorn, Lars Winter, Dr. Wilhelm Priesmeier und Genossen vom SPD-Ortsverein Fehmarn zu Gast bei Familie Albert


Nach den Terminen in Luschendorf, Ahrensbök und Lensahn besuchte ich gemeinsam mit dem Sprecher der Arbeitsgruppe Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz der SPD-Bundestagsfraktion, Wilhelm Priesmeier (MdB), und dem Landtagsabgeordneten Lars Winter den Ferienhof „Alter Speicher“ der Familie Albert in Ostermarkelsdorf. Bei einem Rundgang stellte uns die Familie Albert ihren Biobauernhof mit ihrem Hofladen und Ferienwohnungen vor. Als ärztlich geprüfte Gesundheitsberaterin bietet Frau Albert außerdem Brotbackkurse und eine Gesundheitsberatung an. Wichtiges Gesprächsthema war natürlich unter anderem die Chancen des Betriebes in Verbindung mit dem Bau der festen Fehmarnbeltquerung, aber auch über die Auswirkungen der Windkraft für die Inselbewohner und den Tourismus wurde gesprochen.

Bettina Hagedorn im Gespräch mit der Bäuerin Christine Albert
 

2. Tag: SPD-Landesparteitag wählt Landesliste und beschließt FBQ- Antrag


Der zweite Tag des Landparteitags stand im Zeichen der Aufstellung der Landesliste zur kommenden Bundestagswahl, der Rede von Sigmar Gabriel, aber auch im Zeichen der Debatte um die Feste Fehmarnbeltquerung. mehr 
 


SPD-Landesparteitag wählt Landesvorstand und startet NOK-Initiative


In Büdelsdorf findet an diesem Wochenende der Ordentliche Landesparteitag der SPD statt mit vielen großen Highlights bereits am Samstag, als die etwa 200 Delegierten den neuen Landesvorstand wählten, und auf Initiative der ostholsteinischen Bundestagsabgeordneten Bettina Hagedorn für eine Resolution zum Nord-Ostsee-Kanal votierten. mehr 
 


Bettina Hagedorn besuchte über 30 Kommunen in ihrem Wahlkreis


Bettina Hagedorn zum Informationsaustausch bei Bürgermeister Michael Koch in Bad Malente
(Foto: Lübecker Nachrichten)


Mit dem Besuch beim Bürgermeister Michael Koch in Bad Malente am 11. April 2013 hat die Bundestagsabgeordnete Bettina Hagedorn seit Anfang November 2012 über 30 Kommunen in ihrem Wahlkreis besucht. Bei einem internen 2-stündigen Informationsaustauch informierte sich die Politikerin bei den Bürgermeistern in Ostholstein und Nordstormarn, den Verwaltungsmitarbeitern und den ehrenamtlichen Gremien über aktuelle Problemstellungen. Diese Besuche in den Rathäusern finden nun schon seit 10 Jahren in regelmäßigen Abständen statt. Hauptgesprächsthema in Bad Malente war die Betreuung der Kinder in Krippe und Kindergarten. Aber auch über die kommunale Finanzsituation wurde gesprochen.
 


Johannes Kahrs zu Besuch bei Scandlines und an der Fehmarnsundbrücke


Der SPD-Bundestagsabgeordnete Johannes Kahrs, Bürgermeister Klaus Reise aus Großenbrode, Bettina Hagedorn und der SPD-Kreistagsabgeordnete Peter Baldus an der Fehmarnsundbrücke
( Foto: Andreas Höppner, FT)


Gemeinsam mit ihrem Bundestagskollegen Johannes Kahrs, dem Berichterstatter der SPD-Bundestagsfraktion für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung im Haushaltsausschuss und dem Konzernbetriebsratsvorsitzenden von Scandlines Herrn Bernd Friedrichs besuchte Bettina Hagedorn am 10.04.13 die Scandlines Reederei in Puttgarden. mehr 
 


8. Nationale Maritime Konferenz in Kiel

Bettina Hagedorn, Ministerpräsident Torsten Albig, Wirtschafts- und Verkehrsminister Reinhard Meyer und Kiels Oberbürgermeisterin Susanne Gaschke zusammen mit Gewerkschaftsvertretern


Der katastrophale Stand bei den Sanierungsarbeiten des Nord-Ostsee-Kanals (NOK), der stockende Ausbau der Offshore-Windenergie und die Krise im Schiffsbau waren auf der 8. Nationalen Maritimen Konferenz am 8. und 9. April die zentralen Themen – mit dabei war auch Bettina Hagedorn, die Fachfrau der SPD-Bundestagsfraktion für das Thema NOK. Dass die Konferenz in Kiel, also direkt am Nord-Ostsee-Kanal, stattfindet, sollte der schwarz-gelben Bundesregierung ein Zeichen sein. Von der Konferenz in Kiel muss endlich ein klares Signal ausgehen: Umsteuern in der Krise – im Interesse des maritimen Standortes Deutschland. mehr 
 


Zu Besuch beim Bugenhagener Berufsbildungswerk Timmendorfer Strand

Bettina Hagedorn zu Besuch im Bugenhagener Berufsbildungswerk
(Foto: Brigitte Schulz-Löffler)


Im Rahmen einer bundesweiten Kampagne der Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke (BAG BBW) besuchte die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Hagedorn auf Einladung der Einrichtungsleiterin Inka Kielhorn das Bugenhagen Berufsbildungswerkes Timmendorfer Strand. Das Berufsbildungswerk Bugenhagen bietet seit 1976 Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit vorwiegend psychischen Einschränkungen und Lernbehinderungen eine berufliche Erstausbildung in mittlerweile über 50 Berufen an. Gemeinsam diskutierte die Politikerin mit der Leitung und einigen Auszubildenden über die aktuellen Herausforderungen der beruflichen Rehabilitation von jungen Menschen mit Behinderungen. Gerade mit Blick auf die Herausforderungen des demografischen Wandels stellt das BBW mittlerweile einen wichtigen Zulieferer und Vermittler von qualifizierten Fachkräften dar. Gleichzeitig haben die jungen Menschen mit Behinderungen durch eine qualifizierte Ausbildung im BBW eine Chance auf berufliche und gesellschaftliche Teilhabe, so die Bundestagsabgeordnete Bettina Hagedorn. 
 


Aus- und Fortbildungsmaßnahmen gegen Fachkräftemangel

Bettina Hagedorn im Gespräch mit Frauen des Förderzentrums Lensahn.


Gemeinsam mit der Chefin der Regionaldirektion Nord der Bundesagentur für Arbeit, Margit Haupt-Koopmann und dem SPD-Landtagsabgeordneten Lars Winter besuchte die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Hagedorn als zuständige Hauptberichterstatterin im Haushaltsausschuss für das Bundesministerium für Arbeit und Soziales das Förderzentrum für Frauen in Lensahn. Das Zentrum unterstützt mittels beruflicher Orientierungs-, Qualifizierungs-, und Coaching-Angebote arbeitsuchende Frauen auf dem Weg zurück in die Berufstätigkeit. Im persönlichen Gespräch schilderten die Teilnehmerinnen ihre Schwierigkeiten, auf dem Arbeitsmarkt wieder Fuß zu fassen: Insbesondere für Alleinerziehende ist dies schwierig, da es noch immer zu wenig Ganztagsplätze in Kinderbetreuungseinrichtungen gibt. Viele alleinerziehende Mütter haben zudem keine Berufsausbildung, in Schleswig-Holstein gibt es 9.000 alleinerziehende Mütter, jede zweite hat keine Ausbildung. Die 26 Teilnehmerinnen des Förderzentrums sind sich jedoch trotz aller Schwierigkeiten einig: Sie wollen alle wieder arbeiten und reisen daher auch täglich aus ganz Ostholstein nach Lensahn an, um im Förderzentrum ihre Chancen auf Arbeit weiter zu verbessern. 
 


Besuch bei der AMEOS-Pflegeschule in Neustadt

v.l.n.r.: Michael Dieckmann (AMEOS), Lars Winter (MdL), Margit Haupt-Koopmann (BA), Regina Frahm (SPD Neustadt), Herr Wiener (AMEOS), Bettina Hagedorn (MdB), Herr Scheler (AMEOS), Herr Werner (BA), Frau Wolf (Umschülerin) sowie ganz links Herr Esmann (AMEOS)
 

Die ostholsteinische Bundestagsabgeordnete Bettina Hagedorn besuchte am 27. März zusammen mit dem Landtagsabgeordneten Lars Winter und Margit Haupt-Koopmann, der Chefin der Regionaldirektion Nord der Bundesagentur für Arbeit, das AMEOS Institut Nord in Neustadt. Zentrales Thema des Besuchs waren die Auswirkungen des demografischen Wandels auf die Pflegebranche in Ostholstein: Während die Bevölkerung immer älter wird, gewinnt unsere Küstenregion offenbar seit Jahren an Attraktivität für zuziehende Rentner. Waren in Schleswig- Holstein 2009 noch rd. 22 Prozent der Bevölkerung über 65 Jahre, werden es 2025 bereits 27 Prozent sein – bei dann nur noch 17 Prozent Jugendlichen unter 20 Jahren. Am stärksten betroffen: Ostholstein. Auf 100 Personen im erwerbsfähigen Alter kommt bei uns schon heute der Spitzenwert von 45 Rentnern - 2025 wird die Zahl schon mit 63 Rentnern erwartet bei dem „Rekord“- Durchschnittsalter von dann 51,1 Jahren. Ostholstein wird also früher und stärker vom Fachkräftemangel in der Pflege getroffen als andere Regionen, weil wir eine hohe Dichte an Pflege- und Gesundheitseinrichtungen haben. Heute arbeiten ca. 37.000 Menschen in Schleswig-Holstein in der Altenpflege - im Jahr 2020 werden schon ca. 48.000 Fachkräfte gebraucht. mehr 
 


Heftiger Protest gegen die Hinterlandanbindung

Bettina Hagedorn und einige SPD-Genossen bei der Demonstration in Scharbeutz


700 Menschen demonstrierten am Sonntag, den 24.03.13, gemeinsam mit Vertretern der Bürgerinitiativen, mit vielen Bürgermeistern, den SPD-Landtagsabgeordneten Sandra Redmann und Lars Winter sowie der SPD-Bundestagsabgeordneten Bettina Hagedorn auf dem Scharbeutzer Seebrückenvorplatz gegen die Pläne der Bahn zur Schienenhinterlandanbindung der festen Fehmarnbeltquerung. mehr 
 


Musikalische Reise im Herrenhaus in Stockelsdorf

Bettina Hagedorn und die SPD Stockelsdorf waren begeistert von der Sopranisten Martina Doehring und ihrem Partner Aivars Kalejs


Am Sonntag, den 17. März besuchte Bettina Hagedorn ein Konzert der Sopranistin Martina Doehring im Herrenhaus Stockelsdorf und war von dieser amüsanten Abwechslung vom ostholsteinischen „Schietwetter“ sehr beeindruckt. Unter dem Motto „Neulich in Paris und Wien, in London, Warschau und Berlin“ ging die musikalische Reise auf den Spuren berühmter Komponisten über die Prachtstraßen von Berlin und Paris, die dunklen Gassen von Madrid und die zahlreichen Brücken Venedigs. Um den Genuss für die Ohren abzurunden, wurden als Augenschmaus berühmte Gemälde der europäischen Metropolen gezeigt. Begleitet wurde Doehring dabei am Klavier vom Konzertorganisten am Dom zu Riga, Aivars Kalejs. Initiiert hat den tollen Abend im Herrenhaus wie bereits Doehrings ausverkauftes Konzert 2012 der SPD-Ortsverein Stockelsdorf in Kooperation mit dem Stormarner Kulturforum der Sozialdemokratie 
 


Gemeinden des Amtes Nordstormarn suchen Unterstützung


Bettina Hagedorn im Gespräch mit dem Amtsvorsteher Paul Friedrich Beeck und dem Amtsdirektor Sönke Hansen
(Foto: Lübecker Nachrichten, Michael Thormählen)


Bei dem Gespräch am 04.03.2013 mit den Mitgliedern des Amtsausschusses Nordstormarn, dem Amtsdirektor Sönke Hansen und dem Amtsvorsteher Paul Friedrich Beeck ging es vorrangig um die Rechtsstreitigkeiten mit E.ON im Hinblick auf deren Blockade der Konzessionsverträge zu Lasten der Stadtwerke. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Hagedorn sagte den Teilnehmern zu, das Thema in Berlin mit der Experten der SPD-Bundestagsfraktion zu diskutieren. Aber auch die geplante Änderung des Finanzausgleiches und der zum 1. August 2013 einzulösende Rechtsanspruch der Eltern auf einen Krippenplatz waren Gesprächsthemen. mehr 
 


23. Februar 2013: Erfolgreicher SPD-Kreisparteitag in Oldenburg

Mit der einstimmigen Verabschiedung des SPD-Wahlprogramms für die Kreistagswahl am 26. Mai in Ostholstein und der Nominierung der 25 Direkt-Kandidaten – unter ihnen sieben Frauen und drei Jusos auf aussichtsreichen Listenplätzen - legte die SPD-Ostholstein am 23. Februar in Oldenburg die Grundlage für eine erfolgreiche Kommunalwahl. Die Kreistagsliste wird angeführt vom Fraktionsvorsitzenden Burkhard Klinke und Annette Schlichter-Schenk.

Als Gast dabei war natürlich die Bundestagsabgeordnete Bettina Hagedorn, die sich besonders freute, dass Innenminister Andreas Breitner als Gastredner gekommen war, mit dem sie seit 2007 gemeinsam als Stellvertreter von Ralf Stegner die Landes-SPD führt. Nach der erfolgreichen Landtagswahl 2012 müsse nun 2013 mit der Kommunalwahl am 26. Mai und der Bundestagswahl am 22. September der „sozialdemokratische Dreisprung“ perfekt gemacht werden, markierte Andreas Breitner das Ziel der Nord-SPD. mehr 
 


Bettina Hagedorn besucht weitere Rathäuser in Ostholstein/Nordstormarn am 15.02.2013


Bettina Hagedorn und Regina Poersch zu Gast beim Bürgermeister Klaus-Dieter Schulz in Eutin Foto: Reporter Eutin, Herr Hasse


Erneut besucht die Bundestagsabgeordnete Bettina Hagedorn weitere Bürgermeister mit ihren ehrenamtlichen Gremien und Verwaltungsmitarbeitern, um sich im Gespräch mit ihnen über aktuelle Problemstellungen in den Kommunen insbesondere in der Schnittstelle zur Bundes- und Landespolitik auszutauschen. Bei einem zweistündigen Gespräch im Eutiner Rathaus mit dem Bürgermeister Klaus-Dieter Schulz, der Landtagsabgeordneten Regina Poersch und den Fraktionsvorsitzenden Georg Westphal (SPD) und Jörg Sommerfels (Grüne) war Hauptthema der Rechtsanspruch der Eltern auf Betreuung der unter Dreijährigen ab August 2013. mehr 
 


Bettina Hagedorn erfolgreich wieder zur Direktkandidatin gewählt!


Mit einem klaren und beeindruckenden Ergebnis wurde Bettina Hagedorn nach 2002, 2005 und 2009 am 4. Februar in Neustadt auch für die Bundestagswahl 2013 zur Direktkandidatin der SPD des Wahlkreises 9, Ostholstein/Nordstormarn gewählt. 82 von 85 Delegierten (1 Enthaltung, 1 Nein, 1 ungültige Stimme) schenken damit Bettina Hagedorn das Vertrauen, sie in einen erfolgreichen Wahlkampf zu führen. mehr 
 


Fraktion vor Ort Veranstaltung zum Thema „Nach dem Auslandseinsatz - Umgang mit unsichtbaren Verwundungen“


Veranstaltung zu Kriegstraumata am 25.01.13 in Eutin mit dem Kommandeur Richard von Stetten, Oberstarzt Jürgen Canders und dem Militärseelsorger Gerrit Degenhardt (v.l.)


In die Aula des Johann-Heinrich-Voß-Gymnasiums in Eutin waren am 25. Januar etwa 60 Zuhörer gekommen, um einer bewegenden Diskussion über das Krankheitsbild der Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) zu folgen. Auf Einladung von Bettina Hagedorn sprang als Referent sehr kurzfristig Oberstarzt Dr. Jürgen Canders, Fachbereichsleiter Sanitätsdienst und Gesundheitswissenschaft an der Führungsakademie der Bundeswehr in Hamburg, ein, da der ursprünglich als Referent zu diesem Thema eingeladene Reinhold Robbe seine Teilnahme leider kurzfristig am Veranstaltungstag aufgrund eines Krankheitsfalls in der Familie absagen musste. Robbe war von 2005 bis 2010 Wehrbeauftragter des Deutschen Bundestages, es ist sein Verdienst, dass das Thema PTBS heute offen diskutiert werden kann. Auf sein Betreiben hin ist auch das Therapiezentrum für Trauma-Patienten in Berlin entstanden. Zusammen mit Canders, Gerrit Degenhardt, dem Militärseelsorger der Marineunteroffiziersschule in Plön und dem Kommandeur der Rettberg-Kaserne in Eutin, Oberstleutnant Richard von Stetten, diskutierte Bettina Hagedorn drei Stunden vor und mit einem interessierten und nachdenklichen Publikum über das Krankheitsbild der Posttraumatischen Belastungsstörung. mehr 
 


Besuchstermine in Stockelsdorf am 23.01.2013


Bettina Hagedorn zu Gast bei der Jahreshauptversammlung der SPD-Stockelsdorf
(Foto:SPD Stockelsdorf)


Nach ihrem zweistündigen internen Gespräch mit den Vertretern aller Fraktionen, Verwaltungsmitarbeitern und der Bürgermeisterin Brigitte Rahlf-Behrmann über aktuelle Problemstellungen in Stockelsdorf besuchte die Bundestagsabgeordnete Bettina Hagedorn die Jahreshauptversammlung der SPD-Stockelsdorf. mehr 
 


Rathausbesuch von Bettina Hagedorn auf Fehmarn am 21.01.2013


Bürgermeister Otto-Uwe Schmiedt, MdL Lars Winter und die Bundestagsabgeordnete Bettina Hagedorn mit Vertretern aller Fraktionen beim Gespräch im Rathaus in Burg.
(Foto: Lars Braesch, Fehmarnsches Tageblatt)


Auch im neuen Jahr besuchte Bettina Hagedorn einer guten Tradition ihrer Abgeordnetentätigkeit in den letzten 10 Jahren folgend erneut Bürgermeister mit ihren ehrenamtlichen Gremien und Verwaltungsmitarbeitern. Bei einem internen Gespräch mit dem Bürgermeister Otto-Uwe Schmiedt, Vertretern aller Fraktionen und dem Landtagsabgeordneten Lars Winter sprachen die Teilnehmer zwei Stunden über aktuelle Problemstellungen in den Kommunen insbesondere in der Schnittstelle zur Bundes- und Landespolitik im Rathaus Burg. mehr 
 


Runder Tisch mit Kristin Alheit zum Thema „Fachkräftemangel in Pflege- und Gesundheitsberufen“

07.01.2013, Bad Malente
Bettina Hagedorn und Kristin Alheit beim Runden Tisch in der Mühlenberg-Klinik.
(Foto: Hannes Lintschnig, Lübecker Nachrichten)


Die schleswig-holsteinische Sozial- und Gesundheitsministerin Kristin Alheit und die Bundestagsabgeordnete Bettina Hagedorn diskutierten gemeinsam mit 30 Experten aus Gesundheits- und Pflegeberufen an einem Runden Tisch zum sich verstärkenden Fachkräftemangel in diesen Berufen. Der demografische Wandel, der Zuzug vieler älterer Menschen aus anderen Bundesländern, ebenso wie die enorme Dichte an Krankenhäusern, Reha-Einrichtungen und Senioren- und Pflegeeinrichtungen führt in unserer Region zu einem deutlichen Anstieg der Pflegebedürftigen und gleichzeitig zu einer enormen Nachfrage nach entsprechendem Fachpersonal. mehr 
 


Kristin Alheit informiert sich über das Kooperationsprojekt „Krippe“ der Schön-Klinik und der Stadt Neustadt

07.01.2013, Neustadt Klinikgeschäftsführer Manfred Vollmer, Regina Frahm, Kristin Alheit, Bettina Hagedorn, Tordis Batscheider, Margit Giszas und geschäftsführender Inhaber Dieter Schön.
(Foto: Sebastian Rosenkötter, Lübecker Nachrichten)


Gemeinsam mit der schleswig-holsteinischen Sozial- und Gesundheitsministerin Kristin Alheit und Neustadts Bürgermeisterin Dr. Tordis Batscheider besuchte die Bundestagsabgeordnete Bettina Hagedorn die Schön Klinik Neustadt, um sich über ein bisher einmaliges Kooperationsprojekt im Kreis Ostholstein zwischen der Stadt Neustadt und der Schön Klinik zu informieren und zu werben: Beide Partner haben gemeinsam den Bau und Betrieb einer Kinderkrippe auf dem Gelände der Klinik auf den Weg gebracht. mehr