Schrift kleiner Schrift größer

 

Suchen

 

8. Ladies Day in Sierksdorf mit über 110 Teilnehmerinnen ein toller Erfolg!

Aktuelles

19.06.2019


(Fotos: Büro Hagedorn)

Versprochen – gehalten: Der 8. Ladies Day in Ostholstein fand – wie schon der 1. & 4. Ladies Day – auf Einladung der „Hausherrin“ Claudia Leicht am 18. Juni 2019 im Hansa-Park in Sierksdorf statt und war auch dieses Mal ein großartiger Erfolg!

Über 110 Frauen aus Wirtschaft, Gesellschaft, Pflege und Politik waren gekommen, um sich zu vernetzen, auszutauschen und sich zu unterhalten! Dieses Jahr waren unter anderem unsere Gastgeberin Claudia Leicht, die SPD-Landtagsabgeordnete aus Bad Schwartau Sandra Redmann, die Bürgervorsteherin Brigitte Brill von Fehmarn sowie die stellvertretende Kreistagspräsidentin Gabriele Appel dabei. Dazu kamen diverse Selbstständige und Führungspersönlichkeiten aus den Bereichen Gesundheit und Pflege, Bildung, Kultur und Medien, Dienstleistung und Tourismus, Landwirtschaft und Umwelt.


Die 1. Talkrunde mit v.l.n.r. Lene Krämer, Brigitte Maas, Bettina Hagedorn, Claudia Leicht und Beate Rinck

Als Teilnehmerinnen der 1. Talkrunde konnte Bettina Hagedorn Frauen aus dem Bereich der Hospiz- und Palliativversorgung vor Ort begrüßen. Claudia Leicht als Botschafterin dieses Verbandes berichtete von ihren Beweggründen, um diese ehrenamtliche Aufgabe zu übernehmen. Brigitte Maas, die schon viele Jahre Vorsitzende der Hospizinitiative Eutin ist, arbeitet unter dem Motto: „ Wir können dem Leben nicht mehr Stunden geben, aber den Stunden mehr Leben!“ Als ehemalige Pflegedienstleiterin aus Oldenburg hat sich Beate Rinck einer neuen Aufgabe verschrieben, sie möchte am 29. August 2019 eine neue Hospizanlaufstelle für Wagrien und Fehmarn gründen und sucht für diese Herzensangelegenheit weitere Mitstreiter.


Die 2. Talkrunde v.l.n.r. mit Christine Albert, Dr. Monika Griefahn, Bettina Hagedorn, Ulrike Röhr, Sandra Redmann und Edda Disselhoff

In der 2. Talkrunde berichtete Sandra Redmann als Landtagsabgeordnete von ihren Erfahrungen aus 15 Jahren als umweltpolitische Sprecherin. Die Themen rund um Umwelt- und Klimaschutz haben durch die „Fridays for Future“-Bewegung an Fahrt aufgenommenen, so dass der Zeitpunkt für weitreichende Veränderungen gut ist. Von solchen Veränderungen konnte auch Dr. Monika Griefahn berichten, die als bekannte “Greenpeace“-Gründerin und langjährige niedersächsische Umweltministerin an der Umstellung der AIDA-Kreuzfahrtschiffe auf umweltfreundliche Technologien maßgeblich beteiligt war. Ulrike Röhr als Präsidentin des Landfrauenverbandes Schleswig-Holstein und Christine Albert sind eng mit der Natur verbunden. Nachhaltigkeit, der Umgang mit Lebensmitteln und ein ganzheitlicher Lebensstil gehören sicherlich zu zukunftsgewandten Aufgaben jedes Einzelnen. Diese Grundlagen zu erkennen, zu erleben und zu lernen können Kinder und Jugendliche im Umwelthaus in Neustadt seit über 25 Jahren. Edda Disselhoff als Anspechpartnerin des BUND der hiesigen Ortsgruppe freut sich aktuell über die 4 Mio. Euro Förderung vom Bund, allerdings werden Unterstützer gesucht, die die wirtschaftliche Planung übernehmen können.

Am Ende eines fulminanten Abends rundete die A-Capella-Solo-Darbietung mit Lene Krämer und ihrer „Summertime“-Darbietung den Abend ab.