Schrift kleiner Schrift größer

 

Suchen

 

Feierstunde "100 Jahre Frauenwahlrecht" im Deutschen Bundestag

Aktuelles

17.01.2019


"SPD-Frauenpower" auf der Regierungsbank: Mit (v.l.n.r.) Umweltministerin Svenja Schulze, Familienministerin Franziska Giffey, Staatsministerin im Auswärtigen Amt Michelle Müntefering, der Parlamentarischen Staatssekretärin für Arbeit und Soziales Caren Marks und vorne Justizministerin und Spitzenkandidatin im Europawahlkampf Katarina Barley
(Foto: Katarina Barley)

 

Am 17. Januar fand im Deutschen Bundestag eine Feierstunde statt, um das 100-jährige Jubiläum der Einführung des Frauenwahlrechts in Deutschland zu begehen. Wir SPD-Frauen hatten es den ersten gewählten weiblichen Abgeordneten nachempfunden und zu diesem Anlass eine weiße Bluse angezogen, um ein sichtbares Zeichen zu setzen. Denn trotz aller Errungenschaften nimmt der Frauenanteil im Parlament wieder ab und liegt momentan bei nur knapp über 30 Prozent.

Daran, dass sich das ändern muss, erinnerten auch die Festrednerinnen Rita Süßmuth und Christine Bergmann, sowie Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble in seiner Begrüßungsrede. Großen Applaus gab es außerdem, als die Schauspielerin Susanne-Marie Wrage zu Beginn der Feierstunde Ausschnitte der ersten Rede einer Parlamentarierin vortrug, der SPD-Abgeordneten Marie Juchacz.

 


(Foto: studio kohlmeier berlin)