Schrift kleiner Schrift größer

 

Suchen

 

"Runder Tisch" mit Vertretern der Mutter-/Vater-Kind-Kurkliniken Ostholsteins

Aktuelles

25.06.2020


Gemeinsam mit Vertretern der Mutter-/Vater-Kind-Kurkliniken
(Foto: privat)

Unter Beachtung der Hygieneauflagen und Abstandsregelungen traf ich mich am 25. Juni mit neun Vertretern von sechs verschiedenen Mutter-/Vater-Kind-Kurkliniken in Ostholstein, um über die aktuelle Situation in ihren Einrichtungen zu sprechen. In Ostholstein gibt es insgesamt circa 18 Kliniken völlig unterschiedlicher Träger, das ist die höchste Dichte in ganz Deutschland.

Die Klinikleiter berichteten über ihre Erfahrungen nach der Wiedereröffnung seit dem 9. Juni, wo alle Kliniken Neuland mit angepassten Konzepten betreten und sich an die neue Situation gewöhnen müssen. Zwar sind die meisten Patienten sehr dankbar und zufrieden mit der Wiederaufnahme der Kuren, allerdings haben familiäre Probleme in der Corona-Krise deutlich zugenommen, sodass auch Trennungen, Todesfälle, sowie finanzielle und häusliche Probleme verstärkt im Fokus stehen und Absagen aufgrund der nur begrenzten Kapazitäten umso tragischer sind.

Daher ist es wichtig zu betonen, dass Kurkliniken kein Urlaub oder ein "nice to have" sind, sondern systemrelevante Einrichtungen, die deswegen  auf Initiative der SPD auch seit Mai unter dem "Rettungsschirm für weitere Gesundheitsberufe" des Bundes stehen, mit dem Einnahmeausfälle aus der Liquiditätsreserve des Gesundheitsfonds ersetzt werden.

An dem Gesprächstermin nahmen teil: Verwaltungsleiter Michael Stübbe und die Kurleiterin Ulrike Möbes von der Südstrand-Klinik Fehmarn, Einrichtungsleiterin Sabine Effe und Leiter der Patientenverwaltung Joachim Baumgarn von der Kurklinik Miramar in Großenbrode, Klinikleiterin Gabriele Bossmann des AWO Gertrud-Völcker-Hauses in Kellenhusen, Einrichtungsleiter Joachim Franke des Kurzentrums Pelzerhaken, Benjamin Friehe, der Leiter der Fachklinik Seefrieden in Dahmeshöved, Klinikleiter Oliver Kettner aus dem Therapeutikum Westfehmarn und Birgit Kursawe, Leiterin des Kurhaus Baltic in Großenbrode.