Schrift kleiner Schrift größer

 

Suchen

 

Tag der offenen Tür im Bundesfinanzministerium

Aktuelles

19.08.2019

Talkrunde mit drei großartigen Frauen: v.l. Cornelia Röper, Tina Groll und Stefanie Lohaus
(Foto: Tina Groll)

Am vergangenen Wochenende fand der traditionelle Tag der offenen Tür der Bundesregierung in Berlin statt, an dem sich auch alle Ministerien anschließen und den Bürgerinnen und Bürgern einen großen Einblick in die Arbeit des Hauses geben.

Mein Highlight des Wochenendes war der Talk mit Tina Groll, Bloggerin und ZEIT-Journalistin, Stefanie Lohaus, Leiterin Kommunikation der Europäischen Akademie (EAF) sowie Cornelia Röper, Unternehmerin und Gründerin ("mitunsleben"). Die vorgegebene Zeit von einer Stunde reichte bei weitem nicht aus, um das Motto "Alles was zählt: Starke Demokratie, starke Frauen" zu diskutieren. Eine tolle Runde!


(Foto: Bundesministerium der Finanzen - Photothek)

Im Anschluss daran durfte ich die 20-Euro-Sondermünze "100 Jahre Weimarer Reichsverfassung" mit dem Leiter der Münzprägeanstalt Berlin Dr. Andreas Schikora präsentieren; als erste deutsche Sonderbünze hat sie einen mehrfarbigen Druck - dem Anlass angemessen Schwarz-Rot-Gold.

 


(Foto: Bundesministerium der Finanzen - Photothek)

Am Sonntagnachmittag fungierte ich wie auch im vergangenen Jahr als "Quizmasterin" und stellte das Finanzwissen der anwesenden Bürger auf die Probe, die bei den entsprechend richtigen Antworten attraktive Preise gewinnen konnten.