Schrift kleiner Schrift größer

 

Suchen

 

Nachrichten zum Thema Pressemitteilungen

 

PressemitteilungenBestnote! Abgeordnetenwatch.de führt Bettina Hagedorn auf Platz 1 für Schleswig-Holstein

13.07.2018

 
(Foto: studio kohlmeier berlin)

Einmal im Jahr stellt die überparteiliche und unabhängige Internetplattform abgeordnetenwatch.de allen Mitgliedern des Bundestages ein „Zeugnis“ über ihr Antwortverhalten bei öffentlichen Bürgeranfragen aus. Bettina Hagedorn, seit 17 Jahren Bundestagsabgeordnete für Ostholstein, erhielt zum vierten Mal in Folge die Note „sehr gut“ und landet damit 2018 auf Platz 1 von 27 Abgeordneten aller sechs Fraktionen aus Schleswig-Holstein!

Veröffentlicht am 13.07.2018

 

PressemitteilungenHannah Tylinski aus Bad Schwartau 2 Monate im Bundestagsbüro von Bettina Hagedorn

03.07.2018

 
(Foto: Büro Hagedorn)

Die Übergangszeit vom Bachelor- zum Masterstudium nutzte die 23-jährige Hannah Tylinski aus Bad Schwartau für ein zweimonatiges Praktikum im Bundestagsbüro von Bettina Hagedorn in Berlin, um die Arbeit einer Abgeordneten – die gleichzeitig als Parlamentarische Staatssekretärin im Finanzministerium arbeitet – in ihrem Büro kennen zu lernen. Hannah hätte sich im Hinblick auf die Verhandlungen in Europa und zum Haushalt 2018 – für beides ist Bettina Hagedorn im Finanzministerium zuständig - keine spannendere Phase in der Innenpolitik der Bundesrepublik aussuchen können!

Veröffentlicht am 03.07.2018

 

PressemitteilungenHaushaltsausschuss beschließt 120 neue Stellen und 3,2 Millionen Euro mehr für das THW

29.06.2018

 
(Foto: Büro Hagedorn)

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat in seiner abschließenden Sitzung zum Bundeshaushalt 2018 erneut 120 neue Stellen für das Technische Hilfswerk (THW) beschlossen. Zudem werden 74 Menschen, die bereits beim THW arbeiten, entfristet und so mit ihrem „Know-how“ dauerhaft und langfristig für das THW tätig bleiben. Weitere 53,5 Stellen werden auf eine höhere Tarifstufe „angehoben“, um der größeren Verantwortung und Kompetenz gerecht werden zu können. Bettina Hagedorn, Bundestagsabgeordnete für Ostholstein und Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium der Finanzen, freut sich über die massiven Aufwüchse, um die vielen ehrenamtlichen Helfer des THW weiterhin durch neue hauptamtliche Stellen zu unterstützen:

Veröffentlicht am 29.06.2018

 

PressemitteilungenGüter von der Straße auf die Schiene: Haushaltsausschuss beschließt Plus von 185 Mio. Euro für Zukunftsfähigkeit der DB

28.06.2018


(Foto: studio kohlmeier berlin)

Der Haushaltsschuss des Deutschen Bundestages hat in seiner Bereinigungssitzung am 27. Juni 2018 insgesamt 185 Millionen Euro zusätzlicher Förderung allein für 2018 für die Zukunftsfähigkeit der Deutschen Bahn beschlossen. Bettina Hagedorn – seit fast 17 Jahren Mitglied im Haushaltsausschuss und seit März 2018 als zuständige parlamentarische Staatssekretärin für Finanzminister Olaf Scholz im Ausschuss permanent präsent – erklärt:

Veröffentlicht am 28.06.2018

 

PressemitteilungenUmwelthaus Neustadt erhält 4 Millionen Euro Förderung vom Bund

28.06.2018


Mit Bundesumweltministerin Svenja Schulze
(Foto: Büro Hagedorn)

Der Haushaltsauschuss des Deutschen Bundestages hat in seiner Bereinigungssitzung am 27. Juni 2018 eine Förderung in Höhe von 4 Millionen Euro aus Mitteln von Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) für die Sanierung und Erweiterung des Umwelthauses in Neustadt in Trägerschaft des BUND beschlossen, um damit die Zukunft der erfolgreichen Umweltbildungsarbeit mit dem Schwerpunkt „Meeresschutz und Wald“ nachhaltig durch eine künftig wirtschaftliche Auslastung gewährleisten zu können.

Veröffentlicht am 28.06.2018

 

Pressemitteilungen30 Mio. Euro für Denkmalschutzprogramm des Bundes

27.06.2018


(Foto: studio kohlmeier berlin)

Die Koalitionsfraktionen haben im Haushaltsausschuss in der abschließenden Beratung des Haushaltes 2018, der so genannten Bereinigungssitzung, 30 Mio. Euro mehr für das 8. Denkmalschutzprogramm des Bundes beschlossen. Ursprünglich waren nur 6 Mio. Euro für das Programm von Staatsministerin Monika Grütters vorgesehen. Dieses konnte nun auf insgesamt 36 Mio. Euro erhöht werden. Bettina Hagedorn, die als Parlamentarische Staatssekretärin auch zusammen mit Grütters im Stiftungsrat der Kulturstiftung des Bundes ist, fasst zusammen:

Veröffentlicht am 27.06.2018

 

Pressemitteilungen6.100 neue Stellen für den Zoll ab 2018

27.06.2018

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat in seiner heutigen Abschlusssitzung der Haushaltsverhandlungen zum Bundeshaushalt 2018, der so genannten „Bereinigungssitzung“, 1.400 zusätzliche Stellen für die Zollverwaltung beschlossen. Bettina Hagedorn, Bundestagsabgeordnete für Ostholstein und Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium der Finanzen, freut sich über die erneuten massiven Aufwüchse, um die deutschen Zollbehörden zu unterstützen:

Veröffentlicht am 27.06.2018

 

PressemitteilungenHaushaltsausschuss erhöht Etat für digitale Infrastruktur der Häfen & Maritime Technologien bis 2022 um 7,5 Mio. Euro

27.06.2018

 
(Foto: Helga Poppe)

Die norddeutsche Zusammenarbeit von SPD und CDU im Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages zu Gunsten der Küste und maritimer Themen funktioniert ganz offensichtlich ebenso gut wie in den letzten vier Jahren: In seiner Bereinigungssitzung am 27. Juni 2018 hat der Haushaltsausschuss im Etat des Verkehrsministeriums einen neuen Titel „Digitale Testfelder in Häfen“ geschaffen und bis 2021 mit 3,5 Mio. Euro ausgestattet. Mit diesem Geld soll der Aufbau einer digitalen Infrastruktur in deutschen See- und Binnenhäfen geleistet werden. Die „Forschung, Entwicklung und Innovation von Maritimen Technologien“ – bislang mit knapp 64 Mio. Euro bis 2022 ausgestattet – wird bis 2022 um fast 4 Mio. Euro verstärkt. Die SPD-Abgeordnete Bettina Hagedorn, seit 2002 für Ostholstein/Nordstormarn im Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages und seit März Parlamentarische Staatssekretärin von Finanzminister Olaf Scholz, freut sich über diese Zukunftsinvestition:

Veröffentlicht am 27.06.2018

 

PressemitteilungenJasper Wiezorek aus Ahrensbök vier Tage bei „Jugend und Parlament“ in Berlin

25.06.2018


(Foto: Büro Hagedorn)

Der 19-jährige Jasper Wiezorek von der Cesar-Klein-Schule in Ratekau ist der 9. Teilnehmer seit 2004, der auf Einladung der SPD-Bundestagsabgeordneten Bettina Hagedorn beim Projekt „Jugend und Parlament“ des Deutschen Bundestags teilnahm. Er war jahrelang Schülersprecher der Cesar-Klein-Schule und wirkte sogar 1 ½ Jahre als Landesschülersprecher. Vom 23. bis 26. Juni 2018 kamen insgesamt 355 junge Menschen aus ganz Deutschland für diese attraktive Veranstaltung nach Berlin, um spielerisch selbst in die Rolle von Abgeordneten zu schlüpfen und in einem Planspiel an den „echten“ Schauplätzen, unter anderem im Reichstagsgebäude, das parlamentarische Verfahren der Gesetzgebung nachzuvollziehen.

Veröffentlicht am 25.06.2018