Schrift kleiner Schrift größer

 

Suchen

 

Aktuelles"Triff unsere Staatssekretärin" - Videokonferenz mit den Jusos Stormarn

13.04.2021

Foto: Büro Hagedorn

Am Dienstag, den 13. April 2021, nahm ich ab 18 Uhr an einer Videokonferenz auf Initiative der Jusos Stormarn mit ihrem Vorsitzenden Jonathan Braun zum Thema Europa, Corona-Politik, Haushalts-und Steuerpolitik sowie Staatsverschuldung und Zukunftsinvestitionen teil. Unter dem Motto "Triff unsere Staatssekretärin" fand eine tolle Gesprächsrunde statt, die ich sehr gerne fortsetze.

Danke an Jonathan und die Jusos Stormarn für diese Initiative! Bis zum nächsten Mal!

Veröffentlicht am 15.04.2021

 

AktuellesBettina Hagedorn präsentiert die Sebastian Kneipp Briefmarke

12.04.2021

Quelle: Büro Hagedorn

 

Am 17. Mai 1821 wurde Sebastian Kneipp geboren, der mit seiner „5-Säulen-Therapie“ quasi als „Vater der Naturheilkunde“ gelten kann. Ich, als Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister der Finanzen, habe am 12. April 2021 anlässlich seines 200. Geburtstag die Sebastian Kneipp Briefmarke im Bundesfinanzministerium öffentlich vorgestellt.

Veröffentlicht am 13.04.2021

 

PressemitteilungenInvestitionsinitiative für das THW-Neustadt: Zwei neue Fahrzeuge für über 100.000€ übergeben

10.04.2021

Mit dreien der sechs neuen Helfer des THW Neustadt und dem „frisch“ ernannten Ortsbeauftragten Volker Hofele; Quelle: Büro Hagedorn

Am 10. April 2021 wurden feierlich zwei neue Mannschaftstransportwagen (MTWs) an den Ortsverband des Technischen Hilfswerkes (THW) in Neustadt im Wert von 107.000 Euro als Teil einer bundesweiten Investitionsoffensive aus dem Jahr 2017 übergeben. Im November 2016 hatte der Haushaltsausschuss im Bundeshaushalt ein 100-Millionen-Euro-Fahrzeugprogramm für das THW für die Jahre 2017-2023 beschlossen, das mit dem Konjunkturpaket im Juni 2020 um weitere 25 Mio. Euro aufgestockt worden war. Unter den neuen Fahrzeugen für das THW befinden sich Mehrzweckgerätekraftwagen (MzGW), Kipper, Drucklufterzeuger und weitere Mannschaftstransportwagen (MTWs) für den technischen Zug. Bettina Hagedorn, die noch 2016 im Haushaltsausschuss diese einmalige, mehrjährige Investitionsinitiative mit beschlossen hatte, freut sich jetzt als Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister der Finanzen, dass natürlich auch Ostholstein von diesen Mitteln profitiert. Gemeinsam mit dem ehemaligen Ortsbeauftragten Michael Labonte und dem 1. Vorsitzenden der THW-Helfervereinigung Bernd Meckelmann nahm sie deshalb die neuen Fahrzeuge für das THW Neustadt in Empfang.

 

 

Veröffentlicht am 12.04.2021

 

AktuellesPresseartikel Fehmarnsches Tageblatt

04.04.2021

Quelle: Fehmarnsche Tageblatt

 

Das Fehmarnsche Tageblatt hat am 04.04.2021 einen tollen Artikel über meinen Besuch am vergangenem Donnerstag veröffentlicht. Am 1. April 2021 besuchte ich mit dem zuständigen Architekten Torsten Ewers die Kirche, um mir vor Ort ein Bild über die laufenden Sanierungsarbeiten zu machen. 

Viel Spaß beim Lesen!

Link zum Artikel: Teil 1

Link zum Artikel:Teil 2

Den Link zum E-Paper findet ihr hier

Veröffentlicht am 06.04.2021

 

Aktuelles„Baustellengespräch“ an der St.-Johannis-Kirche in Bannesdorf auf Fehmarn

01.04.2021

Foto:Büro Hagedorn

Am 01. April 2021 traf ich mich an der Bannesdorfer Kirche auf Fehmarn zum „Baustellengespräch“ mit Architekt Torsten Ewers, Pastor Martin Grahl, Vertretern von Kirchenvorstand und Handwerksfirmen, die fleißig beim beißenden Wind arbeiteten, um das feuchte Mauerwerk trocken zu legen und zu sichern.

Die Gewerke machen sichtbare Fortschritte. Das Feldsteinpflaster zu verlegen ist echte Handwerkskunst. Als ich am 29. März 2019 vor Ort die Bauschäden besichtigte, versprach ich Hilfe aus Berlin: die Baukosten von 260.000 Euro werden nun zur Hälfte aus dem Denkmalschutzsonderprogramm gefördert. Es ist schön zu sehen, was damit in Bannesdorf zur nachhaltigen Sicherung der wunderschönen Kirche geschieht!

Veröffentlicht am 01.04.2021

 

AktuellesAuf Einladung der Diakonie SH: Gedankenaustausch zum Lieferkettengesetz

31.03.2021

Foto:Büro Hagedorn

Am 31.März 2021 habe ich mich auf Einladung von Heiko Naß, dem Landespastor des Diakonischen Werks Schleswig-Holstein, zusammen mit Simone Ludewig, Regionalkoordinatorin der Initiative Lieferkettengesetz in Schleswig-Holstein und Leitung des Projektes „Wirtschaft und Menschenrechte“ beim Bündnis „Eine Welt Schleswig-Holstein e.V.“ und weiteren Vertretern der Initiative zum Lieferkettengesetz über zwei Stunden in einer Videokonferenz getroffen, um uns gemeinsam zu dem Entwurf zum Lieferkettengesetz der Bundesregierung intensiv auszutauschen. 

Veröffentlicht am 01.04.2021

 

AktuellesBettina Hagedorn unterstützt erneute Sanierung der KZ-Gedenkstätte Ahrensbök

31.03.2021

 
Gemeinsam mit (v.l.) der SPD-Landtagsabgeordneten Sandra Redmann, SPD-Kommunalpolitikerin Gudrun Ott und Architekt Torsten Ewers vor dem Gebäude der KZ-Gedenkstätte Ahrensbök.

 

Auf Einladung der Vorsitzenden des Fördervereines der KZ-Gedenkstätte in Ahrensbök, Ingaburgh Klatt, besuchte Bettina Hagedorn, Bundestagsabgeordnete für Ostholstein und Nordstormarn, gemeinsam mit der SPD-Landtagsabgeordneten Sandra Redmann am 29. März 2021 die KZ-Gedenkstätte Ahrensbök, bei der sich im Laufe der Jahre schwerwiegende bauliche Mängel aufgrund von Feuchtigkeit und Alter des Gebäudes zu einem Investitionsstau aufsummiert haben. Der ehrenamtlich für den Verein engagierte Architekt Torsten Ewers, der den Antrag für ein Investitionsvolumen von 490.000 Euro mit der Bitte um eine 50-prozentige finanzielle Unterstützung aus dem Denkmalschutzsonderprogramms in Berlin gestellt hat, demonstrierte und erläuterte den Anwesenden den dringend erforderlichen Sanierungsaufwand – darunter neben mehreren Vorstandsmitgliedern auch Bürgermeister Andreas Zimmermann, dem Ahrensböker Bürgervorsteher und der SPD-Kommunalpolitikerin Gudrun Ott.

Veröffentlicht am 31.03.2021

 

PressemitteilungenChance für "Kultursommer 21": Bund fördert Kommunen für „Open-Air“-Kultur-Angebote mit 80 Prozent!

30.03.2021

Foto: studio kohlmeier berlin.

Am 24. März 2021 hat der Haushaltsausschuss des Bundestages das Bundesprogramm „Kultursommer 2021“ beschlossen. Ausgestattet mit einem Gesamtvolumen von 30 Millionen Euro werden mit dem Programm bundesweit mehr als 100 kreisfreie Städte und Landkreise bei der Gestaltung eines neu entwickelten, vielfältigen Kulturprogramms für die Zeit nach dem Lockdown unterstützt. Gefördert werden unter anderem Open-Air-Konzerte, Theateraufführungen, Lesungen, Performances und Ausstellungen im öffentlichen Raum, die neu und zusätzlich sind. Bettina Hagedorn, die in Ihrer Funktion als Parlamentarische Staatssekretärin auch Mitglied der Kulturstiftung des Bundes ist, die das Bundesprogramm betreut, hofft auch auf viele Bewerbungen aus Ostholstein und Schleswig-Holstein: 

Veröffentlicht am 30.03.2021

 

AktuellesStadt, Land, Flucht!?“ – Bettina Hagedorn unterstützt Leann Krüger aus Malente beim Jugendmedienworkshop 2021

19.03.2021

Leann Krüger (li.) und Bettina Hagedorn in Malente

 

Jedes Jahr ruft der Deutsche Bundestag in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung und Jugendpresse Deutschland e.V. medien- und politikinteressierte Jugendliche zur Teilnahme am einwöchigen Jugendmedienworkshop im Berliner Reichstag auf, worauf sich stets bundesweit Hunderte Jugendliche mit der Einsendung eines journalistischen Beitrags bewerben. Nachdem der Jugendmedienworkshop 2020 leider pandemiebedingt ausfallen musste, bekamen die im letzten Jahr ausgewählten 25 Jugendlichen jetzt die Möglichkeit, vom 15. bis 19. März 2021 am ersten rein digitalen Jugendmedienworkshop teilzunehmen. Bettina Hagedorn, SPD-Bundestagsabgeordnete für Ostholstein und Nordstormarn, freut sich mit der 18-jährigen Schülerin am Eutiner Weber-Gymnasium Leann Krüger aus Malente, die unter starker Konkurrenz von politikinteressierten Jugendlichen aus ganz Deutschland von einer Fachjury für die Teilnahme ausgewählt worden war.

Veröffentlicht am 19.03.2021

 

RSS-Nachrichtenticker