Schrift kleiner Schrift größer

 

Suchen

 

Nachrichten zum Thema Pressemitteilungen

 

PressemitteilungenHagedorn nun auch im Stiftungsrat der Kulturstiftung des Bundes

08.06.2018


(Foto: studio kohlmeier berlin)

Bettina Hagedorn, Bundestagsabgeordnete für Ostholstein und seit Mitte März auch Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium der Finanzen, wurde jetzt in den Stiftungsrat der Kulturstiftung des Bundes berufen.

Bettina Hagedorn: „Ich freue mich riesig auf meine neue Aufgabe im Stiftungsrat der Kulturstiftung des Bundes: Zusammen mit den 13 anderen Mitgliedern darf ich künftig ich über die Vergabe von Projektförderungen im Bereich von Kunst und Kultur im Umfang von ca. 35 Millionen Euro jährlich entscheiden.“

Veröffentlicht am 08.06.2018

 

PressemitteilungenHaushaltsausschuss beschließt 3 Millionen Euro „on TOP“ für den Tourismus!

07.06.2018


Zusammen mit Reinhard Meyer, dem Präsidenten des Deutschen Tourismusverbandes, vor dem Reichstag in Berlin
(Foto: Büro Hagedorn)

In seiner Sitzung am 07. Juni 2018 beschloss der Haushaltsauschuss des Deutschen Bundestages den Etat des Wirtschaftsministeriums und dabei auf Initiative der Großen Koalition einen Mittelaufwuchs von 3 Millionen Euro in Bezug zum vorliegenden Regierungsentwurf für die Förderung des Tourismusstandortes Deutschland.

Bettina Hagedorn, die auch in ihrer Funktion als Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium der Finanzen an jeder Sitzung des Haushaltsausschusses von der ersten bis zur letzten Minute – wie schon seit fast 17 Jahren – teilnimmt, ist mit den Beschlüssen sehr zufrieden:

Veröffentlicht am 07.06.2018

 

PressemitteilungenHaushaltsauschuss bewilligt 200.000 Euro mehr für das Technische Hilfswerk!

06.06.2018

 In der Sitzung vom 06. Juni 2018 hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages 200.000 Euro „on TOP“ für das Technischen Hilfswerk (THW) bewilligt: Im Haushalt 2018 fließen zusammen 1,5 Millionen Euro an die Vereinigung der Helfer und Förderer des Technischen Hilfswerks als auch an die THW-Jugend. Hier konnten auf Initiative der Koalitionsfraktionen 200.000 Euro mehr im Vergleich zum Regierungsentwurf im Haushaltsauschuss durchgesetzt werden.

Bettina Hagedorn, die auch in ihrer Funktion als Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium der Finanzen an jeder Sitzung des Haushaltsauschusses von der 1. bis zur letzten Minute – wie schon seit fast 17 Jahren – teilnimmt, ist mit dem Beschluss sehr zufrieden:

Veröffentlicht am 07.06.2018

 

PressemitteilungenBundeskabinett beruft Bettina Hagedorn in das Kuratorium der Deutschen Bundesstiftung Umwelt

30.05.2018


(Foto: studio kohlmeier berlin)

Bettina Hagedorn, seit März 2018 Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium der Finanzen, wurde am 30.05.2018 durch einen Kabinettsbeschluss der Bundesregierung in das Kuratorium der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) berufen, die seit 1991 – dem Stiftungsauftrag und dem Leitbild entsprechend „innovative, modellhafte und lösungsorientierte Vorhaben zum Schutz der Umwelt unter besonderer Berücksichtigung der mittelständischen Wirtschaft“ fördert. Seit der Aufnahme der Stiftungsarbeit im Jahr 1991 hat die DBU über 9.500 Projekte mit 1,7 Mrd. Euro Fördervolumen unterstützt - allein in den letzten Jahren durchschnittlich 200-300 Projekte pro Jahr mit einer Gesamtfördersumme von ca. 50 Millionen Euro jährlich. Zudem vergibt die Stiftung jedes Jahr den höchstdotierten Umweltpreis Europas (500.000 Euro).

Veröffentlicht am 30.05.2018

 

Pressemitteilungen400-Euro-Spende zugunsten des Kinderschutzbundes Ostholstein

22.05.2018


Bei der Übergabe des Schecks über 400 Euro
(Foto: Ireen Nußbaum - der reporter)

Am 22. Mai 2018 besuchte Bettina Hagedorn, seit 16 Jahren Bundestagsabgeordnete für Ostholstein, den Kinderschutzbund Ostholstein in Neustadt, um einen Scheck mit der erfreulichen Spendensumme von 400,00 Euro an den Geschäftsführer Martin Liegmann und die 1. Vorsitzende Mechthild Piechulla zu überreichen. Das Geld fließt in ein Projekt des Kinderschutzbundes in der Kindertagesstätte „Am Binnenwasser“: Der bestehende Spielplatz der Kindertagesstätte soll erneuert werden.

Bei diesem Betrag handelt es sich um die 1. Tranche des Erlöses aus dem Verkauf der limitierten SPD-„Werner-Plakate“, die der bekannte Schleswig-Holsteiner Rötger Feldmann alias „Brösel“ exklusiv zum 150. Geburtstag der SPD im August 2013 entworfen hatte.

Veröffentlicht am 23.05.2018

 

Pressemitteilungen2,687 Mio. Euro für das THW Eutin im Bundeshaushalt 2018!

08.05.2018


Da strahlt die THW-Jugend um die Wette: feierliche Übergabe von 4 Fahrzeugen und Großgeräten

THW-Gebäudeneubau soll im Juni 2018 beschlossen werden

Am 2. Mai 2018 beschloss das Bundeskabinett den 2. Regierungsentwurf zum Bundeshaushalt 2018, der ab 15. Mai in 1. Lesung vier Taqe lang im Deutschen Bundestag debattiert und in der Bereinigungssitzung des Haushaltsausschusses am 27. Juni beschlossen wird. Bettina Hagedorn, Bundestagsabgeordnete für Ostholstein und seit März 2018 Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium der Finanzen, freut sich, dass auf S. 256/257 des Bundeshaushaltes im Kapitel Technisches Hilfswerk (THW) endlich auch die geplanten Mittel für den THW-Neubau in Eutin ausdrücklich verankert sind.

Veröffentlicht am 08.05.2018

 

Pressemitteilungen10-köpfige Delegation des Dialogforums auf Einladung von Bettina Hagedorn zu Gast im Bundestag

24.04.2018


(Foto: Büro Hagedorn)

 

Am 23. April 2018 besuchte auf Einladung der SPD-Bundestagsabgeordneten Bettina Hagedorn eine 10-köpfige Delegation des Dialogforums unter Leitung von Dr. Christoph Jessen und dem Projektbeiratsvorsitzenden Thomas Keller (Bürgermeister Ratekau) den Bundestag in Berlin zu einem intensiven Gedankenaustausch. Mit dabei waren nicht nur die Bürgermeister von Bad Schwartau Uwe Brinckmann, der Gemeinde Göhl Thomas Bauer und Peter Zink von Altenkrempe sowie als Vertreter der „Allianz gegen FFBQ“ Susanne Brelowski und Bodo Gehrke, sondern ebenso Horst Weppler vom Kreis Ostholstein und Michael Pirschel vom Kieler Wirtschaftsministerium sowie als Vertreter der Deutschen Bahn Jörg Weiße und Ulrike Schenker. Angesichts der Tatsache, dass mit Bettina Hagedorn und Norbert Brackmann die beiden bisherigen Verkehrshaushälter der GroKo, die zudem beide Schleswig-Holsteiner und mit dem Projekt sowie dessen Problemen bestens vertraut sind, beide in die Bundesregierung gewechselt sind, diente das Treffen vor allem dazu, einen Gedankenaustausch mit den neu im Haushaltsausschuss für Verkehr zuständigen Mitgliedern Rüdiger Kruse (CDU) und Thomas Jurk (SPD) herzustellen. Klar, dass auch der CDU Wahlkreisabgeordnete Ingo Gädechens – jetzt auch Mitglied im Haushaltsausschuss – dabei war.

Veröffentlicht am 24.04.2018

 

PressemitteilungenLaurence Gorodiski zum zweiwöchigen Schülerpraktikum im Bundestagsbüro von Bettina Hagedorn

20.04.2018


(Foto: Büro Hagedorn)

Der 18-jährige Schüler der Cesar-Klein-Schule in Ratekau, Laurence Gorodiski, aus Warnsdorf absolvierte vom 09. bis zum 20. April 2018 ein zweiwöchiges Praktikum im Berliner Büro von Bettina Hagedorn, um die politischen Abläufe im Bundestag und die Arbeit der Abgeordneten und ihrer Mitarbeiter kennen zu lernen.

Seinen Bericht finden Sie hier.

Veröffentlicht am 20.04.2018

 

PressemitteilungenFür guten Zweck: Bettina Hagedorn gibt limitierte SPD-„Werner“-Plakate ab

20.04.2018


(Foto: Wahlkreisbüro Bettina Hagedorn)

Hagedorn: Nur noch wenige Plakate von 2013 vorhanden – topaktuell zum 30. Jubiläum des legendären Werner Rennens

2013 entwarf der als „Werner“-Comic-Zeichner bekannte Schleswig-Holsteiner Rötger Feldmann alias „Brösel“ exklusiv zum 150.Geburtstag der SPD ein „Werner“-Plakat, das damals zur Bundestagswahl für „Rot-Grün“ und einen Politikwechsel werben sollte. Zur großen SPD-Geburtstagsfeier im August 2013 in Berlin mit ca. 230.000 Besuchern am Brandenburger Tor präsentierte „Brösel“ damals persönlich dieses Plakat, das mit einer Auflage von 5.000 Exemplaren streng limitiert war – die SPD-Bundestagsabgeordnete Bettina Hagedorn hat noch ca. 50 dieser begehrten Sammler-Exemplare und verkauft sie jetzt an Liebhaber für einen „Guten Zweck“, die letzten 10 Plakate sollen am Ende meistbietend versteigert werden.

Veröffentlicht am 20.04.2018