Schrift kleiner Schrift größer

 

Suchen

 

Nachrichten zum Thema Veranstaltungen

 

VeranstaltungenOn Tour für Europa: Mit SPD-Kandidat Enrico Kreft in Neustadt

22.05.2019

Enrico Kreft und Bettina Hagedorn mit Niclas Dürbrook, Kreisvorsitzender der SPD-Ostholstein
Foto: Nils Hannes Klotz

Am 21.05.2019 fuhren Enrico Kreft und ich zur dritten Veranstaltung und dem Abschluss unserer Tour zum Thema Europa in meinem Wahlkreis – nach Neustadt zur NATT Musik Bar & Bistro. Dort trafen wir auch den Kreisvorsitzenden der SPD-Ostholstein Niclas Dürbrook. Wir führten zusammen mit 30 Genossen eine sehr spannende und lebhafte Diskussion zu den Schwerpunkten des SPD-Europawahlprogramms – insbesondere zum dem sozialen Umbau Europas und der Finanzierung der „großen Brocken“ wie ein europäischer Mindestlohn und die Verbesserung der sozialen Sicherungssysteme der Mitgliedsstaaten.

Veröffentlicht am 22.05.2019

 

VeranstaltungenOn Tour für Europa: Mit SPD-Kandidat Enrico Kreft in Bad Schwartau

22.05.2019

Enrico Kreft und Bettina Hagedorn hier mit Hansjörg Thelen
Foto: Nils Hannes Klotz

Am 21.05.2019 besuchte ich zusammen mit dem Kandidaten der SPD Schleswig-Holstein Enrico Kreft als zweite Station die AWO.

Zur Europawahl hat sich die SPD besonders ein Ziel gesetzt: ein soziales Europa! Und bei der Verwirklichung von gelebter Solidarität und einer sozialeren Gesellschaft war und ist die AWO immer schon wichtiger Partnerin der SPD.

Veröffentlicht am 22.05.2019

 

Veranstaltungen„Oh wie schön ist Panama – Kampf den schmutzigen Geschäften der Steuerhinterzieher“

24.02.2018

 

Peter Ninnemann, Lothar Binding, Bettina Hagedorn und Uwe Tewes (v. l.)
(Foto: Büro Hagedorn)

Unvorstellbar hohe Einnahmen gehen dem deutschen Staat pro Jahr durch Steuerflucht und Steuerbetrug u. a. durch Briefkastenfirmen verloren - darüber habe ich gemeinsam mit meinem Kollegen und Finanzpolitiker Lothar Binding aus der SPD-Bundestagsfraktion am Freitag, den 23.02.2018, in Timmendorfer Strand diskutiert. Unter dem Titel „Oh wie schön ist Panama – Kampf den schmutzigen Geschäften der Steuerhinterzieher“ haben wir über die „Panama– und die Paradies Papers“ sowie über die „Cum-Ex-Geschäfte“ (die aufzuklären der Deutsche Bundestag einen Untersuchungsausschuss gebildet hat) informiert und natürlich auch besprochen, welche Maßnahmen GEGEN die Steuerhinterziehung der vorgelegte Koalitionsvertrag vorsieht. Rund 40 Gäste waren gekommen, um im Anschluss zu diskutieren und Fragen zu stellen.

Veröffentlicht am 24.02.2018

 

VeranstaltungenErfolg für die Region: Sieben Millionen Euro für die Küstenwache in Neustadt

15.03.2017
 

Mit dem Leiter der Bundespolizei See, Stefan Wendrich, meinem Kollegen im Haushaltsausschuss, Norbert Brackmann, dem parlamentarischen Staatssekretär im BMI Ole Schröder, Herrn Gädechens und Bodo Kaping, Präsident der Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt
(Foto Thomas Bölke, Bundespolizei)
 
Mein Besuch bei der Küstenwache See am 13. März in Neustadt war ein voller Erfolg: Alle meine Herzblutangelegenheiten – die Einrichtung eines Einsatzschiff-Simulators, die Errichtung weiterer Unterkünfte, der Ausbau eines neuen Gebäudes sowie die Aufstockung des Personals der Küstenwache See in Neustadt – wurden sichergestellt!

Veröffentlicht am 15.03.2017

 

VeranstaltungenFörderbescheidübergabe: 35.000 Euro für die Orgel der Stadtkirche Neustadt

08.02.2017

Mit Pastor Jens Rathjen, Organist Andreas Brunion und Kulturministerin Anke Spoorendonk
(Foto: Kirchenkreis OH / Heinen)
 
Vor der Übergabe des Förderbescheids für den Elisabeth-Turm auf dem Bungsberg konnte sich auch die Stadtkirche Neustadt über einen Förderbescheid freuen: 35.000 Euro gibt es aus dem neuen Bundesprogramm zur Restauration historischer Orgeln. Die zweite Hälfte der insgesamt 70.000 Euro Restaurationskosten kommen zum größten Teil aus Spenden. Übergeben hat den Förderbescheid unsere schleswig-holsteinische Kulturministerin Anke Spoorendonk. 

Veröffentlicht am 09.02.2017

 

VeranstaltungenKulturministerin Spoorendonk überreicht 160.000 Euro für die Sanierung des Elisabeth-Turms

08.02.2017

Mit Sparkassenvorstand Dr. Martin Lüdiger, Kulturministerin Anke Spoorendonk, Landrat Reinhard Sager, Schönwaldes Bürgermeister Hans-Alfred Plötner und Landeskonservator Dr. Michael Paarmann

 

Heute hat die schleswig-holsteinische Kulturministerin Anke Spoorendonk den Förderbescheid über 160.000 Euro für die Sanierung des Elisabeth-Turms auf dem Bungsberg übergeben. Ich hatte sie dazu eingeladen und habe mich sehr gefreut, als sie mir im Vorfeld zugesagt hat, den Bescheid persönlich zu übergeben. Spoorendonk überreichte den Förderbescheid an unseren Landrat Reinhard Sager der in seinem kurzen Grußwort hervorhob, dass die Mittel auf meine Initiative bereitgestellt wurden. Der für die Sanierung zuständige Architekt Torsten Ewers erläuterte mit einer Powerpoint-Präsentation den bisherigen Stand und die weiteren Planungen. Es lässt sich jetzt schon erahnen dass der Turm im fertigen Zustand mit seinem Granit-Mauerwerk blass-rosa erstrahlen werde. Herr Ewers und ich sind uns einig: Es wird wunderschön!

Veröffentlicht am 09.02.2017

 

VeranstaltungenParlamentarischer Abend „Verkehrspolitik für den Norden – welchen Herausforderungen müssen wir uns stellen?“

24.01.2017

 
Für den Abend des 24. Januars hatten die Küstenländer in die Berliner Vertretung meines Heimatlandes Schleswig-Holstein geladen, um über die Herausforderungen der Verkehrspolitik im Norden zu diskutieren - ein Thema bei dem ich natürlich nicht fehlen durfte. Mit mir in der ersten Reihe saßen unter anderem (v.l.n.r.) meine Fraktionskollegin Karin Thissen, der Verkehrsminister von Mecklenburg-Vorpommern, Christian Pegel, der Verkehrsminister von Olaf Lies, der Verkehrsminister von Schleswig-Holstein, Reinhard Meyer, der neue dänische Verkehrsminister Ole Birk Olesen und der dänische Botschafter in Deutschland, Friis Arne Pedersen.

Veröffentlicht am 25.01.2017

 

VeranstaltungenNeujahrsempfang des Amts Ostholstein-Mitte in Griebel

14.01.2017


Mit Schornsteinfeger Carsten Bracke und dem SPD-Landtagskandidaten Andreas Herkommer
 
Am 14. Januar 2017 haben die fünf Gemeinden des Amtes Ostholstein Mitte – Sierksdorf, Schashagen, Schönwalde, Kasseedorf und Altenkrempe – mit rund 100 Gästen ihren Neujahrsempfang gefeiert. Auf der politischen Agenda für das Jahr 2017 stehen die Fehmarnbeltquerung samt Hinterlandanbindung, die Versorgung aller Ostholsteiner mit schnellem Internet über den Breitbandausbau mit Glasfaser, aber auch der Ausbau der Windkraft. Der Bürgermeister von Altenkrempe Peter Zink würdigte als Amtsvorsteher auch die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehren und ging stellvertretend für die erkrankte Kasseedorfer Bürgermeisterin Regina Voß auch auf die Herausforderungen der Gemeinde Kasseedorf ein: So werden Investitionen in das Sagauer Feuerwehrhaus und in Kasseedorf unter anderem in die Schulscheune, den Bauhof und das „Kiek in“ notwendig. Auch eine dritte Kindergarten-Gruppe für die Flohkoste samt Baugebiet muss diskutiert werden. 

Veröffentlicht am 17.01.2017

 

VeranstaltungenRoter Sekt und Rollmops: Traditioneller Neujahrsempfang der SPD Oldenburg

10.01.2017


Die stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende Helga Poppe überreicht mir Blumengrüße für meinen Dauereinsatz als Bundestagsabgeordnete.
(Foto: Ingolf Schenck)
 
Für den 10. Januar hatte die SPD Oldenburg wieder zu ihrem traditionellen Neujahrsempfang geladen. Im Veranstaltungsraum des Bildungs- und Kulturzentrums ließen wir gemeinsam mit vielen Gästen bei Rollmops und rotem Sekt das alte Jahr Revue passieren und diskutierten über die Aussichten für das Jahr 2017, wichtiges Thema war natürlich wie in den letzten Jahren die Hinterlandanbindung, aber auch die Landtagswahl im Mai und die Bundestagswahl im September.

Veröffentlicht am 12.01.2017

 

RSS-Nachrichtenticker