Schrift kleiner Schrift größer

 

Suchen

 

Neues aus Ostholstein und Berlin

 
 

AktuellesIndienststellung "meines" Polizeischiffes BP81 Potsdam in Neustadt i.H.

21.07.2019

An Bord "meiner" BP81 Potsdam kurz vor dem erstmaligen Einlaufen der "Potsdam" in Neustadt i.H.

Am Sonntag, den 21. Juli 2019 war es soweit: Für mich ging es in Heiligenhafen an Bord „meines“ Schiffes (ich bin die Taufpatin), der „Potsdam“, die auf dem Weg in "ihren" neuen Heimathafen Neustadt in Holstein war! Es ist das modernste Polizeischiff der Welt und wurde nun - nach monatelangem „Erprobungseinsatz“ auf der Nordsee - in Dienst gestellt. Um 14:45 Uhr lief die „Potsdam“ zum ersten Mal in Neustadt ein und wurde dabei gebührend von der Feuerwehr mit Wasserfontänen und zahlreichen Menschen am Ufer begrüßt.

Veröffentlicht am 22.07.2019

 

PressemitteilungenIm fünften Jahr in Folge: Abgeordnetenwatch.de gibt Bettina Hagedorn die Note „sehr gut“.

18.07.2019

Foto: studio kohlmeier berlin

Das Ranking von Abgeordnetenwatch ist hier zu finden: https://www.abgeordnetenwatch.de/blog/zeugnisnoten_2019 

Einmal im Jahr stellt die überparteiliche und unabhängige Internetplattform abgeordnetenwatch.de allen Mitgliedern des Bundestages ein „Zeugnis“ über ihr Antwortverhalten bei öffentlichen Bürgeranfragen aus. Bettina Hagedorn, seit 17 Jahren Bundestagsabgeordnete für Ostholstein, erhielt zum fünften Mal in Folge die Note „sehr gut“!

Veröffentlicht am 18.07.2019

 

AktuellesPräsentation der Sonderbriefmarke Fledermaus aus der Serie "Für die Jugend"

16.07.2019

v.l.n.r: Thomas Thomer Stiftung Deutsche Jugendmarke, PSt'in Caren Marks, PSt'in Bettina Hagedorn, Museumsdirektor Wolfgang Wägele, Bürgermeister Reinhard Limbach
Fotos: privat

Am 16. Juli 2019 stellte ich im Zoologischen Forschungsmusem Alexander Koenig in Bonn die Sonderbriefmarke Fledermäuse aus der Serie "Für die Jugend" vor. An diesem historischen Ort tagte vor 70 Jahren die Verfassungsgebende Versammlung und erarbeitete unser Grundgesetz - unter anderem formulierte Elisabeth Selbert dort den Satz zur Gleichstellung von Frauen und Männern im Grundgesetz §3 Absatz 2.

Veröffentlicht am 17.07.2019

 

AktuellesPräsentation der Sonderbriefmarke für die Polizeien von Bund und Ländern

15.07.2019

Fotos: Janine Schmitz / photothek.net

Am 15. Juli 2019 um 19 Uhr habe ich im Bundesinnenministerium in Berlin die Sonderbriefmarke für die Polizeien von Bund und Ländern präsentiert. Mit dabei waren Innenminister Horst Seehofer und - als Vertreter der Bundesländer - Innenminister Hans-Joachim Grote aus Schleswig-Holstein. Eine schöne Veranstaltung in Respekt für unsere Polizistinnen und Polizisten in Bund und Ländern!

Meine Pressemitteilung dazu ist hier zu finden: PM Briefmarke Polizei

Und meine Präsentationsrede hier: Rede Vorstellung Polizei-Marke

Veröffentlicht am 16.07.2019

 

PressemitteilungenBundesverkehrsminist. will nur „Lärmschutz light“: Hagedorn fordert übergesetzl. Lärmschutz in ganz Ostholstein

12.07.2019

Foto: studio kohlmeier berlin

Dazu ist in den LN folgendes Interview mit mir erschienen: Interview Bettina Hagedorn

Am 25. Juni 2019 hat das Bundesministerium für Verkehr einen Bericht zu den Ergebnissen der frühen Öffentlichkeitsbeteiligung und zur Kostenentwicklung bei der Fehmarnbelt-Hinterlandanbindung an den Verkehrsausschuss des Bundestages geschickt. Darin heißt es wörtlich im Fazit: „Unter Berücksichtigung wirtschaftlicher und gesetzlicher Aspekte können die zusätzlichen Forderungen der Region nicht zur Umsetzung empfohlen werden. Die Empfehlung lautet daher, die zuvor beschriebene Vorzugsvariante der DB Netz AG für die weiteren Planungen zu Grunde zu legen.“

Veröffentlicht am 12.07.2019

 

PressemitteilungenFür guten Zweck: Bettina Hagedorn gibt letzte limitierte SPD-„Werner“- Plakate ab

05.07.2019

Nur noch wenige Plakate von 2013 vorhanden – topaktuell zum legendären Werner Rennen Ende August in Hartenholm

Vor sechs Jahren entwarf der Schleswig-Holsteiner Rötger Feldmann alias „Brösel“ für den Bundestagswahlkampf 2013 und zur Unterstützung eines Politikwechsels für Rot-Grün ein „Werner-Plakat“, das mittlerweile Kult-Status hat: nur 5.000 Exemplare wurden damals bundesweit gedruckt und zum 150.Geburtstag der SPD im August 2013 auf einem großartigen Fest mit Musik und ca. 230.000 Besuchern am Brandenburger Tor von „Brösel“ persönlich vorgestellt.

Veröffentlicht am 05.07.2019

 

AktuellesSPD wirkt: 896 Langzeitarbeitslose in Schleswig-Holstein durch Teilhabechancengesetz wieder im Job!

02.07.2019

Treffen der Landesgruppe SH mit Margit Haupt-Koopmann von der Agentur für Arbeit Nord am 11.10.2018 in Berlin zur Umsetzung des Teilhabechancengesetzes in Schleswig-Holstein
(Foto: Jan Gutekunst)

Zu der heutigen Berichterstattung aus dem Ostholsteiner Anzeiger zur Entwicklung des Arbeitsmarktes in Schleswig-Holstein: Arbeitslosenquote unter fünf Prozent

Am 01. Januar 2019 ist das Teilhabechancengesetz von SPD-Arbeitsminister Hubertus Heil in Kraft getreten. In Schleswig-Holstein konnten dank diesem Gesetz bereits 896 Langzeitarbeitslose eine geförderte Beschäftigung aufnehmen. Bis zum Jahresende wird diese Zahl vermutlich auf 1200 ansteigen. Das sind richtig gute Nachrichten, denn damit helfen wir explizit den Langzeitarbeitslosigkeit, die massive Schwierigkeiten haben auf dem Arbeitsmarkt wieder "Fuß zu fassen".

Veröffentlicht am 02.07.2019

 

AktuellesHeute tritt das Starke-Familien-Gesetz in Kraft

01.07.2019

Ab dem heutigen 01. Juli 2019 tritt das Starke-Familien-Gesetz von den SPD-Ministern Franziska Giffey und Hubertus Heil in Kraft! Damit entlasten wir Familien mit Kindern. Und die, die es besonders brauchen, unterstützen wir noch mehr. Die neuen Familienleistungen auf einem Blick finden sich in dieser wunderbaren neuen Broschüre des Familienministeriums: Checkheft Starke-Familien-Gesetz

Natürlich kann man sich das Checkheft auch ausgedruckt über das Familienministerium bestellen: Bestellung Checkheft Starke-Familien-Gesetz

Veröffentlicht am 01.07.2019

 

AktuellesRede im Bundesrat zu Forschung und Entwicklung

28.06.2019


 

Heute habe ich als parlamentarische Staatssekretärin stellvertretend für Olaf Scholz, Bundesminister der Finanzen, im Bundesrat eine Rede zur Förderung von Forschung und Entwicklung gehalten.

Der größte  Motor der Innovaion ist die private Wirtschaft. Sie inverstiert 2/3 der Gesamtausgaben in Forschung und Entwicklung. Deshalb unterstützen wir sie mit dem von der Regierung vorgeschlagenem Gesetzesentwurf erstmals steuerlich. Wir sind stolz darauf, dass wir damit unseren Koalitionsvertrag umsetzen!

Die gesamte Rede sowie der Rest der Debatte ist HIER zu finden. Anschauen lohnt sich!

 

Veröffentlicht am 28.06.2019

 

RSS-Nachrichtenticker